Bauprobe

Als Bauprobe bezeichnet man einen von der Theaterleitung zu einer bestimmten Produktion vereinbarten Termin. In der Regel findet die Bauprobe zu einem Zeitpunkt statt, an dem sich Bühnenbildner und Regisseur bereits auf einen Bühnenbildentwurf geeinigt haben.

Auf der Bauprobe werden mit möglichst einfachen, kostengünstigen Mitteln die Proportionen und Besonderheiten wie zB. verwendete Versenkungen, Auf- und Abtrittsmöglichkeiten etc. auf der Bühne markiert. Dies soll es dem Regisseur und Bühnenbildner ermöglichen, den Bühnenentwurf auf seine Nutzbarkeit zu kontrollieren, bevor der Entwurf in den Theaterwerkstätten gebaut und somit realisiert wird. insbesondere die Sichtlinieneigenschaften des Entwurfes lassen sich auf diese Weise gut überprüfen.

Vertragstechnisch betrachtet ist der Bauprobentermin für den Bühnenbildner von besonderer Bedeutung: es ist in den meisten Theatern üblich, die Gage des Bühnenbildners zu je einem Drittel bei Vertragsunterzeichnung, bei der Bauprobe und bei der Premiere einer Produktion auszubezahlen.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauprobe — Une Bauprobe est un terme du théâtre ou de l opéra qui désigne la première visite technique, que l on appelle une Bauprobe[1], une « répétition de la construction », notamment pour le décorateur, le créateur de lumière et les… …   Wikipédia en Français

  • Bühnenbildner — Alexander Jawkowlewitsch Golowin: Maskeraden Saal, Bühnenbild zu einer Szene aus Lermontows Maskerade, 1917 Bühnenbild bezeichnet einerseits die optische Gestaltung eines szenischen Raumes, andererseits dessen Material, also sämtliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Bühnenbild — Alexander Jawkowlewitsch Golowin: Maskeraden Saal, Bühnenbild zu einer Szene aus Lermontows Maskerade, 1917 Bühnenbild bezeichnet entweder die optische Gestaltung eines szenischen Raumes oder dessen Material, also sämtliche Einrichtungen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Schauspielerei — Theater (von griechisch τό θέατρον théatron „Schaustätte, Theater“; von θεάομαι theaomai „anschauen“) ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren… …   Deutsch Wikipedia

  • Theaterdirektor — Theater (von griechisch τό θέατρον théatron „Schaustätte, Theater“; von θεάομαι theaomai „anschauen“) ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren… …   Deutsch Wikipedia

  • Nick Monu — (* 25. März 1965 in Lagos) ist ein nigerianischer Dramatiker, Schauspieler und Regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”