Versinterung
unterirdische Kalksinterbildung

Sinter (v. ahd. sintar „Schlacke“ ugspr. Versinterung) ist eine mineralische Ablagerung.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung

Er bildet sich durch Abscheiden (Fällung) von in Wasser gelösten Mineralien, also in Gewässern, Wasserleitungen und -behältern oder in feuchtem Milieu. Sinter bildet krustenförmige Überzüge an Hängen oder an Terrassen, entsteht in vielfältigster Form in Höhlen und Bergwerken als Speläothem (Höhlensinter), von Sinterhäutchen bis in Form mächtiger Bänke.

Chemisch handelt es sich unspezifisch um Alkali- und/oder Erdalkalimetall-Salze von diversen anorganischen, aber auch organischen Säuren mitsamt verschiedenen Beimischungen. Petrologisch gehört er zu den Sedimentiten.

Beispiele

Sinterablagerungen an einem römischen Aquädukt
Kalksinterterrasse in Unterdrackenstein (Schwäbische Alb)

Besondere Vorkommen

Wasserfall des Gorello bei Saturnia/Italien

Siehe auch

Weblinks

  • Mineralienatlas:Sinter

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Versinterung — Ver|sịn|te|rung, die; , en (Technik): das Versintern (1, 2) …   Universal-Lexikon

  • Grotte Chauvet — Pferdedarstellungen aus der Chauvet Höhle, Aurignacien/Châtelperronien Die Chauvet Höhle (französisch: Grotte Chauvet) befindet sich nahe der Kleinstadt Vallon Pont d’Arc (Departement Ardèche) im Flusstal der Ardèche (Südfrankreich). Die Lage ist …   Deutsch Wikipedia

  • Horrenbach (Krautheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberginsbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Oberndorf (Krautheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • St. Rupert (Weißpriach) — Die Kirche St. Rupert (Salzburg) von Weisspriach im Lungau …   Deutsch Wikipedia

  • Unterginsbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Abbruchziegel — Moderne Ziegeleinfassung umgeben von Ziegeln im Wildverband im niederländischen Kampen Der linke Teil des Ischtar Tors …   Deutsch Wikipedia

  • African Red — Kännchen der Red Slip Phoenician Ware; zyprisch archaisch I (7. Jh. v. Chr.); Kunsthistorisches Museum Wien Als Red Slip Ware bezeichnet man eine rotfarbige Keramikgattung, die besonders in der phönizisch zypriotischen Eisenzeit produziert wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Altpaläolithische Kleinkunst — ist ein Sammelbegriff für umstrittene vorgeschichtliche Funde von Steinwerkzeugen und Feuersteinen aus dem Altpaläolithikum, die Gesichtern oder Tieren ähneln und angeblich die frühesten Kunstwerke der Menschheit darstellen. Die Mehrzahl der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”