Baures (Municipio)
Municipio Baures
Basisdaten
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
5046 Einw. (Fortschreibung 2010)[1]
0 Einw./km²
Telefonvorwahl (+591)
Fläche 21.684 km²
Höhe 180 m
Koordinaten 13° 40′ S, 62° 50′ W-13.666666666667-62.833333333333180Koordinaten: 13° 40′ S, 62° 50′ W
Municipio Baures (Bolivien)
Municipio Baures
Municipio Baures
Politik
Departamento Beni
Provinz Iténez
Zentraler Ort Baures
Klima
Klimadiagramm Magdalena
Klimadiagramm Magdalena

Das Municipio Baures ist ein Landkreis im Departamento Beni im südamerikanischen Anden-Staat Bolivien.

Inhaltsverzeichnis

Lage im Nahraum

Das Municipio Baures ist eines von drei Municipios der Provinz Iténez und liegt im südöstlichen Teil der Provinz. Es grenzt im Nordwesten an das Municipio Magdalena, im Westen an das Municipio Huacaraje, im Südwesten an die Provinz Cercado, im Südosten an das Departamento Santa Cruz, und im Nordosten an die Republik Brasilien.

Größte Ortschaft und zentraler Ort in dem Municipio ist die Landstadt Baures mit 2.422 Einwohnern (Volkszählung 2001) ganz an der westlichen Grenze des Landkreises.

Geographie

Das Municipio Baures liegt im Tiefland an der bolivianischen Ostgrenze zu Brasilien. Das Klima in der Region ist gekennzeichnet durch eine für die Tropen typische ausgeglichene Temperaturkurve mit nur geringen Schwankungen.
Das jährliche Temperaturmittel beträgt knapp 27°C (siehe Klimadiagramm Magdalena), die Monatswerte schwanken zwischen 25°C im Juni/Juli und 28°C im Monat Oktober. Der Jahresniederschlag beträgt mehr als 1.400 mm, mit einer deutlichen Feuchtezeit von November bis März, und einer Trockenzeit in den Monaten Juni bis August.

Bevölkerung

Die Einwohnerzahl des Municipio Baures hat sich in den vergangenen beiden Jahrzehnten nur unwesentlich verändert:

  • 1992: 5.133 Einwohner (Volkszählung)[2]
  • 2001: 5.264 Einwohner (Volkszählung)[3]
  • 2005: 5.314 Einwohner (Fortschreibung)[4]
  • 2010: 5.046 Einwohner (Fortschreibung)[5]

Die Bevölkerungsdichte des Municipio bei der letzten Volkszählung von 2001 betrug 0,2 Einwohner/km², der Anteil der städtischen Bevölkerung war 46,0 Prozent, die Lebenserwartung der Neugeborenen lag bei 67,1 Jahren.

Der Alphabetisierungsgrad bei den über 19-jährigen beträgt 89,8 Prozent, und zwar 93,1 Prozent bei Männern und 85,7 Prozent bei Frauen (2001).

Politik

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinderat (concejales) bei den Regionalwahlen vom 4. April 2010:[6]

Wahlberechtigte   Stimmen gültig   PRIMERO MAS-IPSP MNR-PUEBLO
2.088   1.875 1.829   1.100 719 10
  100 % 97,5 %   60,1 % 39,3 % 0,5 %

Gliederung

Das Municipio untergliedert sich in die folgenden zwei Kantone (cantones):

  • Cantón Baures - 3.994 Einwohner (2001)
  • Cantón Mategua - 1.270 Einwohner (2001)

Einzelnachweise

  1. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 794 kB)
  2. Instituto Nacional de Estadística (INE) 1992
  3. Instituto Nacional de Estadística (INE) 2001
  4. Instituto Nacional de Estadística (PDF; 196 kB)
  5. Instituto Nacional de Estadística - Proyecciones (PDF; 794 kB)
  6. Acta de Cómputo Nacional Elecciones Departamentales, Municipales y Regional 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baures — Die Ortsbezeichnung Baures steht für: Baures (Beni) eine Ortschaft im Departamento Beni, Bolivien Baures (Municipio) ein Verwaltungsbezirk im Departamento Beni, Bolivien Baures (Kanton), Kanton im Departemento Beni in der Provinz Iténez in… …   Deutsch Wikipedia

  • Baures (Beni) — Baures Basisdaten Einwohner (Stand) 3051 Einw. (Fortschreibung 2010) [1] Rang Rang 138 Höhe 150  …   Deutsch Wikipedia

  • Huacaraje (Municipio) — Municipio Huacaraje Basisdaten Einwohner (Stand)  Bevölkerungsdichte 3807 Einw. (Fortschreibung 2010)[1] 1 Einw./km² Telefonvorwahl (+591) Fläche 5.446 …   Deutsch Wikipedia

  • Magdalena (Municipio) — Municipio Magdalena Basisdaten Einwohner (Stand)  Bevölkerungsdichte 11.613 Einw. (Fortschreibung 2010)[1] 1 Einw./km² Telefonvorwahl (+591) Fläche 14.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Magdalena (municipio) — Este artículo trata sobre el municipio boliviano. Para el municipio argentino, véase Magdalena (partido). Magdalena …   Wikipedia Español

  • San Joaquín (Beni) — Saltar a navegación, búsqueda San Joaquín de Agua Dulce, Primera Sección y capital de la provincia Mamoré del departamento del Beni, Bolivia. Contenido 1 Introducción 2 Geografía 3 Economía y sociedad …   Wikipedia Español

  • Iténez (Provinz) — Provinz Iténez Basisdaten Staat Bolivien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des divisions administratives de la Bolivie — La Bolivie comporte sept niveaux de divisions administratives : L État bolivien; les départements, deuxièmes niveaux, au nombre de 9; Les provinces (provincia en espagnol), troisièmes niveaux, au nombre de 112; Les municipalités (municipio… …   Wikipédia en Français

  • Versalles (Beni) — Versalles Basisdaten Einwohner (Stand) 162 Einw. (Volkszählung 2001) [1] Höhe 148 m Telefonvor …   Deutsch Wikipedia

  • Laguna San Francisco — País  Bolivia Región  Beni / …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”