Bayamón
Bayamón
Siegel von Bayamón
Siegel
Flagge von Bayamón
Flagge
Lage auf Puerto Rico
Bayamón (Puerto Rico)
Bayamón
Bayamón
Basisdaten
Gründung: 1772
Staat: Vereinigte Staaten
Außengebiet: Puerto Rico
Koordinaten: 18° 23′ N, 66° 9′ W18.388333333333-66.15833333333375Koordinaten: 18° 23′ N, 66° 9′ W
Zeitzone: Atlantic Standard Time (UTC−4)
Einwohner: 241.142 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 2.132,1 Einwohner je km²
Fläche: 113,1 km² (ca. 44 mi²)
Höhe: 75 m
Postleitzahl: 00959
Vorwahl: +1 787
GNIS-ID: 1609615
Webpräsenz: www.municipiodebayamon.com
Bürgermeister: Ramón Luis Rivera, Hijo (PNP)

Bayamón (El Pueblo del Chicharrón) ist eine Stadt im Norden von Puerto Rico.

Geschichte

Die Stadt wird gelegentlich mit dem Beinamen El Pueblo del Chicharrón (‚Dorf der Schweineschwarte‘) versehen. Juan Ramírez de Arrellano verlieh Bayamón am 22. Mai 1772 Stadtrechte. Der Name leitet sich angeblich von einem einheimischen Indianerhäuptling namens Bahamon ab; anderen Angaben zufolge ist der Name von dem Taíno-Wort Bayamongo abgeleitet, dem Namen eines Flusses, der durch die Stadt fließt.

Sonstiges

Bayamón ist eine der größten Städte auf Puerto Rico. Sie liegt in einem von fünf Ballungsräumen der Insel. Sie ist in die Distrikte Buena Vista, Cerro Gordo, Dajaos, Guaraguao Abajo, Guaraguao Arriba, Hato Tejas, Juan Sánchez, Minillas, Nuevo, Pájaros, Pueblo and Santa Olaya aufgeteilt.

Eine Besonderheit ist die Stadthalle, die über eine Straße führt. An der Stelle ist der Boden transparent, so dass die Besucher unter sich die Fahrzeuge sehen können.

In Bayamón fährt seit 2003 eine Schnellbahn (Tren Urbano). Daneben fährt eine weitere Bahn im Park Trensito.

Die Stadt ist der Sitz von drei Universitäten:

  • Universidad Central de Bayamón (UCB)
  • American University
  • National College

Berühmte Bayamónesen sind Francisco Oller, The-Mars-Volta-Gitarrist Omar Alfredo Rodriguez-Lopez, Chuito de Bayamón und die Box-Weltmeister Hector „Macho“ Camacho, Daniel Santos und Orlando Maldonado.

Weblinks

 Commons: Bayamón, Puerto Rico – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayamón — Saltar a navegación, búsqueda Municipio de Bayamón Archivo:Escbayamon2.gif Bandera del Municipio …   Wikipedia Español

  • Bayamon — Bayamón ist eine Stadt in Nord Puerto Rico. Andere Namen El Pueblo del Chicharrón Gründungsjahr 1772 Einwohner 241.142 (2000) …   Deutsch Wikipedia

  • Bayamón — Héraldique Adminis …   Wikipédia en Français

  • Bayamon — Bayamón Bayamón Fichier:Escbayamon2.gif Héraldique Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Bayamón — [bä΄yä mō̂n′] city in NE Puerto Rico, near San Juan: pop. 224,000 …   English World dictionary

  • Bayamón — /bah yah mawn /, n. a city in N Puerto Rico, near San Juan. 205,800. * * * Municipality (pop., 2000: 224,044), northeastern Puerto Rico, part of the metropolitan area of San Juan. Puerto Rico s first settlement, Caparra, was founded nearby in… …   Universalium

  • Bayamon — 1 Original name in latin Bayamn Name in other language Bajamon, Bajamonas, Bayamon, Bayamn, ba a meng, bayamana, bayamon, bayamwn, Баямон, Бајамон State code PR Continent/City America/Puerto Rico longitude 18.39856 latitude 66.15572 altitude 20… …   Cities with a population over 1000 database

  • Bayamon — Admin ASC 1 Code Orig. name Bayamón Country and Admin Code PR.021 PR …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Bayamón — geographical name city NE central Puerto Rico population 224,004 …   New Collegiate Dictionary

  • Bayamón — ► C. de Puerto Rico, al N de la isla; 220 262 h …   Enciclopedia Universal

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”