Bauchpilze
Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik.

Die Bauchpilze (Gastromycetes oder Gasteromycetes) stellen ein inzwischen obsoletes Formtaxon im Reich der Pilze dar, da der polyphyletische Ursprung der zugeordneten Gruppen inzwischen erwiesen ist. Die zugehörigen Taxa werden systematisch den Basidienpilzen (Basidiomycota) zugeordnet. Die Bauchpilze zeichnen sich dadurch aus, dass die Basidiosporen im Inneren des Fruchtkörpers gebildet werden. Der sporentragende Teil, eigentlich ein gasteroides Basidiokarp, wird bei den Bauchpilzen Gasterothecium genannt.

Zu den Bauchpilzen zählt man traditionell die in den folgenden Gattungen vorkommenden Arten:

Eine sehr ähnliche Lebensweise zu den basidiokarpen Bauchpilzen haben auch die Trüffel (Tuber), die jedoch zu den Schlauchpilzen (Ascomycota) gehören. Ihre Sporenträger werden dementsprechend Tuberothecien genannt.

Siehe auch

Bovist

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauchpilze — (Gastromycetes, Gastromyel), bei Endlicher dritte Familie der Classe der Pilze, anfangs von einer Hülle (Peridium) umschlossene rundliche Körper, deren Hülle später meist unregelmäßig aufplatzt, im Innern zwischen Flocken die Sporidien, nackt od …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bauchpilze — Bauchpilze, s. Pilze …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bauchpilze — Bauchpilze, s. Gasteromyzeten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bauchpilze — Bauchpilze,   Gastromycetidae, Gastromycetes, Gastromyzeten, vielgestaltige Unterklasse der Ständerpilze; umfasst zahlreiche Arten mit knollenförmigem Fruchtkörper (wie Kartoffelbovist) oder solche mit sternförmig aufreißender Hülle (z. B. beim… …   Universal-Lexikon

  • Bauchpilz — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren neben und nacheinander verschiedene Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik oder ist veraltet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gasteromycetes — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastromycetes — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Gastromycetidae — Für die systematische Einteilung der Lebewesen existieren nebeneinander mehrere Vorschläge. Das hier behandelte Taxon entspricht nicht der gegenwärtig in der deutschsprachigen Wikipedia verwendeten Systematik. Die Bauchpilze (Gastromycetes oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleine Kryptogamenflora — Die Kleine Kryptogamenflora ist ein bedeutendes naturwissenschaftliches Werk über die Kryptogamen Europas. Begründer der Reihe ist der Botaniker Helmut Gams. Weitere Autoren sind unter anderem Meinhard Moser und Walter Jülich.… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Pilat — Albert Pilát (* 2. November 1903 in Prag; † 29. Mai 1974) war ein bedeutender tschechischer Mykologe, der bedeutende Beiträge zu Porlingen und Bauchpilzen lieferte. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Pilát“. Leben Er studierte in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”