Verwertungsunternehmen des Bundes

Die VEBEG GmbH ist die 1951 gegründete bundeseigene Treuhandgesellschaft zur Verwertung von ausgemustertem Eigentum des Bundes und anderer öffentlicher Auftraggeber.

Gesellschafterin des in Frankfurt am Main ansässigen Unternehmens ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium der Finanzen.

Die VEBEG GmbH erzielte mit 70 Mitarbeitern 2007 einen Erlös von 103 Millionen Euro aus der Veräußerung beweglicher Güter. Insgesamt wurde seit Gründung der Gesellschaft bei einem Treuhandumsatz von über 2,0 Milliarden Euro ein Nettoüberschuß in Höhe von rund 1,8 Milliarden Euro an die Treugeber ausgezahlt.

Aufgaben

Die Dienstleistungen der VEBEG umfassen alle mit der erlösbringenden Verwertung von gebrauchten Gütern verbundenen Aufgaben und richten sich nach der Bundeshaushaltsordnung. Die VEBEG GmbH verkauft vornehmlich ausgesondertes Material der Bundeswehr (ca. 70% der Treuhanderlöse im Jahr 2007). Sie ist darüber hinaus für eine Vielzahl weiterer öffentlicher Auftraggeber tätig (z.B. Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden, Straßenbauverwaltungen, Katastrophenschutz oder ausländische Streitkräfte). Die VEBEG ist bundesweit für insgesamt rund 12.000 Dienststellen tätig und entlastet diese hierdurch von fachfremden Aufgaben.

Die Verkaufspalette der VEBEG ist praktisch unbegrenzt und umfasst u.a. Fahrzeuge (rd. 12.000 Stück 2007), Bekleidung, Ausrüstung, technisches Material, Rohstoffe, Reifen, Flugzeuge/Hubschrauber, Schiffe, Strassendienstequipment, Münzschrott.

Kriegswaffen sind nicht erhältlich.

Der Verkauf erfolgt in der Regel durch Zuschlag nach verdecktem (Online-)Gebot; die VEBEG GmbH betreibt auch eine Auktionsplattform. Das Material wird einzeln (z.B. Fahrzeuge) oder in größeren Mengen (z.B. Bekleidung) zum Kauf angeboten. Der Verkauf erfolgt ab Lagerort der abgebenden Dienststelle mit Gewährleistungsausschluss (Ausnahme: Privatkunden bei Online-Auktionen). Die VEBEG wickelt den gesamten Verkauf für den Treugeber ab und sorgt für die Vertragserfüllung durch die Käufer sowie die Beachtung der gesetzlichen Vorschriften einschließlich der außenwirtschaftlichen Bestimmungen.

Der Käuferkreis der VEBEG setzt sich aus nationalen und internationalen Handelsunternehmen und Endverbrauchern zusammen. Rund 25% der Waren gehen in den Export.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hamburg-Klasse — Zerstörer Schleswig Holstein Geschichte Typ Zerstörer Namensgeber Bundesland Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Amphibische Transportgruppe — Der Flottillenstander als Kommandozeichen des Kommandeurs der Amphibischen Gruppe Taktisches Zeiche …   Deutsch Wikipedia

  • Fugro Gauss — Gauss oder Gauß ist der Name von vier deutschen Expeditions und Forschungsschiffen. An Bord der ersten Gauß unternahm der deutsche Polarforscher Erich von Drygalski von 1901 bis 1903 seine Südpolarexpedition. Es wurde später nach Québec in Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Gauss (Schiff) — Gauss oder Gauß ist der Name von vier deutschen Expeditions und Forschungsschiffen. An Bord der ersten Gauß unternahm der deutsche Polarforscher Erich von Drygalski von 1901 bis 1903 seine Südpolarexpedition. Es wurde später nach Québec in Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Gauß (Schiff) — Gauss oder Gauß ist der Name von vier deutschen Expeditions und Forschungsschiffen. An Bord der ersten Gauß unternahm der deutsche Polarforscher Erich von Drygalski von 1901 bis 1903 seine Südpolarexpedition. Es wurde später nach Québec in Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Euromünzen — Die Euromünzen Eurozone Belgien  Belgien Deutschland  Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Krankentransportzug — Krankentransportzüge (KrTrspZg) waren im Sanitätswesen der Bundeswehr zu Zeiten des Kalten Krieges im rückwärtigen Korpsgebiet für die Evakuierung versorgter Patienten von den Hauptverbandplätzen und Lazaretten hin zu den Reservelazaretten in der …   Deutsch Wikipedia

  • Nordwind (Segelschulboot) — Bild noch nicht vorhanden Schiffsdaten Schiffstyp Als Gaffelketsch getakelter Kriegsfischkutter, Holzrumpf auf Eisenspanten Rigg Großmast mit zwei Vorsegeln und Großsegel, Besanmast mit Besansegel …   Deutsch Wikipedia

  • Klasse 103B — Lütjens Klasse Lütjens, Typschiff der Klasse Geschichte Typ Lenkwaffenzerstörer Namensgeber Admiral Günther Lütjens …   Deutsch Wikipedia

  • Lütjens-Klasse — Lütjens, Typschiff der Klasse Geschichte Typ Lenkwaffenzerstörer Namensgeber Admiral Günther Lütjens …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”