Vogel-Nestwurz
Vogel-Nestwurz
Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis)

Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis)

Systematik
Familie: Orchideen (Orchidaceae)
Unterfamilie: Epidendroideae
Tribus: Neottieae
Untertribus: Neottinae
Gattung: Nestwurzen (Neottia)
Art: Vogel-Nestwurz
Wissenschaftlicher Name
Neottia nidus-avis
(L.) Rich.

Die Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Nestwurzen (Neottia) in der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Der Name geht auf die vogelnestartige Form des Wurzelstocks zurück.

Um auf die besondere Gefährdung dieser Art aufmerksam zu machen, wurde die Vogel-Nestwurz vom Arbeitskreis Heimische Orchideen zur Orchidee des Jahres 2002 gewählt.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Vogel-Nestwurz, Blüten

Die ganze Pflanze wirkt recht ungewohnt, da die Blüten, Stängel und die schuppenförmigen Blätter die gleiche Farbe, ein helles Braun, besitzen. Die Wuchshöhe beträgt etwa 20 bis 40 Zentimeter.

Die spornlosen Blüten duften stark nach Honig und wachsen in reichblütigen Ähren. Die Blütezeit ist Mai bis Juli.

Vorkommen

Als Standort werden schattige, nährstoff- und basenreiche Laub- und Nadelwälder bevorzugt.

Besonderheiten

Die Pflanze lebt mykoheterotroph und betreibt keine Photosynthese. Sie blüht gelegentlich auch unterirdisch und ist dann selbstbestäubend.

Die Pflanzen blühen in der Regel nur wenige Male und sterben dann zum Teil ab. Zuvor schnüren sich einzelne Wurzelspitzen ab und wachsen zu einer eigenständigen Pflanze heran.

Die vertrockneten Triebe sind sehr widerstandsfähig und oft noch nach mehreren Jahren zu sehen.

Bildergalerie

Literatur

  • Fritz Füller: Limodorum, Epipogium, Neottia, Corallorhiza (Orchideen Mitteleuropas, 7. Teil). 3. Auflage (unveränderter Nachdruck der 2. Auflage von 1977). Westarp Wissenschaften, Hohenwarsleben 2002 (Die Neue Brehm-Bücherei, Band 385), ISBN 3-89432-491-0
  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, Linz, 2005, ISBN 3-85474-140-5

Weblinks

 Commons: Vogel-Nestwurz (Neottia nidus-avis) – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Verbreitungskarten:

Regionales:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vogel-Nestwurz — rusvoji lizduolė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Gegužraibinių šeimos augalas (Neottia nidus avis), paplitęs Europoje ir vakarų Azijoje. atitikmenys: lot. Neottia nidus avis angl. bird s nest orchid vok. Vogel Nestwurz šaltinis Valstybinės… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Nestwurz — Vogel Nestwurz Vogel Nestwurz (Neottia nidus avis) Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Neottia nidus-avis — Vogel Nestwurz Vogel Nestwurz (Neottia nidus avis) Systematik Familie: Orchideen (Orchidaceae) …   Deutsch Wikipedia

  • Neottia — Nestwurzen Vogel Nestwurz (Neottia nidus avis) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales …   Deutsch Wikipedia

  • Nestwurzen — Vogel Nestwurz (Neottia nidus avis) Systematik Ordnung: Spargelartige (Asparagales) …   Deutsch Wikipedia

  • Lechaue — Kerngebiet Als Lechtalheiden, auch Lechtalhaiden genannt, werden mehrere, größtenteils geschützte Heideflächen im Bereich des Lechtals zwischen Schongau und der Lech Donaumündung in Bayern zusammenfassend bezeichnet. Die Flächen der insgesamt 24… …   Deutsch Wikipedia

  • Lechauen — Kerngebiet Als Lechtalheiden, auch Lechtalhaiden genannt, werden mehrere, größtenteils geschützte Heideflächen im Bereich des Lechtals zwischen Schongau und der Lech Donaumündung in Bayern zusammenfassend bezeichnet. Die Flächen der insgesamt 24… …   Deutsch Wikipedia

  • Lechheide — Kerngebiet Als Lechtalheiden, auch Lechtalhaiden genannt, werden mehrere, größtenteils geschützte Heideflächen im Bereich des Lechtals zwischen Schongau und der Lech Donaumündung in Bayern zusammenfassend bezeichnet. Die Flächen der insgesamt 24… …   Deutsch Wikipedia

  • Lechheiden — Kerngebiet Als Lechtalheiden, auch Lechtalhaiden genannt, werden mehrere, größtenteils geschützte Heideflächen im Bereich des Lechtals zwischen Schongau und der Lech Donaumündung in Bayern zusammenfassend bezeichnet. Die Flächen der insgesamt 24… …   Deutsch Wikipedia

  • Lechtalhaiden — Kerngebiet Als Lechtalheiden, auch Lechtalhaiden genannt, werden mehrere, größtenteils geschützte Heideflächen im Bereich des Lechtals zwischen Schongau und der Lech Donaumündung in Bayern zusammenfassend bezeichnet. Die Flächen der insgesamt 24… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”