A.K.D.

A.K.D. (Abingdon King Dick) war die Nachfolgegesellschaft der Abingdon Works Ltd. in Birmingham. Bis 1933 wurden Einzylinder-Motorräder mit seiten- und obengesteuerten Viertaktmotoren gebaut.

Seither produziert das Unternehmen bis heutzutage Werkzeuge und ist auf diesem Sektor sehr bekannt.

Literatur

  • Erwin Tragatsch: Alle Motorräder 1894–1981, Motorbuch Verlag, Stuttgart, ISBN 3-87943-410-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A.K.A. I-D-I-O-T — EP by The Hives Released 13 March 1998 …   Wikipedia

  • K. D. Lang — (* 2. November 1961 in Edmonton, Alberta; bürgerlich Kathryn Dawn Lang) ist eine kanadische Singer Songwriterin, die gleichermaßen im Country und im Pop Bereich zuhause ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werdegang und künstlerisches Schaffen …   Deutsch Wikipedia

  • K. d. lang — (* 2. November 1961 in Edmonton, Alberta; bürgerlich Kathryn Dawn Lang) ist eine kanadische Singer Songwriterin, die gleichermaßen im Country und im Pop Bereich zuhause ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werdegang und künstlerisches Schaffen …   Deutsch Wikipedia

  • K.d. lang — K. D. Lang (* 2. November 1961 in Edmonton, Alberta; bürgerlich Kathryn Dawn Lang) ist eine kanadische Singer Songwriterin, die gleichermaßen im Country und im Pop Bereich zuhause ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werdegang und künstlerisches… …   Deutsch Wikipedia

  • K.d.lang — K. D. Lang (* 2. November 1961 in Edmonton, Alberta; bürgerlich Kathryn Dawn Lang) ist eine kanadische Singer Songwriterin, die gleichermaßen im Country und im Pop Bereich zuhause ist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werdegang und künstlerisches… …   Deutsch Wikipedia

  • A. K. M. Adam — A K M Adam (born September 10, 1957, Boston, MA) is a Biblical scholar, theologian, author, priest, technologist and blogger. He is professor of New Testament at Seabury Western Theological Seminary in Evanston, IL. He is a writer, speaker, and… …   Wikipedia

  • K. D.'s Basement Party — K.D. s Basement Party was a one off Belgian jazz band lead by pianist Kris Defoort (K.D.). They toured in France, Belgium and the Netherlands in 1991 and then released a CD called Sketches of Belgium the next year, an obvious reference to Miles… …   Wikipedia

  • A. K. Shiva Kumar — is a development economist and professor. In addition to serving as an advisor to UNICEF India, he is a member of India s National Advisory Council.cite web|url=http://nac.nic.in/profile/shivkumar.htm|title=National Advisory Council members… …   Wikipedia

  • K.D.A. — K.D.A. Allgemeine Informationen Genre(s) Industrial Rock, Crossover, Electronica Gründung 1992 als Dies Irae Website …   Deutsch Wikipedia

  • K.D.St.V. — Der Cartellverband der katholischen deutschen Studentenverbindungen (CV) ist ein Dachverband von deutschen katholischen, nichtschlagenden, farbentragenden Studentenverbindungen. Der Cartellverband hat 123 Vollmitgliedsverbindungen in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”