Bauernschlau (Spiel)
Bauernschlau
Daten zum Spiel
Autor Tom Schoeps
Verlag F.X. Schmid
Erscheinungsjahr 1991
Art Brettspiel
Mitspieler 2 bis 6
Dauer 60 Minuten
Alter ab 8 Jahren
Auszeichnungen

Spiel des Jahres 1991: Auswahlliste
Deutscher Spiele Preis 1991: Platz 2

Bauernschlau ist ein 1991 bei F.X. Schmid erschienenes Spiel für 2 bis 6 Spieler von Tom Schoeps. Es erschien außerdem auf italienisch als Serafino bei Dal Negro.[1]

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

  • 1 Spielplan
  • 52 Schafplättchen
    • 8 weiße Schafe, Wert 1
    • 9 weiße Schafe, Wert 2
    • 9 weiße Schafe, Wert 3
    • 9 weiße Schafe, Wert 5
    • 17 schwarze Schafe, Wert -3
  • 1 Holz-Hund
  • 60 Zaunstücke aus Holz
  • Spielanleitung (8 DIN-A5-Seiten)

Spielprinzip

Spielziel ist es möglichst viele der wertvollen weißen Schafe im eigenen Gebiet unterzubringen. Zu Beginn des Spieles nimmt sich jeder Spieler eines der verdeckt liegenden Schafplättchen, schaut es sich an und platziert es verdeckt auf einem beliebigen Feld. In den folgenden Runden kann ein Spieler entweder ein weiteres verdecktes Schafplättchen nehmen, ansehen und wie das erste platzieren, ein verdeckt liegendes Plättchen aufdecken, ein verdeckt liegendes Plättchen mit dem Hund auf ein anderes Feld legen und dort aufdecken oder ein Zaunstück an einen der beiden eigenen Zäune legen. Da immer 2 Spieler an einem Zaun bauen entsteht so eine Grenze zwischen den beiden Spielern. Das Spiel endet sobald ein Gebiet vollständig eingegrenzt ist und alle Felder dieses Gebietes entweder mit offenen oder verdeckten Schafplättchen oder dem Hund besetzt sind. Nun zählen die Spieler die Werte ihrer aufgedeckten Schafe zusammen, allerdings zählen nur die Schafe in fertig eingezäunten Gebieten. Felder auf denen 2 oder 3 Gänse abgebildet sind verdoppeln bzw. verdreifachen den Wert der dort platzierten Schafe. Nicht verbrauchte Zaunstücke eines Spielers, von denen jeder Spieler zu Beginn abhängig von der Spielerzahl eine bestimmte Anzahl erhalten hat, zählen einen Minuspunkt.

Auszeichnungen

Quelle

Dieser Artikel wurde vom Ersteller zuerst in der Ludopedia veröffentlicht.

Einzelnachweise

  1. http://www.boardgamegeek.com/image/74690

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spiel des Jahres - Auswahlliste — Die Auswahlliste für das Spiel des Jahres gab es zwischen 1979 und 2003. Jedes Jahr hat die Jury für das Spiel des Jahres in der Mitte des Jahres eine Auswahlliste von Spielen veröffentlicht, von der ein Spiel dann das Spiel des Jahres wurde. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Spiel des Jahres – Auswahlliste — Die Auswahlliste für das Spiel des Jahres gab es zwischen 1979 und 2003. Jedes Jahr hat die Jury für das Spiel des Jahres in der Mitte des Jahres eine Auswahlliste von Spielen veröffentlicht, von der ein Spiel dann das Spiel des Jahres wurde. In… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Kinderspiele Preis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spielepreis — neues Logo altes Logo Der Deutsche Spiele Preis ist neben dem Kritikerpreis Spiel des Jahres ein weiterer wichtiger Spielepreis für deutschsprachige …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spiele Preis — Logo des Deutschen Spiele Preis 2011 Der Deutsche Spiele Preis ist ein Spielepreis für deutschsprachige Brett und Kartenspiel Neuheiten. Im Gegensatz zum Kritikerpreis Spiel des Jahres ist er ein Publikumspreis, bei dem interessierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Spiele Preis — The Deutscher Spiele Preis (German for German Game Prize) is an important award for boardgames. It was started in 1990 by the German magazine Die Pöppel Revue , which collects votes from the industry s stores, magazines, professionals and game… …   Wikipedia

  • F.X. Schmid — Pour les articles homonymes, voir Schmid. F.X. Schmid ou FX est un éditeur de jeux de société et de puzzles basé en Allemagne. Il a remporté plusieurs prix prestigieux, dont trois fois le Spiel des Jahres. Aujourd hui, F.X. Schmid est une marque… …   Wikipédia en Français

  • Deutscher Spiele Preis — Новый логотип Deutscher Spiele Preis  немецкая премия в области настольных игр. Премия начала вручаться в 1990 году немецким журналом «Die Pöppel Revu …   Википедия

  • Die Alm — Seriendaten Originaltitel Die Alm – Promischweiß und Edelweiß …   Deutsch Wikipedia

  • List of board games — This is a list of board games. This page classifies board games according to the concerns which might be uppermost for someone organizing a gaming event or party. See the article on game classification for other alternatives, or see for a list of …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”