Volsinii

Volsinii (etruskisch Velsuna oder Velzna) war eine der bedeutendsten und ältesten Städte des etruskischen Zwölfstädtebundes. Sie lag unweit des Zusammenflusses von Clanis und Tiber auf steiler Felshöhe.

In Volsinii vermutet man das zentrale Heiligtum von Voltumna, der obersten Gottheit der etruskischen Religion. Die reiche und mächtige Stadt führte mehrfach Krieg gegen Rom, so in den Jahren 392 v. Chr., 308 v. Chr. und 294 v. Chr., um schließlich von Rom erst nach 30-jährigem Widerstand 264 v. Chr. unter dem Konsul Marcus Fulvius Flaccus erobert und zerstört zu werden, wobei nicht weniger als 2000 Statuen erbeutet worden sein sollen. Die ehemaligen Bewohner wurden gezwungen, an einem schlechter verteidigbaren Ort am wegen seiner Fische und Wasservögel bekannten Lacus Volsiniensis (heute Lago di Bolsena) zu siedeln, in Volsinii novi, dem heutigen Bolsena.

Es ist noch nicht völlig geklärt, ob Volsinii mit dem heutigen Orvieto zu identifizieren ist, in dessen nächster Nähe eine etruskische Nekropole liegt.

Siehe auch

Peter Rühmkorf: Was heißt hier Volsinii? Bewegte Szenen aus dem klassischen Wirtschaftsleben. Reinbek: Rowohlt. 1969 (Bühnenstück, das auf die etruskischen Studien des Dichters in seiner Zeit in der Villa Massimo zurückgeht)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Volsinii — or Vulsinii (Etruscan: Velzna or Velusna; Greek: polytonic|Οὐολσίνιοι, Strabo v. p. 226; polytonic|Οὐολσίνιον, Ptol. iii. 1. § 50), was an ancient city of Etruria, situated on the shore of Lacus Volsiniensis (modern Lago di Bolsena), and on the… …   Wikipedia

  • Volsinii — (en latín) fue una antigua ciudad etrusca (Velzna en etrusco) y después romana. Centro político y religioso de gran importancia, las fuentes antiguas atestiguan su destrucción en el 264 a.C. a manos de los Romanos. Tras su destrucción se fundó el …   Wikipedia Español

  • Volsinii — (Volsinium, Vulsinii, Felsuna), eine der Zwölfstädte Etruriens, am nordöstlichen Ufer des fischreichen Vulsiniensis (Volsinius) lacus, (Tarquinius lacus, j. Lago di Bolsena), des größten Landsees in Etrurien, aus welchem der Fluß Marta strömte.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Volsīnii — (etrusk. Velzna), eine der etruskischen Zwölfstädte, reich und mächtig, von Rom 280 v. Chr. erst nach 30jährigem Widerstand erobert und zerstört, wobei nicht weniger als 2000 Statuen erbeutet worden sein sollen. Diese »Altstadt« (V. veteres) lag… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Volsinii — Volsinĭi (Volsinium, Vulsinii), alte etrusk. Stadt, Ruinen in der Nähe von Bolsena …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Volsinii — Volsini|i   [v ], etruskisch Velsna, eine der bedeutendsten Städte der Etrusker, in deren Gebiet das Hauptheiligtum des Zwölfstädtebundes, das Fanum Voltumnae, lag. Die lange bezweifelte Identifizierung der Stadt mit Orvieto (Umbrien) wurde durch …   Universal-Lexikon

  • Volsinii — ▪ ancient city, Italy Etruscan  Velzna        ancient Etruscan town on the site of present day Bolsena (Viterbo province, Italy). At an unidentified neighbouring site was a temple to Voltumna, which was the headquarters of the 12 city Etruscan… …   Universalium

  • Volsinii — Orvieto Orvieto vue générale de la ville Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Volsinii — Sp Volsinijai Ap Volsinii lotyniškai L ist. mst. C Italijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • VOLSINII —    See BOLSENA; ORVIETO …   Historical Dictionary of the Etruscans

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”