Bautin

Sergei Wiktorowitsch Bautin (russisch Сергей Викторович Баутин; * 11. März 1967 in Rahatschou, Belarussische SSR) ist ein ehemaliger weißrussischer Eishockeyspieler. Er wurde mit der Auswahl der GUS 1992 Olympiasieger.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Bautin begann seine Laufbahn als damaliger „Staatsamateur1988 beim sowjetischen Zweitligisten Kristall Saratow, bevor er 1990 zu Dynamo Moskau in die höchste Spielklasse der UdSSR wechselte. Nach dem Olympiasieg der GUS wurde er beim NHL Entry Draft 1992 von den Winnipeg Jets der NHL als 17. der ersten Runde gedraftet. Nach zwei Jahren als Stammspieler mit 130 Einsätzen bei den Jets wechselte er im März 1994 zum den Detroit Red Wings. Bei den Red Wings kam er jedoch nur zu einem einzigen Einsatz, Bautin kam stattdessen fast ausschließlich bei den Adirondack Red Wings, einem Farmteam Detroits, zum Einsatz. Auch nach einem Wechsel 1995 zu den San Jose Sharks konnte er sich nicht als Stammspieler in der NHL etablieren, sondern verließ die Mannschaft nach ebenfalls lediglich einem Einsatz wieder.

Im Anschluss spielte er zwei Jahre (1996-1998) beim Luleå HF in Schweden, je ein Jahr beim AK Bars Kasan in Russland (1998/99) und den Nürnberg Ice Tigers in der DEL (1999/2000), um nach zwei Jahren in Japan bei Oji Seishi Tokyo und einer Abschiedssaison in Russland bei Metallurg Magnitogorsk (2002/03) seine aktive Laufbahn zu beenden.

Bautin war langjähriger Nationalspieler Russlands, er nahm unter anderem an drei Weltmeisterschaften (1992, 1997, 1999) teil und gewann mit der Auswahl der GUS 1992 das Olympische Eishockeyturnier. 1992 wurde er mit der Aufnahme in die Russische und sowjetische Hockey Hall of Fame geehrt.

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafen
Reg. Saison 3 132 5 25 30 176
Playoffs 1 6 0 0 0 2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sergei Wiktorowitsch Bautin — Weissrussland Russland Sergei Bautin Personenbezogene Informationen Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • Sergei Bautin — Sergei Wiktorowitsch Bautin (russisch Сергей Викторович Баутин; * 11. März 1967 in Rahatschou, Belarussische SSR) ist ein ehemaliger weißrussischer Eishockeyspieler. Er wurde mit der Auswahl der GUS 1992 Olympiasieger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Sergej Bautin — Sergei Wiktorowitsch Bautin (russisch Сергей Викторович Баутин; * 11. März 1967 in Rahatschou, Belarussische SSR) ist ein ehemaliger weißrussischer Eishockeyspieler. Er wurde mit der Auswahl der GUS 1992 Olympiasieger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Sergey Bautin — Sergei Wiktorowitsch Bautin (russisch Сергей Викторович Баутин; * 11. März 1967 in Rahatschou, Belarussische SSR) ist ein ehemaliger weißrussischer Eishockeyspieler. Er wurde mit der Auswahl der GUS 1992 Olympiasieger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Denis Bautin — Personal information Full name Denis Aleksandrovich Bautin Date of birth August 11, 1991 ( …   Wikipedia

  • Sergei Bautin — MedalBottomSergei V. Bautin (born March 11 1967 in Rogachev, U.S.S.R.) is a retired ice hockey player who played in the National Hockey League for the Winnipeg Jets, Detroit Red Wings and the San Jose Sharks. Bautin was drafted 17th overall by… …   Wikipedia

  • Sergei Bautin — Sergueï Baoutine Sergueï Baoutine Nationalité …   Wikipédia en Français

  • HC Dynamo Moskau — HK Dynamo Moskau ХК Динамо Москва Größte Erfolge IIHF European Champions Cup Sieger 2006 Sowjetischer Meister 1947, 1954, 1990, 1991 GUS Meister 1992, 1993, 1995 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bau–Baw — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • NHL Entry Draft 1992 — Überblick Datum 20. Juni 1992 Ort Montréal, Québec, Kanada …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”