Baureihe 704
Baureihe 704
Anzahl: 5 (Dezember 2003)
Baujahr(e): 1977–1978
Achsformel: B'B'
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 23.400 mm
Dienstmasse: 46,4 t
Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h
Installierte Leistung: 287+204 kW
Kupplungstyp: Schraubenkupplung

Die Baureihe 704 gehört zu den Turmtriebwagen. Die DB Netz AG verwendet die vierachsigen Triebwagen zu Wartungs- und Reparaturarbeiten auf den Schnellfahrstrecken. Die Konstruktion dieser Baureihe basiert auf der Baureihe 627.0. Die Wagen tragen die Nummern von 704 001–704 005.

Wagenkasten und Innenraum

Der Wagenkasten besteht aus einem Stahlgerippe. Zur Verkleidung des Gerippes schweißte man Bleche auf.

Der große Innenraum wurde als Werkstattraum ausgeführt.

Dachausrüstung

Auf dem Dach wurde ein Messstromabnehmer angebracht. Um Arbeiten an der Oberleitung verrichten zu können, wurde auf dem Dach eine Arbeitsbühne gebaut. Es sind eine Beobachtungs-Kanzel und Suchscheinwerfer vorhanden.

Antrieb

Angetrieben werden die Fahrzeuge der Baureihe 704 durch 2 luftgekühlte V-12 Dieselmotoren von KHD. Einer ist Turboaufgeladen, der andere ist ein Saugmotor. Die Fahrzeuge der Baureihe 704 sind mit zwei Zwei-Wandlergetrieben (Voith) ausgestattet, dadurch sind die Fahrzeuge allachsangetrieben.

Gewöhnlicherweise wird das Fahrzeug mit beiden Maschinen gefahren. Sollte es aber, etwa durch einen Motorschaden, nötig sein, kann auch nur mit einer Maschine weitergefahren werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DB-Baureihe 704 — Baureihe 704 Anzahl: 5 (Dezember 2003) Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 704 — Baureihe 704 Anzahl: 5 (Dezember 2003) Baujahr(e): 1977–1978 Achsformel: B B Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 23.400 mm Dienstmasse: 46,4 t Höchstgeschwindigkeit: 140 km/h Instal …   Deutsch Wikipedia

  • ČD-Baureihe 704 — Nummerierung: ČSD/ČD 704 001–020 Anzahl: 20 Hersteller: ČKD, Prag Baujahr(e): 198 …   Deutsch Wikipedia

  • ČSD-Baureihe T 234.0 — ČD Baureihe 704 Nummerierung: ČSD/ČD 704 001–020 Anzahl: 20 Hersteller: ČKD, Prag Baujahr(e): 1988/1989 Prototyp 1992 Serienfahrzeuge Achsformel: Bo Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer …   Deutsch Wikipedia

  • ČD-Baureihe 714 — Achsformel: Bo´ Bo´ Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 14.180 mm …   Deutsch Wikipedia

  • ČD-Baureihe 708 — Nummerierung: ČD 708 001–013 Anzahl: 13 Hersteller: ČKD, Prag Baujahr(e): 1995 Prototyp 1997, 2000 Serien …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 711.2 — Robel IFO 57.44 Nummerierung: 711 201–208 Anzahl: 8[1] Hersteller: Robel Bahnbaumaschinen Baujahr(e): seit 2009 Achsformel: B B Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Mercedes-Benz Baureihe 123 — Mercedes Benz Mercedes Benz 280 E Baureihe 123 Hersteller: Daimler Benz Verkaufsbe …   Deutsch Wikipedia

  • DB-Baureihe 628 — DB–Baureihe 628 Nummerierung: 628 001–024[1] / 101–103 / 201–350 / 401–704 / 901–905 Anzahl: 12 / 3 / 150 / 309 / 5 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • DR-Baureihe ORT 135.7 — DR ORT 135.7 ab 1970: 188.0, ab 1992: 708 Nummerierung: ORT 137 701 – 703, 705, 706 Anzahl: 5 Hersteller: VEB Waggonbau Görlitz Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”