Bay Networks
Nortel Networks Corporation
Logo
Unternehmensform Corporation
ISIN CA6565685089
Gründung 1895
Unternehmenssitz Toronto, Ontario
Kanada Kanada
Unternehmensleitung

Mike S. Zafirovski (Präsident und CEO)

Mitarbeiter 32,550 (2007) [1]
Umsatz 10.948,0 Mio $ (2007) [1]
Branche Telekommunikation
Website

http://www.nortel.com

Nortel Networks, gelistet an der Toronto Stock Exchange im S&P/TSX 60, ist ein kanadisches Unternehmen, das als Ausrüster für Telekommunikationsunternehmen tätig ist. Ursprünglich nannte sich die Firma nur Nortel, mit der Übernahme des Netzwerkausstatters Bay Networks kam 1998 das Networks hinzu, welches mittlerweile, zur Vereinfachung des Firmennamens, wieder gestrichen wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1895 von Alexander Graham Bell in Brantford, Ontario als The Northern Electric and Manufacturing Company Limited gegründet. Hierin lagerte die Bell Telephone Company of Canada ihre Produktion von Telefonen, Feuermeldern und Notrufsäulen für Polizei und Feuerwehr aus. Im Jahr 1900 begann die junge Firma auch mit der Produktion von kurbelbetriebenen Grammofonen, die zum Abspielen von Schallplatten (anstelle der bisher üblichen Walzen) benutzt wurden. 1913 wurde in Montreal der Firmenstammsitz und die Hauptproduktionsstätte von Nortel fertiggestellt. Im Jahr 1914 erfolgte der Zusammenschluss mit Imperial Cable zur Firma Northern Electric, die sich im Besitz von 'Bell Kanada' und der US-Firma Western Electric befand. Zum Ende des Ersten Weltkrieges wurde Northern Electric zum führenden Vertrieb von Western Electrics elektrischen Anlagen.

1922 begann Northern Electric mit der Produktion von Radios. 1928 produzierte es für ein Theater in Montreal die Technik für das erste Tonfilmtheather im Britischen Empire. AT&T/Western Electric war 1949 gezwungen, seine Anteile am Unternehmen aufgrund einer kartellrechtlichen Klage an Bell Canada zu verkaufen. Nach Auflösung dieser Verbindung begann Nortel mit der Entwicklung eigener Produkte. Im Jahr 1953 wurde der erste Fernseher produziert. Für dessen Herstellung wurde auf eine Röhre der Firma RCA zurückgegriffen.

1966 begann die Entwicklungsabteilung der Firma, das Bell Northern Research (BNR), die Anwendungsmöglichkeiten des Glasfaserkabels zu erforschen. Dies führte im Jahr 1969 zu Arbeiten an der Digitalisierung der Telefonkommunikation.

1976 änderte sich der Name des Unternehmens in Northern Telecom Limited. Zu diesem Zeitpunkt strebte Nortel die Marktführerschaft im Bereich digitaler Kommunikation an.

1995 erfolgte anlässlich des 100-jähren Bestehens die Umbenennung in Nortel.

1998 änderte sich der Name in Nortel Networks, nachdem die Firma Bay Networks aufgekauft worden war. Die Zielsetzung der weiteren Firmenstrategien geht in Richtung Internet und dessen Infrastruktur: Kommunikation, Multiprotokoll-Dienste und globale (private) Netzwerke. Ein weiteres Standbein ist der Mobilfunkbereich mit Infrastrukturtechnik für GSM und UMTS.

