Bauhandwerk
Federation Tower in Moskau, das höchste Gebäude in Europa

Der Begriff Bauwesen bezeichnet übergreifend das Fachgebiet, das sich mit allen Aspekten des Bauens im Sinne der Errichtung von Baulichen Anlagen bzw. Bauwerken beschäftigt.

Der Begriff umfasst alle Themen, Arbeitsbereiche und Fachdisziplinen, die mit dem Bauen im o.g. Sinne zu tun haben, sowohl die Beteiligten des Bauprozesses als auch die gesamte Bauwirtschaft, Baukunst und Bautechnik.

Die einzelnen Fachdisziplinen dagegen betrachten das Bauen in der Regel unter bestimmten Blickwinkeln. So stehen im Bauingenieurswesen eher technische Fragen im Mittelpunkt, während die Architektur stärker gestalterische und Nutzungsaspekte bearbeitet.

Die Akteure des Bauwesens sind „die am Bau beteiligten“ (übliche zusammenfassende Bezeichnung): Der Bauherr, die Planer (Architekten und Fachingenieure), die ausführenden Unternehmen, der (spätere) Nutzer, die Bauleitung und Bauüberwachung sowie die Baugenehmigungsbehörden.

Begriff

Die Definitionen und Bezeichnungen variieren, es gibt oft Überschneidungen und keine eindeutige Abgrenzung der Teilgebiete. Man kann nach verschiedenen Aspekten gliedern und differenzieren:

Die Kategorie:Bauwesen (Teilgebiet) fasst alle diese Bezeichnungen zusammen.

In Deutschland gehörten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 2003 dem Baugewerbe 312.228 Unternehmen an, die wiederum über 1.434.646 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte verfügten. Der Umsatz des gesamten Baugewerbes belief sich 2003 auf 168.116.470.000 Euro.

Siehe auch

Portal
 Portal: Architektur und Bauwesen – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Architektur und Bauwesen

Weblinks

  • BauNetz - Bekanntestes deutsches Bau- und Architekturportal
  • Baulinks - laut IVW.eu das Bauportal mit den meisten Besuchern pro Monat (Stand Mai 2007)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauhandwerk — Bau|hand|werk 〈n. 11; unz.〉 zum Hochbau gehöriges Handwerk, z. B. Maurer , Zimmerer , Bauklempner u. Bauschlosserhandwerk * * * Bau|hand|werk, das <o. Pl.>: Handwerk des Bauwesens. * * * Bau|hand|werk, das <o. Pl.>: Handwerk des… …   Universal-Lexikon

  • Bauhandwerk — Bau|hand·werk das; Kollekt; alle handwerklichen Berufe, die beim Bau eines Hauses notwendig sind (z.B. Maurer, Zimmerer, Elektriker) || hierzu Bau|hand·wer·ker der …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Bauhandwerk, das — Das Bauhandwêrk, des es, plur. die e, ein Handwerk, welches zur Aufführung eines Gebäudes nöthig ist; dergleichen das Handwerk der Zimmerleute, Mäurer, Steinmetzen, Ziegel und Kalkbrenner, Tischler, Schlösser u.s.f. ist …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eberhard-Schöck-Stiftung — Rechtsform: Private Stiftung bürgerlichen Rechts Zweck: Förderung des Bauhandwerks in Mittel und Osteuropa und anderes Vorsitz: Eberh …   Deutsch Wikipedia

  • Bauingenieurwesen — Das Bauingenieurwesen ist eine Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Konzeption, Planung, Konstruktion, Berechnung, Herstellung und dem Betrieb von Bauwerken des Hoch , Tief und Wasserbaus auseinandersetzt. In diesem Zusammenhang werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauhandwerker — Bau|hand|wer|ker 〈m. 3〉 jmd., der ein Bauhandwerk erlernt hat * * * Bau|hand|wer|ker, der: jmd., der das Bauhandwerk erlernt hat. * * * Bau|hand|wer|ker, der: jmd., der das Bauhandwerk erlernt hat …   Universal-Lexikon

  • ARDEX GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1949 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • ARDEX Gruppe — ARDEX GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1949 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Ardex GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1949 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Doppelklebeband — Klebeband ist eine Sammelbezeichnung für ein oder beidseitig mit Haftklebstoffen beschichtete, streifenförmige Trägermaterialien, z. B. aus Kunststofffolien bzw. schäumen, Papier, Metallfolien oder Textilgewebe. In der industriellen Fertigung… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”