Bautenstandsbericht

Ein Bautenstandsbericht ist ein Bericht über den Stand der Arbeiten bei der Errichtung eines Bauwerks. Er gibt Auskunft über den Fertigkeitsgrad des Rohbaus, des Ausbaus oder/und der Außenanlage in Prozent sowie über eventuelle Beanstandungen und den Wert des bisher fertiggestellten Baus. Er ist von dem Architekten oder Bauleiter zu unterschreiben und wird von dem Bauherren der finanzierenden Bank zusammen mit einer entsprechenden Auszahlungsanweisung vorgelegt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bauträger — Ein Bauträger ist ein Unternehmen, das die Erstellung von Wohn und Gewerbeimmobilien zum gewerbsmäßigen Vertrieb zum Gegenstand hat. Wesentlicher Aspekt der Bauträgertätigkeit (im Gegensatz zum Bauunternehmer) ist, dass der Bauträger dem Erwerber …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”