2004 versucht Nortel nach einer Reihe von Finanzskandalen unter einer neuen Führung einen Imagewechsel. Die 1995 benutzte Corporate Identity wird wieder reaktiviert. Nortel Networks nennt sich wieder Nortel. Und aus www.nortelnetworks.com wird wieder www.nortel.com. Im Zuge von entdeckten Unregelmäßigkeiten in der Bilanzierung musste Nortel Gewinne, die für das Jahr 2003 ausgewiesen wurden, den Jahren 2001 und 2002 zuordnen. Entsprechend reduzierten sich der Gewinn 2003 und die Verluste der Jahre 2001 und 2002.[2]

Am 14. Januar 2009 meldet Nortel Networks Insolvenz an. Die Unternehmung hatte im Zuge der Finanzkrise mit einem drastischen Auftragseinbruch der Telefongesellschaften zu kämpfen. Der nun beantragte Gläubigerschutz gibt dem Unternehmen mehr Zeit, nach Möglichkeiten für eine Umstrukturierung zu suchen oder Optionen für einen Teilverkauf auszuloten.[3]

Nortel in Deutschland

Nortel war Anfangs in Deutschland mit zwei Firmen vertreten. Die Nortel GmbH war die deutsche Tochter von Nortel. Das operative Geschäft wurde aber größtenteils von der Nortel Networks Germany GmbH & Co KG abgewickelt. Dieses Unternehmen war die ehemalige Nortel DASA, die 1995 als Joint-Venture zwischen Nortel und der DASA gegründet worden ist. Hauptstandorte dieses Unternehmens waren Frankfurt am Main, Friedrichshafen und München. Durch die Fusion der beiden Firmen am 1. Juli 2007 gibt es in Deutschland nur noch die Nortel GmbH mit Sitz in Frankfurt.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Geschäftsbericht 2007, Format 10-K. Nortel Networks Corporation, 27. Februar 2008. Abgerufen am 14. Januar 2009. (Englisch)
  2. "Nortel zahlt an Börsenaufsicht" heise-Artikel
  3. http://www.20min.ch/news/wirtschaft/story/24956191

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bay Networks — Saltar a navegación, búsqueda Bay Networks fue una compañía fabricante de productos de telecomunicaciones formada por la fusión de SynOptics de Santa Clara, California y Wellfleet Communications de Billerica, Massachusetts. Historia El 6 de julio …   Wikipedia Español

  • Bay Networks — was a network hardware vendor formed through the merger of Santa Clara, California based SynOptics Communications and Billerica, Massachusetts based Wellfleet Communications on July 6, 1994. [cite web|url=http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html… …   Wikipedia

  • Bay networks — Nortel Logo de Nortel Networks Corporation Création 1895 à Montréal …   Wikipédia en Français

  • Bay Networks Certified Specialist —    A certification from Bay Networks, Inc., designed to evaluate a basic level of technical expertise in one or more Bay Networks product areas. Currently, this certification is available in Router, Hub, Network Management, Remote Access, and… …   Dictionary of networking

  • Bay Networks Certified Expert —    A certification from Bay Networks, Inc., designed to recognize technical expertise in constructing enterprise wide networking solutions. Currently, this certification is available in Router, Hub, and Network Management technologies …   Dictionary of networking

  •  Агент SNMP для устройств Bay Networks — Агент SNMP для устройств Bay Networks Агент SNMP для устройств Bay Networks, выполняющий функции стандартного агента и обеспечивающий сбор информации, требуемой для описания конфигурации концентраторов и состояния соединений в сети. Advanced… …   Справочник технического переводчика

  • Berkeley Software Distribution Unix Bay Networks, Inc. —    A leading manufacturer of networking products such as hubs, routers, and switches, now venturing into the areas of network management and virtual private networks. In 1998, the company announced a merger with Northern Telecom.    For more… …   Dictionary of networking

  • Bay Ferries — Type Private Company Industry Transportation Founded Charlottetown, Prince Edward Island (1997) …   Wikipedia

  • Bay News 9 — Infobox Broadcast call letters = Bay News 9 (Bright House cable only) station station slogan = Your News Channel station branding = Bay News 9 analog = cable 9 (cable 6 in Pasco County) digital = cable 609 affiliations = founded = September 8,… …   Wikipedia

  • Bay of Plenty — The Bay of Plenty ( mi. Te Moana a Toi), often abbreviated to BoP, is a region in the North Island of New Zealand situated around the body of water of the same name. The bay was named by James Cook after he noticed the abundant food supplies at… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”