Baureihe 99.336
MPSB Nr. 13–14
Baureihe 99.336
Nummerierung: MPSB 13II–14,II
99 3361
Anzahl: 2
Hersteller: Orenstein & Koppel
Baujahr(e): 1937-1938
Ausmusterung: 1972
Bauart: D h2t
Gattung: K 44.3
Spurweite: 600 mm
Länge über Puffer: 9.678 mm
Höhe: 2.800 mm
Gesamtradstand: 2.400 mm
Leermasse: 12,65 t
Dienstmasse: 13,25 t
Reibungsmasse: 13,25 t
Höchstgeschwindigkeit: 25 km/h
Indizierte Leistung: 140 PSi / 103 kW
Anfahrzugkraft: 25,79 kN
Treibraddurchmesser: 650 mm
Steuerungsart: Heusinger außenliegend
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 270 mm
Kolbenhub: 300 mm
Kesselüberdruck: 13 bar
Rostfläche: 0,52 m²
Strahlungsheizfläche: 2,5 m²
Überhitzerfläche: 9,2 m²
Verdampfungsheizfläche: 19,63 m²
Wasservorrat: 3,5 m²
Brennstoffvorrat: 1,1 t

Die beiden Loks MPSB Nr. 13 und 14 waren vierachsige Schmalspurlokomotiven. Sie wurden in den Jahren 1937 und 1938 durch die Mecklenburgisch-Pommersche Schmalspurbahn für ihr Netz angeschafft und trugen diese Nummer in zweiter Besetzung. Bei der Deutschen Reichsbahn gehörte die letztere zur Baureihe 99.336.

Hergestellt wurden sie mit den Nummern 12 894 und 13 200 von der Firma Orenstein & Koppel. Ausgestattet waren die Maschinen mit einem Außenrahmen. Durch den über den Rahmen sitzenden Stehkessel rückte auch der Langkessel hoch, so dass zwischen Rahmen und Langkessel viel Luft blieb. Sie hatten Heusingersteuerung.

Von den Loks ging nur die Jüngere in den Bestand der Deutschen Reichsbahn über und erhielt dort 1950 die Nummer 99 3361. Bis zum 3. September 1970 war sie dann in Friedland im Einsatz. Im Mai 1972 wurde die Lok an das kalifornische Mohum Steam Museum in Novato verkauft, welche diese dann 1987 an die La Porte County Historical Steam Society in Heston weiterveräußerte.

Literatur

  • Horst J. Obermayer: Taschenbuch Deutsche Schmalspur-Dampflokomotiven. Franckh, Stuttgart 1971, ISBN 3-440-03818-1
  • Klaus Kieper, Reiner Preuß: Schmalspur zwischen Ostsee und Erzgebirge, Alba Buchverlag, Düsseldorf 1980. ISBN 3-87094-069-7



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DR-Baureihe 99.336 — MPSB Nr. 13–14 Baureihe 99.336 Nummerierung: MPSB 13II–14,II 99 3361 Anzahl: 2 Hersteller: Orenstein Koppel Baujahr(e): 1937 1938 Ausmusterung: 1972 Bauart: D h2t Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 99 — ist die Gattungsbezeichnung aller Schmalspurdampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn oder deren Nachfolgeunternehmen. Sie ist damit in viele Unterbaureihen aufgeteilt, die in dieser Tabelle aufgelistet sind. Bei der Umstellung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 99.140 — SŽD Baureihe ГР (GR) DR 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn 19 und 20 Nummerierung: SŽD: ГР 001 bis  352 und  415 bis  420 DR: 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn: 19 und 20 Anzahl: 420 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • DR-Baureihe 99.140 — SŽD Baureihe ГР (GR) DR 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn 19 und 20 Nummerierung: SŽD: ГР 001 bis  352 und  415 bis  420 DR: 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn: 19 und 20 Anzahl: 420 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • SŽD-Baureihe GR — SŽD Baureihe ГР (GR) DR 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn 19 und 20 Nummerierung: SŽD: ГР 001 bis  352 und  415 bis  420 DR: 99 1401 Mansfelder Bergwerksbahn: 19 und 20 Anzahl: 420 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • SŽD-Baureihe ГР — (GR) MBB 19 und 20 Nummerierung: SŽD: ГР 001–352, 415–420 DR: 99 1401 MBB: 19 und 20 Anzahl: 420 Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • MPSB Nr. 13 und 14 — MPSB Nr. 13–14 Baureihe 99.336 Nummerierung: MPSB 13II–14,II 99 3361 Anzahl: 2 Hersteller: Orenstein Koppel Baujahr(e): 1937 1938 Ausmusterung: 1972 Bauart: D h2t Gat …   Deutsch Wikipedia

  • MPSB Nr. 13–14 — Baureihe 99.336 Nummerierung: MPSB 13II–14,II 99 3361 Anzahl: 2 Hersteller: Orenstein Koppel Baujahr(e): 1937 1938 Ausmusterung: 1972 Bauart: D h2t Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Bogatyńska Kolej Dojazdowa — Zittau–Kurort Oybin Kursbuchstrecke (DB): 238 Streckennummer: 6960; sä. ZO Streckenlänge: 12,222 km Spurweite: 750 mm Maximale Neigung: 30 ‰ Minimaler Radius: 75 m Höchs …   Deutsch Wikipedia

  • Zittauer Schmalspurbahn — Zittau–Kurort Oybin Kursbuchstrecke (DB): 238 Streckennummer: 6960; sä. ZO Streckenlänge: 12,222 km Spurweite: 750 mm Maximale Neigung: 30 ‰ Minimaler Radius: 75 m Höchs …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”