Baumgraph

Baumgraph bzw. Baumgraf bezeichnet:

  • einen Baum (Graphentheorie), ein spezieller Graph, mit dem sich eine Monohierarchie modellieren lässt
  • ein Baumdiagramm, eine grafische Darstellung, welche die Beziehungen zwischen einzelnen Elementen eines Netzwerkes zueinander durch Verbindungslinien darstellt
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baumgraph — medis statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. tree; tree chart; tree graph vok. Baum, m; Baumgraph, m; Strukturbaum, m rus. дерево, n pranc. arbre, m …   Automatikos terminų žodynas

  • Baumgraph — Baum|graph 〈m. 16〉 = Baumgraf …   Universal-Lexikon

  • Interpretative Semantik — Die Interpretative Semantik ist Kern der semantischen Theorie, die 1963 von dem Linguisten Jerrold Katz und dem Kognitionswissenschaftler Jerry Fodor publiziert wurde, um zu erklären, mit welchem Regelapparat ein Sprecher korrekte Sätze bildet… …   Deutsch Wikipedia

  • Jerrold Katz — Jerrold Jacob Katz (* 1932 in Washington, D.C., USA; † 7. Februar 2001 in New York, NY) war ein US amerikanischer Philosoph und Linguist. Katz machte 1954 seinen Abschluss in Philosophie an der George Washington Universität. In den darauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Baumdiagramm — Beispiel für ein Mathematisches Diagramm: Ziehen aus einer Urne ohne Zurücklegen der Kugeln Ein Baumdiagramm (auch: Baumgraph, Stemma, Verzweigungsdiagramm) ist eine graphische Darstellung, welche die Beziehungen zwischen einzelnen Elementen… …   Deutsch Wikipedia

  • Extensives Spiel — Spielbaum Die Extensivform bezeichnet in der Spieltheorie eine Darstellungsform von Spielen, die sich auf die Baumdarstellung zur Veranschaulichung der zeitlichen Abfolge von Entscheidungen stützt. Inhaltsverzeichnis 1 Definition …   Deutsch Wikipedia

  • Extensivform — Spielbaum Die Extensivform bezeichnet in der Spieltheorie eine Darstellungsform von Spielen, die sich auf die Baumdarstellung zur Veranschaulichung der zeitlichen Abfolge von Entscheidungen stützt. Inhaltsverzeichnis 1 Definition …   Deutsch Wikipedia

  • Extensivformspiel — Spielbaum Die Extensivform bezeichnet in der Spieltheorie eine Darstellungsform von Spielen, die sich auf die Baumdarstellung zur Veranschaulichung der zeitlichen Abfolge von Entscheidungen stützt. Inhaltsverzeichnis 1 Definition …   Deutsch Wikipedia

  • Generative Grammatik — ist der Oberbegriff für Grammatik Modelle, mit deren Regelsystem sich die Sätze einer Sprache – im Gegensatz zu den ausschließlich die Phänomene beschreibenden Sprachlehren – generieren lassen (gebildet aus lat. generare = erzeugen und griech.… …   Deutsch Wikipedia

  • Generative Transformationsgrammatik — Die generative Transformationsgrammatik (TG), auch Erzeugungsgrammatik, ist eine Generative Grammatik mit Transformationsregeln. Das Modell wurde in den 1950er Jahren von Noam Chomsky konzipiert und 1965 um die Interpretative Semantik erweitert.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”