Verzögerungszeit

Verzögerungszeit, in unterschiedlichen Zusammenhängen auch Reaktionszeit, Verweilzeit oder Latenzzeit genannt, ist der Zeitraum zwischen einer Aktion (bzw. einem Ereignis) und dem Eintreten einer verzögerten Reaktion. Bei einer Latenzzeit ist die Aktion verborgen und wird erst durch die Reaktion deutlich.

Fachbegriffe

In der Medizin bezeichnet man die noch symptomlose Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch einer Krankheit als Inkubationszeit.

In der Psychologie wird die Reaktionszeit des Menschen gemessen. Die Reaktionszeit bei plötzlichen Ereignissen (z.B. im Straßenverkehr) nennt man auch Schrecksekunde.

In der Astrometrie und Geodäsie wird die durchschnittliche Reaktionszeit bei Sternmessungen persönliche Gleichung genannt. Sie kann je nach Typus einige Zehntelsekunden betragen, ist aber beim selben Beobachter auf wenige Hundertstelsekunden konstant.

Bei technischen Geräten wie Reglern oder Analog-Digital-Umsetzern ist die Reaktions- oder Latenzzeit ein wichtiger Kennwert; die Reaktionszeit von Flachbildschirmen ist sogar ein Gütemerkmal. In der Telekommunikationstechnik werden verschiedene technisch bedingte Verzögerungszeiten unterschieden. Column Address Strobe Latency beschreibt die Verzögerungszeit bei einem DRAM-Baustein. In der Datenkommunikation oder der Mensch-Maschine-Kommunikation spricht man von Antwortzeit.

Bei Video-Liveübertragungen und in der Musik gibt es erwünschte Verzögerungen, genannt Delay, und unerwünschte Laufzeitverzögerungen.

Im Börsengeschäft beschreibt die Latenzzeit zum einen die Dauer, die ein abgesendetes Handelsgeschäft zu seiner Durchführung mindestens braucht, zum anderen die Zeit, die für Übermittlung von entsprechenden Kursinformationen benötigt wird.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verzögerungszeit — Verzögerungszeit,   beim bipolaren Transistor die Zeit vom Anlegen eines Steuersignals bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Kollektorstrom (IC) 0,1 seines Maximalwerts erreicht …   Universal-Lexikon

  • Verzögerungszeit — vėlinimo trukmė statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. delay time; retardation time vok. Verzögerungszeit, f; Zeitverzögerung, f rus. время задержки, n; время запаздывания, n pranc. durée de retard, f; période de retard, f; temps de… …   Automatikos terminų žodynas

  • Verzögerungszeit — vėlinimo trukmė statusas T sritis Standartizacija ir metrologija apibrėžtis Laiko tarpas tarp signalo išsiuntimo ir jo patekimo į tam tikro įtaiso įėjimą akimirkų. atitikmenys: angl. delay interval; delay time vok. Verzögerungsintervall, n;… …   Penkiakalbis aiškinamasis metrologijos terminų žodynas

  • Verzögerungszeit — vėlinimo trukmė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. delay interval; delay time; retardation time vok. Retardationszeit, f; Verzögerungszeit, f; Verzugszeit, f rus. время задержки, n; время запаздывания, n; интервал задержки, m pranc.… …   Fizikos terminų žodynas

  • Verzögerungszeit — sulėtinimo trukmė statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. retardation time; slowing down time vok. Verzögerungszeit, f rus. время замедления, n pranc. temps de ralentissement, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Latenz-Zeit — Verzögerungszeit, in unterschiedlichen Zusammenhängen auch Reaktionszeit, Verweilzeit oder Latenzzeit, ist der Zeitraum zwischen einer Aktion und dem Eintreten einer verzögerten Reaktion. Bei einer Latenzzeit ist die Aktion verborgen und wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Latenzzeit — Verzögerungszeit, in unterschiedlichen Zusammenhängen auch Reaktionszeit, Verweilzeit oder Latenzzeit, ist der Zeitraum zwischen einer Aktion und dem Eintreten einer verzögerten Reaktion. Bei einer Latenzzeit ist die Aktion verborgen und wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Beats per minute — Der Begriff bpm, (BPM) als Abkürzung für Englisch beats per minute, Schläge pro Minute, ist eine andere Bezeichnung für das Maß MM („Mälzels Metronom“) für das Tempo eines Musikstücks. Gemeint ist damit die Anzahl der Zählzeiten oder betonten… …   Deutsch Wikipedia

  • BpM — Der Begriff bpm, (BPM) als Abkürzung für Englisch beats per minute, Schläge pro Minute, ist eine andere Bezeichnung für das Maß MM („Mälzels Metronom“) für das Tempo eines Musikstücks. Gemeint ist damit die Anzahl der Zählzeiten oder betonten… …   Deutsch Wikipedia

  • Chorus (Tontechnik) — Der Chorus ist in der Tontechnik ein Effekt, der einen Ton so ausprägt, als würde gleichzeitig ein zweiter ähnlicher Ton mitklingen und sich dabei im Raum bewegen. Inhaltsverzeichnis 1 Prinzip 2 Technische Umsetzung 2.1 Verzögerung 2.2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”