A. Linwood Holton

Abner Linwood Holton Jr. (* 21. September 1923 in Big Stone Gap, Wise County, Virginia) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker. Er war von 1970 bis 1974 Gouverneur des Bundesstaates Virginia.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

Linwood Holton besuchte bis 1944 die Washington and Lee University. Danach studierte er bis 1949 an der juristischen Fakultät der Harvard University Jura. Während des Zweiten Weltkriegs war er in der US-Marine bei den U-Booten eingesetzt. Später gehörte er der Reserve der Marine an.

Holton wurde Mitglied der Republikanischen Partei und des Parteivorstands in Virginia. In den Jahren 1960 und 1968 war er Delegierter auf den Republican National Conventions, bei denen jeweils Richard Nixon als Präsidentschaftskandidat der Partei nominiert wurde. Holton war nicht begeistert von den Parteiübertritten einiger unzufriedener Demokraten. Darunter war auch Mills E. Godwin, der sowohl sein Vorgänger als auch sein Nachfolger als Gouverneur werden sollte. Godwin hatte Holton bei der Gouverneurswahl 1965 geschlagen.

Gouverneur von Virginia

Im Jahr 1969 wurde Holton zum neuen Gouverneur seines Staates gewählt. Er war damit der erste republikanische Gouverneur Virginias seit Gilbert Carlton Walker, der zwischen 1869 und 1874 amtiert hatte. Holton trat sein Amt am 17. Januar 1970 an. Seine vierjährige Amtszeit in Virginia verlief relativ ruhig; sie war aber bundespolitisch von den Ereignissen der Watergate-Affäre überschattet. Holton war Mitglied mehrerer Gouverneursvereinigungen.

Weiterer Lebenslauf

Nach dem Ende seiner Gouverneurszeit arbeitete Holton als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Hogan and Hartson in Washington. Im Jahr 1978 bewarb er sich erfolglos um die Nominierung seiner Partei für einen Sitz im US-Senat. In späteren Jahren entfremdete er sich von seiner Partei, die einen immer konservativeren Kurs einschlug. Aus diesem Grund hat er bei verschiedenen Wahlen einige Kandidaten der Demokratischen Partei unterstützt. Linwood Holton hat mit seiner Frau Virginia Harrison Rogers vier Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A. Linwood Holton, Jr. — Abner Linwood Holton, Jr. (born September 21, 1923) was the first Republican Governor of Virginia since Reconstruction. He was governor from 1970 to 1974. Holton was a member of the mountain valley Republican Party (GOP) that fought the Byrd… …   Wikipedia

  • Holton — may refer to:PlacesIn Canada: * Holton, NewfoundlandIn the United Kingdom: * Holton Le Clay, Lincolnshire and its two former stations: ** Holton Village railway station ** Holton Le Clay railway station * Holton, Oxfordshire * Holton, Somerset *… …   Wikipedia

  • Holton — ist der Name mehrerer Orte: in Kanada: Holton (Newfoundland) im Vereinigten Königreich: Holton (Oxfordshire) Holton (Somerset) Holton (Suffolk) Holton (Surrey) Holton (Vale of Glamorgan) in den Vereinigten Staaten: Holton (Indiana) Holton… …   Deutsch Wikipedia

  • Anne Holton — Infobox Person name = Anne Holton imagesize = caption = birth date = 1958 birth place = Roanoke, Virginia, USA. death date = death place = occupation = known for = First Lady of Virginia title = children = spouse = Tim Kaine (married 1984… …   Wikipedia

  • Woody Holton — Abner Linwood Woody Holton, III is an Associate Professor of History at the University of Richmond in Virginia [ [http://oncampus.richmond.edu/news/experts/holton.html Prof. Holton] ] and is a member of the Richmond Research Institute. [… …   Wikipedia

  • Mills E. Godwin, Jr. — Mills Edwin Godwin, Jr. (November 19, 1914 – January 30, 1999) of Chuckatuck, Virginia, was an American politician who was the 60th and 62nd Governor of Virginia for two non consecutive terms, from 1966 to 1970 and from 1974 to 1978. For his …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Richard Harding Poff — (born October 19, 1923, in Radford, Virginia) was first elected to the United States House of Representatives in 1952, representing Virginia s Sixth District. A moderate Republican and a licensed attorney, he was later given strong consideration… …   Wikipedia

  • Tim Kaine — Infobox Officeholder name = Timothy Michael Kaine imagesize = 150px small caption = order = 70th Governor of Virginia term start = January 14, 2006 lieutenant = William T. Bolling predecessor = Mark Warner successor = Incumbent (2010) order2 =… …   Wikipedia

  • List of United States political families (H) — The following is an alphabetical list of political families in the United States whose last name begins with H.The Hagans*Robert E. Hagan was a Trumbull County, Ohio, commissioner and held a seat in the Ohio House of Representatives **Timothy… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”