Baureihe 479

In die Baureihe ET 188 bzw. EB 188, ab 1970: Baureihe 279.0–2, ordnete die Deutsche Reichsbahn der DDR 1949 von verschiedenen Privatbahnen übernommene Elektrotriebwagen ein. Mit der Einführung des Nummernschemas der Deutschen Bundesbahn zum 1. Oktober 1991 erhielten die Fahrzeuge die Baureihenbezeichnungen 479 und 879.

ET 188 501 bis 503
BR 479.6/879.6

Bei diesen Triebwagen handelt es sich um die Fahrzeuge Nr. 1 bis 3 der Buckower Kleinbahn. 1970 erhielten sie die Betriebsnummern 279 001, 003 und 005. In den Jahren 1981/1982 erfolgte eine Komplett-Rekonstruktion. Seit 1991 werden sie als 479 601 bis 603 bezeichnet.

Hauptartikel: Buckower Kleinbahn Nr. 1 bis 3

ET 188 511 und 512

Bei diesen Personentriebwagen handelte es sich um die Fahrzeuge PT 1 und PT 2 der Schleizer Kleinbahn. Die Fahrzeuge erhielten keine EDV-Nummer. ET 188 511 gehört heute zum Bestand des Verkehrsmuseums Dresden.

Hauptartikel: Schleizer Kleinbahn PT 1 und PT 2

ET 188 521 und 522

Bei diesen Gepäcktriebwagen handelte es sich um die Fahrzeuge GT 1 und GT 2 der Schleizer Kleinbahn. Die Fahrzeuge erhielten keine EDV-Nummer. ET 188 521 gehört heute zum Bestand des Verkehrsmuseums Dresden.

Hauptartikel: Schleizer Kleinbahn GT 1 und GT 2

ET 188 531
Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn

Bei diesem Triebwagen handelte es sich um ein Fahrzeug der Strecke Cursdorf–Lichtenhain der Oberweißbacher Bergbahn. Das 1922 beschaffte Fahrzeug erhielt 1969 die EDV-Nummer 279 202-8. 1970 wurde er umgebaut, 1982 ausgemustert und durch einen gleich bezeichneten Neubau ersetzt. Dieser wird seit 1991 unter der Nummer 479 201-6 geführt.

Hauptartikel: Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn

ET 188 701

Bei diesem Triebwagen handelte es sich um ein Fahrzeug der Strecke Cursdorf–Lichtenhain der Oberweißbacher Bergbahn. Das Fahrzeug wurde 1955/1956 aus einem Straßenbahn-Triebwagen der Großen Leipziger Straßenbahn umgebaut. 1963 erfolgten weitere grundlegende Umbauten. Mit der Einführung der EDV-Nummerierung 1969 erhielt er die Nummer 279 203-4. 1984 wurde er durch einen Neubau unter gleicher Nummer ersetzt, der seit 1991 als 479 203-2 bezeichnet wird.

Hauptartikel: Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn

EB 188 501 bis 503

Bei diesen Beiwagen handelt es sich um die Fahrzeuge Nr. 11 bis 13 der Buckower Kleinbahn. 1970 erhielten sie die Betriebsnummern 279 002, 004 und 006. In den Jahren 1981 erfolgte eine Komplett-Rekonstruktion und Umbau zum Steuerwagen. Seit 1991 werden sie als 879 601 bis 603 bezeichnet.

Hauptartikel: Buckower Kleinbahn Nr. 1 bis 3

EB 188 511 bis 514
Aufsetzwagen auf der Oberweißbacher Bergbahn

Bei diesen Beiwagen handelte es sich um die Fahrzeuge 1 bis 4 der Schleizer Kleinbahn. Die Fahrzeuge erhielten keine EDV-Nummer. EB 188 513 gehört heute als Aufsetzwagen zur Oberweißbacher Bergbahn und EB 188 514 ist im Bestand des Verkehrsmuseums Dresden.

Hauptartikel: Schleizer Kleinbahn PT 1 und PT 2

279 202

Bei diesem Fahrzeug handelte es sich um einem Beiwagen der Niederbarnimer Eisenbahn. 1974 erfolgte der Umbau zu einem Steuerwagen für die Flachstrecke der Oberweißbacher Bergbahn. Mit der Einführung der EDV-Nummerierung 1969 erhielt er die Nummer 279 202-6. 1984 ging er zur Rekonstruktion zum Reichsbahnausbesserungswerk Berlin-Schöneweide, wo er durch den Triebwagen 279 205-9 ersetzt wurde, der seit 1991 als 479 205-7 bezeichnet wird.

Hauptartikel: Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DBAG-Baureihe 479 — Die Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn wurden seit 1969 von der Deutschen Reichsbahn unter der Baureihenbezeichnung 279.2 geführt. Die Deutsche Bahn AG führt sie seit 1992 unter der Bezeichnung 479.2. Die Baureihen Bezeichnung der DR 279.2… …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 479.2 — Die Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn wurden seit 1969 von der Deutschen Reichsbahn unter der Baureihenbezeichnung 279.2 geführt. Die Deutsche Bahn AG führt sie seit 1992 unter der Bezeichnung 479.2. Die Baureihen Bezeichnung der DR 279.2… …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 479.6 — Unter der Bezeichnung Buckower Kleinbahn Nr. 1 bis 3 werden zwei verschiedene Generationen von Elektrotriebwagen geführt: einerseits die Original Triebwagen von 1930, andererseits die sogenannten Rekonstruktionen von 1980. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 18.4 — S 3/6 (Bayern) DRG Baureihe 18.4 Nummerierung: DRG 18 401–434, 441–458, 461–548 Anzahl: 159 Baujahr(e): 1908–1931 Ausmusterung: 1969 Bauart: 2 C1 h4v Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 21.396 mm Dienstm …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 18.5 — S 3/6 (Bayern) DRG Baureihe 18.4 Nummerierung: DRG 18 401–434, 441–458, 461–548 Anzahl: 159 Baujahr(e): 1908–1931 Ausmusterung: 1969 Bauart: 2 C1 h4v Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 21.396 mm Dienstm …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 18.6 — S 3/6 (Bayern) DRG Baureihe 18.4 Nummerierung: DRG 18 401–434, 441–458, 461–548 Anzahl: 159 Baujahr(e): 1908–1931 Ausmusterung: 1969 Bauart: 2 C1 h4v Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 21.396 mm Dienstm …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 1016 — ES64U2 DB Baureihe 182 / ÖBB 1016/1116 Nummerierung: DB 182 001–025 ÖBB 1016 001–050 ÖBB 1116 001–282 Anzahl: 381 insgesamt: 1016 + 1116 + 1216 Hersteller: KraussMaffei (DB BR 182) …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 1116 — ES64U2 DB Baureihe 182 / ÖBB 1016/1116 Nummerierung: DB 182 001–025 ÖBB 1016 001–050 ÖBB 1116 001–282 Anzahl: 381 insgesamt: 1016 + 1116 + 1216 Hersteller: KraussMaffei (DB BR 182) …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 612 — DBAG Baureihe 612 Nummerierung: 612 001/501 612 178/678 612 479/979 612 492/992 Anzahl: 192 Hersteller: Adtranz Henni …   Deutsch Wikipedia

  • DR-Baureihe 279.2 — Die Triebwagen der Oberweißbacher Bergbahn wurden seit 1969 von der Deutschen Reichsbahn unter der Baureihenbezeichnung 279.2 geführt. Die Deutsche Bahn AG führt sie seit 1992 unter der Bezeichnung 479.2. Die Baureihen Bezeichnung der DR 279.2… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”