Baugerät

Baumaschinen, auch als Baugeräte oder Baufahrzeuge bezeichnet, sind stationäre, semimobile oder mobile Maschinen, die meistens verbrennungs- oder elektromotorische Antriebe besitzen und mit denen in der Regel Baustoffe und Bauhilfsstoffe transportiert oder im Sinne des Baufortschrittes verändert werden. Sie werden sowohl im Bauhaupt- als auch im Baunebengewerbe eingesetzt. Ein in der Bauwirtschaft gebräuchliches Verzeichnis der Baugeräte wird durch die Baugeräteliste gegeben. Viele Maschinen lassen sich nicht immer eindeutig den Baugeräten zuteilen, da sie neben ihrem Einsatz im Baugewerbe auch in der Gewinnungsindustrie (Bergbau oder Tagebau), der Landwirtschaft oder im Deponiebetrieb Verwendung finden.

Diese Liste von Baumaschinen und Baugeräten eröffnet einen Überblick über die Vielfalt von Baumaschinen und Baugeräten der Gegenwart und nennt deren typische Einsatzgebiete. Die Entwicklungsgeschichte einzelner Baumaschinen wird im jeweiligen Artikel erläutert. Kleingeräte, Bauhilfsstoffe (Schalung und Gerüste) oder Werkzeuge sowie Gleisbaugeräte und Wasserbaufahrzeuge sind nicht Teil dieser Liste. Reine Bergbaumaschinen, wie etwa Schaufelradbagger, werden ebenfalls nicht in der Liste erwähnt.

Diese Seite wurde in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schalungsrüttler — Der Außenrüttler (selten auch Schalungsrüttler genannt) ist ein Baugerät, das in der Betonverarbeitung die Verdichtung des flüssigen Betons übernimmt. Zu diesem Zweck wird der Außenrüttler fest mit der Schalung verbunden und überträgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Außenrüttler — an Schalungswand Der Außenrüttler (selten auch Schalungsrüttler genannt) ist ein Baugerät, das in der Betonverarbeitung die Verdichtung des flüssigen Betons übernimmt. Zu diesem Zweck wird der Außenrüttler fest mit der Schalung verbunden und… …   Deutsch Wikipedia

  • Döberitzer Heide — Karte der Döberitzer Heide Die Döberitzer Heide ist ein etwa 3.442 ha großes Gelände und liegt westlich der Berliner Stadtgrenze und südlich der Bundesstraße 5 zwischen Dallgow Döberitz, Seeburg, Elstal und Priort …   Deutsch Wikipedia

  • Einpflügen — Das Einpflügen beschreibt eine Technik, mit der Rohre und Leitungen in den Boden verlegt werden können ohne große Strecken aufgraben zu müssen. Ein Baugerät zieht einen speziellen „Pflug“, den Verlegepflug, um dies zu erreichen. Dieser ist an der …   Deutsch Wikipedia

  • Gerät — Der Begriff Gerät[1][2][3] steht in der deutschen Sprache als Oberbegriff für einen einzelnen räumlich abgegrenzten Gegenstand und/oder eine Gruppe von Gegenständen, mit denen etwas bearbeitet, hergestellt oder bewirkt werden kann. Unterhalb des… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerätschaft — Der Begriff Gerät, allgemeiner auch Gerätschaft, steht in der deutschen Sprache als Oberbegriff für einen einzelnen räumlich abgegrenzten Gegenstand und/oder eine Gruppe von Gegenständen, mit denen etwas bearbeitet, hergestellt oder bewirkt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Kaprun — Übersicht …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Baumaschinen und Baugeräten — Baumaschinen, auch als Baugeräte bezeichnet, sind stationäre, semimobile oder mobile Maschinen, die mit Verbrennungsmotoren oder Elektromotoren angetrieben werden und mit denen Baustoffe be und verarbeitet, Bauhilfsstoffe transportiert und… …   Deutsch Wikipedia

  • Osama Bin Laden — Usāma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lādin (* vermutlich 10. März 1957 in Riad, Saudi Arabien), kurz als Osama bin Laden (arabisch ‏أسامة بن لادن‎) bekannt, ist spirituelles Oberhaupt verschiedener dschihadistischer Gruppierungen wie beispielsweise al …   Deutsch Wikipedia

  • Osama bin Laden — Bin Laden im Jahr 1997 Usāma ibn Muhammad ibn Awad ibn Lādin (* vermutlich zwischen März 1957 und Februar 1958 in Riad, Saudi Arabien; † 2. Mai 2011 in Abbottabad, Pakistan), allgemein als Osama bin Laden (arabisch ‏ …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”