Baugé
Baugé
Baugé (Frankreich)
Baugé
Region Pays de la Loire
Département Maine-et-Loire
Arrondissement Saumur
Kanton Baugé
Koordinaten 47° 33′ N, 0° 6′ W47.542777777778-0.1041666666666654Koordinaten: 47° 33′ N, 0° 6′ W
Höhe 54 m (41–102 m)
Fläche 8,55 km²
Einwohner 3.592 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 420 Einw./km²
Postleitzahl 49150
INSEE-Code
Website Baugé
Schloss Baugé - Hauptfassade des zwischen 1454 und 1465 errichteten Jagdschlosses

Baugé ist eine französische Kleinstadt mit 3592 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire. Die Landschaft um Baugé wird Pays Baugeois genannt.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Baugé liegt an der Einmündung des Altrée in den Fluss Couasnon, etwa 40 km nordöstlich von Angers. Bei Baugé liegt der etwa 10.000 ha große Wald von Chandelais, der auf das Haus Anjou zurückgeht und als einer der bemerkenswertesten Domänenwälder Frankreichs gilt.

Geschichte

Dolmen und Menhire weisen auf eine frühe Besiedelung der Gegend hin. Die erste Erwähnung erfolgte in einem Vertrag Karls des Großen mit dem Haus Anjou. Dies betraf aber noch den zwei Kilometer südlich gelegenen, heute Le Vieil-Baugé genannten Siedlungsplatz. Erst 999 erbauten die Herren von Saumur an strategisch günstiger Stelle eine Befestigung, um die sich allmählich eine Siedlung entwickelte. 1421 siegte die Auld Alliance in der Schlacht von Baugé im Hundertjährigen Krieg und wendete das Schicksal gegen die Engländer. Das von Herzog René ab 1445 erbaute Schloss Baugé wurde sein bevorzugter Jagdaufenthalt.

Von 1800 bis 1926 war Baugé Sitz eines Arrondissements.

Wirtschaft und Infrastruktur

Baugé verfügt über Vor- und Grundschulen sowie über eine staatliche und eine private Oberschule. Ein Krankenhaus und eine medizinische Fachschule sind ebenfalls in der Stadt vorhanden.

Freizeit und Kultur

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt wurden in einem historischen Rundweg zusammengefasst. Das Schloss aus dem 15. Jahrhundert, erbaut unter René I., birgt heute ein Museum zur Geschichte des Hauses Anjou und zu regionalen Themen. Die mittelalterliche Altstadt bietet ein kleinstädtisches Zentrum. In der historischen Apotheke des örtlichen Hospitals von 1650 ist die wertvolle Ausstattung zu besichtigen. Das seit 1244 bekannte Wahre Kreuz des Anjou, das nach dem Volksglauben aus Teilen des Kreuzes Christi gefertigt wurde, wird in der Chapelle de la Girouardière aufbewahrt.

Fremdenverkehr

Baugé gilt zwar nicht als großes Fremdenverkehrszentrum, es gibt aber Unterkunftsmöglichkeiten und Restaurants unterschiedlicher Kategorien.

Sport

Baugé ist Zentrum einer Boule de Fort genannten besonderen Variante des Boulespiels, die bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden kann. - Wandern kann man vor allem auf den markierten Wegen im Wald von Chandelais mit seinen beeindruckenden Eichenbeständen.

Städtepartnerschaften

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bauge — bauge …   Dictionnaire des rimes

  • bauge — [ boʒ ] n. f. • 1480; var. de bauche, p. ê. du gaul. °balc « fort » et « terre inculte » 1 ♦ Gîte fangeux (de mammifères, notamment porcins). La bauge du sanglier (⇒ souille) , du cochon (⇒ loge) . « âcres senteurs de la bauge aux pourceaux » (A …   Encyclopédie Universelle

  • Baugé — Saltar a navegación, búsqueda Baugé País …   Wikipedia Español

  • bauge — BAUGE. s. f. Lieu fangeux, où le Sanglier se retire, se couche. Faire sortir un Sanglier de sa bauge. f♛/b] Il se dit aussi d Un certain mortier de terre grasse, mêlée de paille. Maçonnerie faite de bauge. Enduire une muraille de bauge. [b]f♛/b]… …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • bauge — BAUGE. s. f. Retraite, lit du sanglier. Faire sortir le sanglier de sa bauge. Il se prend aussi pour Un certain mortier de terre grasse, meslée de pailles. Maçonnerie faite de bauge. enduire de bauge …   Dictionnaire de l'Académie française

  • bauge — ‖ bauge (boːʒ) [mod.Fr. (in Littré).] A drugget manufactured at Bauge in Burgundy of stout thread and coarse wool. in Craig …   Useful english dictionary

  • Baugé — (spr. Boscheh), 1) Bezirk im französischen Departement Maine u. Loire; 311/3 QM., 84,000 Ew.; 2) (Balgiacum), Hauptstadt desselben am Conernon, über welchen eine schöne Brücke führt, bestehend aus B. le Chateau (spr. B. le Schatoh) u. B. le Vieil …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Baugé — (spr. bosché), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Maine et Loire, am Couasnon und an der Orléansbahn, mit einem Schloß aus dem 15. Jahrh., Woll und Leinweberei und (1901) 3177 Einw. Hier 1421 Niederlage der Engländer …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Baugé — (spr. boscheh), Stadt im franz. Dep. Maine et Loire, am Couesnon, (1901) 3325 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bauge — Bauge, Armringe der alten Germanen, s. Armbänder …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”