Baureihe 87
DRG-Baureihe 87
Nummerierung: DRG 87 001–016
Anzahl: 16
Hersteller: O&K
Baujahr(e): 1927–1928
Ausmusterung: 1951–1956
Achsformel: E
Gattung: Gt 55.17
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 13.300 mm
Dienstmasse: 85,6 t
Reibungsmasse: 85,6 t
Radsatzfahrmasse: 17,4 t
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Indizierte Leistung: 691 kW
Zylinderdurchmesser: 600 mm
Kolbenhub: 550 mm
Kesselüberdruck: 14 bar
Rostfläche: 2,39 m²
Überhitzerfläche: 47,00 m²
Verdampfungsheizfläche: 117,37 m²

Die Baureihe 87 war eine Einheits-Güterzugtenderlokomotive der Deutschen Reichsbahn. Sie wurde speziell für den Einsatz im Hamburger Hafen durch die Firma Orenstein & Koppel entwickelt. Dort gab es minimale Kurvenradien von 100 Metern und hohe Zuglasten zu bewegen. Die Achslast durft maximal 17,5 to betragen. Aus den Anforderungen ergab sich die Anzahl von fünf Achsen. Um den Laufwerksverschleiss in vertretbaren Grenzen zu halten wurden nur die mittleren drei Radsätze über Kuppelstangen verbunden, während die Endachsen der Bauart Luttermöller über Zahnräder angetrieben wurden.

Schadensbedingt wurden die Fahrzeuge teilweise auch als 1'D, D1' oder 1'C1' eingesetzt.

Ab 1951 wurden sie durch Fahrzeuge der Baureihe 82 abgelöst.

Literatur

  • Horst J. Obermayer: Dampflokomotiven – Regelspur. In: Deutsche Eisenbahnen. Weltbild Verlag, Augsburg 1995, ISBN 3-89350-819-8, S. 187. 

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DRG-Baureihe 87 — Nummerierung: DRG 87 001–016 Anzahl: 16 Hersteller: O K Baujahr(e): 1927–1928 Ausmusterung: 1951–1956 Achsformel: E Gattung: Gt 55.17 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 82 — DB Baureihe 82 Nummerierung: DB 82 001–041 Anzahl: 41 Hersteller: Krupp, Henschel, Esslingen Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 98 — steht für: Lokalbahn oder sonst nicht einzuordnende Lokomotiven der Deutschen Reichsbahn: Baureihe 98.0: Sächsische I TV Baureihe 98.1: Oldenburgische T 2 Baureihe 98.2: Oldenburgische T 3 Baureihe 98.3: Bayerische PtL 2/2 Baureihe 98.4:… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 03.10 — Nummerierung: 1001–1022, 1043–1060, 1073–1092 Anzahl: 58 Hersteller: Borsig, Krupp, Krauss Maffei Baujahr(e): 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 99.31 — Nummerierung: 99 311–313 Anzahl: 3 Hersteller: Henschel Baujahr(e): 1923–1924 Ausmusterung: 1961 Bauart: D n2t Gattung: K.44.8 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 406 — ICE 3 (Halbzug) Nummerierung: 403 x01–x37 (1. Bauserie), 403 x51–x63 (2. Bauserie), 406 x01–x13 (DB, mit Lücken); 406 x51–x54 (NS), 406 x80 x85 (DB, Umbau Frankreich Verkehr) Anzahl: ICE 3: 50 ICE 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe E 91 — Zur Baureihe E 91 gehörten drei verschiedene Bauarten elektrischer Güterzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft. Neben den unten beschriebenen Einheitslokomotiven gab es auch noch eine ehemals preußische Bauart, die ab 1927 die… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe ET 87 — Preußischer 501 Breslau–506 Breslau DRG Baureihe ET 87 Nummerierung: 501–506 ET 87 01–05 Anzahl: 6 Hersteller: Mechanik: LHW Elektrik: AEG Baujahr(e): 1914 Ausmusterung: 1945/1959 Achsformel: 2 1 +B 1 +1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 143 — DR Baureihe 243 DBAG Baureihe 143 Nummerierung: 143 001–370 (mit Lücken) 143 551–662 (mit Lücken) 143 801–973 Anzahl: 646 Hersteller: LEW Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 243 — DR Baureihe 243 DBAG Baureihe 143 Nummerierung: 143 001–370 (mit Lücken) 143 551–662 (mit Lücken) 143 801–973 Anzahl: 646 Hersteller: LEW Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”