Baxian
Die acht Unsterblichen überqueren das Meer, von Myths and Legends of China, 1922 von E. T. C. Werner. Im Uhrzeigersinn im Boot, beginnend vom Heck: He Xiangu, Han Xiang Zi, Lan Caihe, Li Tieguai, Lü Dongbin, Zhongli Quan, Cao Guojiu und außerhalb des Bootes ist Zhang Guo Lao.
Die acht Unsterblichen

Die Acht Unsterblichen (chin. 八仙, Ba xian) sind Heilige der chinesischen Mythologie und des Daoismus. Sie werden meistens dargestellt, wie sie mit ihren unterschiedlichen Fertigkeiten das Meer überqueren (chin. 八仙过海, Ba xian guo hai).

Sie sind besonders beliebt, da sie allen Menschen in Not beistehen und gegen Ungerechtigkeit und Unterdrückung kämpfen. Sie verkörpern die acht grundlegenden Lebensbedingungen: Jugend, Alter, Armut, Reichtum, Adel, Volk, Weibliches und Männliches.

Inhaltsverzeichnis

Liste

Bild Heiliger Zeichen Anmerkungen
Lü Dongbin 呂洞賓 Lebte von 755 bis 805. Ein Gelehrter mit Fliegenwedel und magischem Schwert. Er ist der Schutzheilige der Barbiere.
Li Tieguai 李鐵拐 Dargestellt mit einem eisernen Knüppel und einem Kürbis. Schutzheiliger der Kranken.
Zhongli Quan 鐘離權 Dargestellt mit einem Fächer, zuständig für das Militär.
Han Xiangzi 韓湘子 Angeblich der Neffe des Gelehrten Han Yu aus der Tang-Dynastie. Er wird mit einer Flöte gezeigt und ist Schutzpatron der Musiker.
Cao Guojiu 曹國舅) Angeblich ein Verwandter des Kaiserhauses der Song-Dynastie. Dargestellt mit Kastagnetten und einem Jadetäfelchen, das Zugang zum Kaiserhof ermöglicht. Schutzpatron der Schauspieler.
Zhang Guolao 張果老 Dargestellt mit einem Maultier und einer Bambustrommel mit Eisenstäben. Schutzheiliger der alten Leute.
Lan Caihe 藍采和 Entweder als Frau oder als Junge dargestellt mit einem Blumenkorb. Schutzheiliger der Blumenhändler.
He Xiangu 何仙姑 Eine Frau mit Lotosblüte oder Blumenkorb und einem Pfirsich sowie einer Sheng-Mundorgel.

Andere Acht Unsterbliche in China

  • Die Acht Unsterblichen von Huainan
  • Die Acht Unsterblichen von Sichuan
  • Die Acht Unsterblichen Weintrinker
  • Die Acht Unsterblichen des kommunistischen China

Literatur

  • Werner Lind: Das Lexikon der Kampfkünste, ISBN 3-328-00898-5

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baxian — ▪ Daoism Wade Giles  romanization Pa Hsien , English  Eight Immortals   heterogeneous group of holy Daoists (Daoism), each of whom earned the right to immortality and had free access to the Peach Festival of Xiwangmu, Queen Mother of the West.… …   Universalium

  • Xi'an Baxian gong — Der Tempel der Acht Unsterblichen in Xi an (西安八仙宮 / 西安八仙宫 Xī ān Bāxiān gōng, auch chinesisch 八仙庵 Baxian an) in der chinesischen Provinz Shaanxi ist ein daoistischer Tempel der Quanzhen Schule. Er ist nach den Acht… …   Deutsch Wikipedia

  • Xian Baxian gong — …   Deutsch Wikipedia

  • 八仙 — bāxiān [the Eight Immortals] 神话传说中道教八位神仙, 即汉钟离、 李铁拐、 张果老、 何仙姑、 蓝采和、 吕洞宾、 韩湘子、 曹国舅 …   Advanced Chinese dictionary

  • 八仙过海,各显神通 — bāxiān guòhǎi, gèxiǎn shéntōng [like the Eight Immortals crossing the sea, each one showing his or her special feats; Each tries to outwit the other] 神话中的八仙在渡海时竞相显示自己的一套高超技法。 比喻做同一件事或达到同一目的有各种途径, 每个人要充分发挥专长, 不甘落后 …   Advanced Chinese dictionary

  • Emperor Wen of Chen — (陳文帝) (522 566), personal name Chen Qian (陳蒨), courtesy name Zihua (子華), was an emperor of the Chinese dynasty Chen Dynasty. He was the nephew of the founding emperor, Emperor Wu (Chen Baxian), and after emperor Wu s death in 559, the officials… …   Wikipedia

  • Los ocho inmortales — cruzando el mar, en Mitos y leyendas de China (1992), de E. T. C. Werner. En el bote, siguiendo el sentido de las agujas del reloj y empezando por la esquina superior derecha: He Xiangu, Han Xiang Zi, Lan Caihe, Li Tieguai, Lü Dongbin, Zhongli… …   Wikipedia Español

  • Chen Chang — This article is about the Chen Dynasty prince. For the contemporary Taiwanese actor, see Chang Chen. Chen Chang (陳昌) (537–560), courtesy name Jingye (敬業), formally Prince Xian of Hengyang (衡陽獻王), was an imperial prince of the Chinese dynasty Chen …   Wikipedia

  • Emperor Wu of Chen — Chen Wudi (陳武帝) Family name: Chen (陳, chén) Given name: Baxian (霸先, bà xiān) …   Wikipedia

  • Empress Zhang Yao'er — (章要兒) (506–570), formally Empress Xuan (literally the responsible empress ), was an empress of the Chinese Chen Dynasty. Her husband was the founding emperor Emperor Wu (Chen Baxian).Zhang Yao er was from Wuxing Commandery (吳興, roughly modern… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”