Baureihe 456
DB-Baureihe ET 56
Nummerierung: ET 56 01 - 07
Anzahl: 7 Einheiten
Hersteller: mechanischer Teil:
Fuchs, Rathgeber, Maschinenfabrik Esslingen
elektrischer Teil:
BBC
Baujahr(e): 1952
Ausmusterung: bis 1986
Achsformel: Bo'2'+2'2'+2'Bo'
Länge über Puffer: ca 80 m
Dienstmasse: 116 t
Radsatzfahrmasse: * t
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Stundenleistung: 1020 kW
Stromsystem: 15 kV, 16 2/3 Hz

Die Elektrotriebwagen der Baureihe ET 56 (ab 1968 Baureihe 456 der DB) wurden für den Nahschnellverkehr im süddeutschen Raum konzipiert. Sie bestanden aus zwei Triebwagen und einem kurzgekuppelten Mittelwagen. Der Zug führte die erste und zweite Wagenklasse. Eingestellt wurden Fahrzeuge unter der Bauartbezeichnung ET 56 (Triebwagen) bzw. EM 56 (Mittelwagen). Eingesetzt wurden sie vorwiegend im Raum Stuttgart und Heidelberg.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Der letzte eingesetzte 456 war zweifarbig (rot + ozeanblau/beige)

Technisch gilt der ET 56 als Übergangsbaureihe von Vorkriegs- zur Nachkriegskonstruktionen. Die Technik basiert in vielen Punkten noch auf der Technologie der Vorkriegsbaureihen ET 25, ET 31/32 und insbesondere ET 55. Das Design entspricht dagegen dem äußeren Auftreten der jungen Bundesbahn, wie es auch die V 200, der VT 085 und der ETA 176 zeigen. Der Führerstand liegt etwas niedriger als beim VT 085, was sich in größeren Stirnfenstern äußert. Die gleiche Kopfform wurde auch im später gebauten ET 30 verwendet.

Geschichte

1968 wurden die Nummern der Trieb- und Beiwagen auf die neue UIC-Baureihenbezeichnung 456 (bzw. 856 für die antriebslosen Mittelwagen) umgestellt. Das in den späten 1970er Jahren übliche ozeanblau-beige Farbkleid erhielten die ersten Einheiten ab 1980. Beheimatet waren die Triebwagen stets in Tübingen und Heidelberg.

Verbleib

Es ist keine Einheit erhalten geblieben.

Literatur

  • Thomas Estler: Baureihe ET 30/ET 56, Transpress-Fahrzeugportrait 2000, ISBN 3-613-71139-7
  • Alfred B. Gottwaldt: 100 Jahre deutsche Elektro-Lokomotiven. Franckh'sche Verlagshandlung 1979, ISBN 3-440-04696-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DB-Baureihe 456 — DB Baureihe ET 56 Nummerierung: ET 56 01 07 Anzahl: 7 Einheiten Hersteller: mechanischer Teil: Fuchs, Rathgeber, Maschinenfabrik Esslingen elektrischer Teil: BBC Baujahr(e): 1952 Ausmusterung: bi …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe 456.1 — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe 456.0 — ČSD Baureihe 456.0 Nummerierung: 456.001–027 Anzahl: 27 Hersteller: Českomoravská Kolben / ČKD, Praha Baujahr(e): 1927–1932 Ausmusterung: bis 1972 Bauart: 1 D2 h2t …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 68 — ČSD Baureihe 464.0 DRB 68 Nummerierung: ČSD 464.001–076 DRB 68 001–021 Anzahl: 76 Hersteller: Škoda, Plzeň ČKD, Praha Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe ET 56 — Nummerierung: ET 56 01a/b – 07a/b, EM 56 456 101–107, 456 401–407, 856 001–007 Anzahl: 7 Einheiten Hersteller: mechanischer Teil: Fuchs: a Triebwagen, Rathgeber: b Triebw …   Deutsch Wikipedia

  • MÁV-Baureihe 411 — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

  • OSE-Baureihe THg — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

  • PKP-Baureihe TKr55 — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

  • PKP-Baureihe Tr201 — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

  • PKP-Baureihe Tr203 — USATC S 160 ÖBB Reihe 956 / ČSD Baureihe 456.1 / MÁV Baureihe 411 / FS 736 / RŽD WA / JDŽ 37 / OSE THg / TCDD 45171–220 / PKP Tr201, Tr203 Nummerierung: ÖBB 956.01–16, 117–130 ČSD 456.101–180 MÁV 411.001–483 FS 736.001–248 RŽD WA 1–200 JDŽ… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”