Bauchscheibe
Schweinebauch. Das obere Drittel wird Schälrippe genannt, der untere Bereich Bauchfleisch.
Bauchfleisch mit Schwarte und Knochen

Schweinebauch ist ein gut mit Fett durchwachsenes und mit Rippen durchzogenes Stück vom Schwein im Bereich des hinteren, unteren Brustkorbs. Er wird meistens in Teilstücken angeboten, das obere, fleischarme Drittel als Schälrippe, Rippenspeer oder Leiterchen sowie im Schwäbischen Ripple (vergleichbar der Hochrippe beim Rind, verwendet z. B. für Spareribs), der Rest als Bauchfleisch (bayerisch Wammerl), das auch zu durchwachsenem Speck verarbeitet wird.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schnecke [1] — Schnecke, 1) so v.w. Schalthier, mit einschaligem, bes. gewundenem Gehäus; 2) bes. die Schnirkelschnecke od. auch die 3) Erdschnecke. In naturhistorischen Systemen heißen 4) S n (Cochleae), nach Linné alle einschaligen Weichthiere mit bestimmten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Blutegel — (Discophori, Hirudinei), Gruppe der Ringelwürmer, langgestreckte, nicht selten abgeflachte Würmer mit großer Hastscheibe hinten und meist kleinem Saugnapf vorn, ohne Borsten und Fußstummel. Fig. 1. Längsschnitt durch einen Blutegel. Die schmalen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”