Bavly
Stadt
Bawly
Бавлы
Flagge Wappen
Flagge
Wappen
Föderationskreis Wolga
Republik Tatarstan
Rajon Bawly
Bürgermeister Albert Chabibullin
Gegründet 1755
Stadt seit 1997
Fläche km²
Höhe des Zentrums 210 m
Bevölkerung 22.913 Einw. (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte 2546 Ew./km²
Zeitzone UTC+3 (Sommerzeit: UTC+4)
Telefonvorwahl (+7)85569
Postleitzahl 423930, 423931
Kfz-Kennzeichen 16, 116
OKATO 92 408
Webseite http://www.baulyadm.kazan.ws/
Geographische Lage
Koordinaten: 54° 24′ N, 53° 15′ O54.453.25210Koordinaten: 54° 24′ 0″ N, 53° 15′ 0″ O
Bawly (Russland)
DEC
Bawly (Tatarstan)
DEC
Republik Tatarstan
Liste der Städte in Russland

Bawly (russisch Бавлы́, tatarisch Баулы/ Bawlı) ist eine Stadt in der Republik Tatarstan (Russland) mit 22.913 Einwohnern (Berechnung 2006).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Denkmal für die ersten Ölförderer in Bawly

Die Stadt liegt auf den Bugulma-Belebeier Höhen im äußersten Südosten der Republik, etwa 370 km südöstlich der Republikhauptstadt Kasan am gleichnamigen Flüsschen Bawly (auch Bawlinka), welches in den Ik, einen linken Nebenfluss der Kama mündet.

Bawly ist der Republik administrativ direkt unterstellt und zugleich Verwaltungszentrum des gleichnamigen Rajons.

Nächstgelegene Eisenbahnstation ist das 40 km entfernte Jutasa an der Strecke UljanowskTschischmy (–Ufa). Durch die Stadt führt die Fernstraße M5 MoskauSamaraTscheljabinsk, welche hier von der Straße Kasan–Orenburg gekreuzt wird.

Geschichte

Ein Ort im Gebiet der heutigen Stadt entstand im 17. oder 18. Jahrhundert (verschiedene Angaben zwischen 1626 und 1755), erhielt 1950 den Status einer Siedlung städtischen Typs und am 17. September 1997 das Stadtrecht.

Es besteht eine Städtepartnerschaft zu Kütahya in der Türkei.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohnerzahlen
1979 16.100 *
1989 20.025 **
2002 22.939 **
2006 22.913

Anmerkung: * Volkszählung (gerundet) ** Volkszählung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bawly besitzt ein Heimatmuseum.

Wirtschaft

Hauptwirtschaftszweig ist die Erdöl- und Erdgasförderung durch Tatneft (Bereich Bawlyneft). Die Stadt ist Zentrum eines Landwirtschaftsgebietes.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bavly — Бавлы Coordonnées  …   Wikipédia en Français

  • Bavly — ( ru. Бавлы; tt. Bawlı) is a town in the Republic of Tatarstan, Russia, located on the Bavly River (Ik s tributary), 369 km southeast of Kazan. Population: 22,939 (2002 Census); 20,025 (1989 Census).It was founded in 1755, granted status of urban …   Wikipedia

  • Bavly — Original name in latin Bavly Name in other language BAVLY, Bavly, БАВЛЫ, Бавлы State code RU Continent/City Europe/Moscow longitude 54.39304 latitude 53.26023 altitude 180 Population 22982 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bavly Hostel — (Тбилиси,Грузия) Категория отеля: Адрес: Alexander Chavchavadze Street 11, 0105 Тбилис …   Каталог отелей

  • Dan Bavly — Dan Abraham Bavly (Hebrew: דן אברהם בבלי‎, born August 29, 1929) is a progressive Israeli thinker, a journalist, and a former Executive Partner of Bavly Millner Co. Biography Born in Jerusalem, Bavly was the firstborn child of Fanny Smith, and… …   Wikipedia

  • Ofer Bavly — Born Geneva, Switzerland Occupation President of the Israel Leadership Institute (ILI) North America [1] Known for Israeli diplomat, promoting Israeli foreign policy, business, art, energy development, urban sustainability …   Wikipedia

  • Gorod Bavly — Admin ASC 2 Code Orig. name Gorod Bavly Country and Admin Code RU.73.862934 RU …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bavlí — Saltar a navegación, búsqueda Бавлы Bavly Bandera …   Wikipedia Español

  • Tigers Militia — NLP Tigers Militia Participant in Lebanese civil war (1975 1990) …   Wikipedia

  • List of cities and towns in Russia — This is a list of cities and towns in Russia. According to the data of 2002 Russian Census, there are 1,108 cities and towns in Russia. City Russian name Federal subject Abakan Абакан Republic of Khakassia Abaza Абаза Republic of Khakassia… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”