Baukasten
Holzbausteine
„Aussichtsturm“, gebaut mit Anker-Bausteinen
Raumschiff, gebaut mit Material aus dem Konstruktionsbaukasten „Baufix“ der Firma Lorenz

Als Baukasten bezeichnet man ein Spielzeug, das aus einzelnen, einfach zusammenzusetzenden Teilen besteht. Ursprünglich bezeichnet der Ausdruck die Bauklötze oder Bausteine, später auch andere Spiele. Zweck eines Baukastens ist es, dem spielenden Kind die Konstruktion einer Vielzahl von Objekten durch vorgefertigte Bauelemente zu vereinfachen und dadurch die Freude am Lernen zu fördern. Ein detailliert pädagogisch durchdachtes System von Bauklötzen, die mit Erweiterungen jeweils aufeinander aufbauen, sind die von Friedrich Fröbel für Kindergärten entwickelten Fröbel-Gaben.

Bausteinkästen

Bausteine waren ursprünglich meist aus Holz und zunächst zum Auftürmen bestimmt. Populär wurde dieses Spielzeug 1882 mit dem Anker-Steinbaukasten mit Steinen aus Kunststein und 1949 mit den steckbaren Legosteinen aus Kunststoff. Weiterentwicklungen sind etwa das System Fischertechnik, Plasticant, Formo und der Metallbaukasten, wie der Stabilbaukasten der Firma Stabil, bei dem Metallschienen verschraubt wurden. Moderne Bauklötze sind oft farbig gestaltet und ermöglichen variationsreiches, freies Spielen. Auch Puzzleteile können als Bausteine betrachtet werden.

Es gibt auch Hausbaukästen aus Steinen, Balken und anderen Konstruktionselementen, aus denen spielerisch Modellhäuschen gebaut werden können. Diese Baukästen gehören zum klassischen Kinderspielzeug und waren in der DDR ein verbreitetes Spielzeug.

Insbesondere Lego und Fischertechnik haben sich zu komplizierten Entwicklungsplattformen der Steuerung und Regelung entwickelt. Unter diese Kategorie gehören etwa die Roboterbaukasten. Solche Bausätze werden auch in der gewerblichen und universitären Forschung für den Bau von Prototypen eingesetzt.

Experimentalbaukästen

Für naturwissenschaftliche oder technische Experimente existieren spezielle Baukästen häufig mit Bauanleitungen, die konkrete Beispiele für Konstruktionen oder Versuche vorgeben. Solche speziellen Kästen sind beispielsweise die Märklin-Metallbaukästen. Für besondere Gebiete der Naturwissenschaft und Technik gibt es Experimentalbaukästen, die zur Beschäftigung und zur Verbesserung der Kenntnisse in Chemie, Physik, Elektronik, Optik oder Foto anregen können.

Weblinks

  • Homepage einer Sammlung mit vielen historischen Beispielen.
  • Baukasten sammeln geht ausführlich auf das Thema Bausteinkästen ein.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baukasten — der Baukasten, ä (Aufbaustufe) Spielzeug, das der Konstruktion einer Vielzahl von Objekten durch vorgefertigte Bauelemente dient Beispiel: Er hat einen Baukasten zum Geburtstag bekommen und spielt jetzt damit …   Extremes Deutsch

  • Baukasten — Bau|kas|ten [ bau̮kastn̩], der; s, Baukästen [ bau̮kɛstn̩]: Spielzeug mit kleinen Einzelteilen zum Bauen. Zus.: Elektronikbaukasten, Modellbaukasten. * * * Bau|kas|ten 〈m. 4u〉 Kinderspielzeug, Kasten mit Einzelteilen zum Bauen * * * Bau|kas|ten …   Universal-Lexikon

  • Baukasten — Bau·kas·ten der; ein Kasten mit Teilen aus Holz oder Metall oder Plastik, Schrauben usw, mit denen Kinder spielen und etwas bauen können …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Baukasten — Baukastenm ausdemBaukasten=ausvorgefertigtenEinzelteilenleichtzusammensetzbar.HergenommenvomKinderspielkastenmitkleinenBausteinenzumZusammensetzen.Nach1950aufgekommen …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Baukasten — Bau|kas|ten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Baukasten zu einer Theorie der Medien — Der Baukasten zu einer Theorie der Medien, auch Medienbaukasten genannt, ist eine sozialistische Medientheorie von Hans Magnus Enzensberger. Der Medienbaukasten knüpft an die Kritik der Kulturindustrie durch die Frankfurter Schule an, steht… …   Deutsch Wikipedia

  • Internet-Baukasten — Ein Internet Baukasten (auch Homepage Baukasten, Web Baukasten, Site Builder) ist eine Sonderform eines Web Content Management Systems (WCMS). Verglichen mit klassischen WCMS oder Enterprise Content Management Systemen, haben Internet Baukästen… …   Deutsch Wikipedia

  • Homepage-Baukasten — Ein Homepage Baukasten (auch Internet Baukasten, Web Baukasten oder Site Builder) ist eine Sonderform eines Web Content Management Systems (WCMS). Verglichen mit klassischen WCMS oder Enterprise Content Management Systemen, haben Internet… …   Deutsch Wikipedia

  • Macintosh-Baukasten — Der Macintosh Baukasten (engl. Macintosh Toolbox) war eine Sammlung von Ressourcen, Treibern, Routinen und Programmierschnittstellen, die sich im ROM früherer Macintosh Computer befanden, die als Betriebssystem mit dem klassischen Mac OS… …   Deutsch Wikipedia

  • Skip Baukasten — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die inhaltlichen Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”