Bayarena
BayArena
Innenansicht der Arena
Innenansicht der BayArena
Daten
Ort GermanyGermany Leverkusen, Deutschland
Verein Bayer 04 Leverkusen
Eröffnung 23. April 1956
Kapazität 22.500 Plätze
Oberfläche Naturrasen
Veranstaltungen

Die BayArena (bis 1998 Ulrich-Haberland-Stadion) ist ein Fußballstadion in Leverkusen, in der der Fußball-Klub Bayer 04 Leverkusen seine Heimspiele austrägt. Sie wird von Bayer 04 Fußball GmbH, Bayer Gastronomie und der Lindner Hotel AG vermarktet.

Inhaltsverzeichnis

Infrastruktur

Die BayArena wurde als multifunktionaler Komplex errichtet und beinhaltet neben Tagungsräumen und dem offiziellen Fanshop des Vereins auch die Gaststätte „calcio“, eine Mischung aus Restaurant, Bar und Club, das in der Südtribüne von der Bayer Gastronomie betrieben wird. Des Weiteren ist die BayArena das erste Stadion Europas mit einem McDonalds Restaurant und einem Vier-Sterne-Hotel der Lindner-Gruppe mit 200 Betten. Das Hotel hinter der Nordtribüne besitzt im vierten Stock 120 Logenplätze mit freiem Blick auf den Stadioninnenraum.

Mit einem Zuschauervermögen von 22.500 Sitzplätzen (gebildet aus: Nordtribüne 7.500 Sitzplätze, Südtribüne 3.000 Sitzplätze und West-und Osttribüne mit jeweils 6.000 Sitzplätzen) ist es eines der kleinsten Stadien der Fußball-Bundesliga. Außerdem gibt es noch 10 VIP-Logen für insgesamt 140 Personen mit Tiefgaragen-Parkplätzen. Eine VIP-Loge kostet ca. 70.000 Euro und zusätzliche Kosten für Jahreskarten im Tribünen-Innenraum belaufen sich auf jeweils 6.000 Euro pro Person. Alle Plätze der Arena sind mit einer lichtdurchlässigen Konstruktion aus Polycarbonat und Stahl überdacht. An kalten Tagen werden die Tribünen durch Gasheizstrahler unter dem Dach beheizt.

Die Geschäftsstelle von Bayer 04 Leverkusen ist in der Südtribüne der Arena untergebracht.

Wichtige Veranstaltungen

Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011

Die BayArena war mehrfach Austragungsort des Premiere Ligapokals sowie von Freundschaftsspielen der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Die Stadt Leverkusen bewarb sich mit dem Stadion als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006. Aufgrund der geringen Chance, als Austragungsort berücksichtigt zu werden, zog Leverkusen die Bewerbung zurück. Zunächst wurde unter dem DFB-Teamchef Rudi Völler vereinbart, dass stattdessen die deutsche Fußballnationalmannschaft während der WM Quartier in Leverkusen bezieht. Nachdem Jürgen Klinsmann Bundestrainer geworden war, wurde das Quartier jedoch nach Berlin verlegt. Stattdessen wurde in der BayArena das Finale der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 der Menschen mit Behinderung am 16. September 2006 ausgetragen.

Die BayArena ist Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011. Die Entscheidung im letzten Auswahlverfahren wurde am 30. September 2008 im Bundeskanzleramt verkündet. In Leverkusen werden drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale stattfinden.[1]

Ausbau

Gästeblock der BayArena

Die BayArena wird modernisiert, ausgebaut und auf eine Zuschauerkapazität von über 30.000 Besuchern erweitert. Der Vorstand der Bayer AG hat in seiner Sitzung vom 29. März 2007 entsprechenden Planungen seiner Tochtergesellschaft Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH zugestimmt. Die Ausbauarbeiten haben Ende 2007 mit dem Rückbau der Westtribüne begonnen und sollen vor Beginn der Spielzeit 2009/10 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten betragen, nach gestiegenen Stahlpreisen, rund 70 Millionen Euro (vorher 56 Mio.).

Die Zuschauerränge des neuen Stadions werden von einem kreisrunden Dach aus Makrolon überspannt, das an den Längsseiten des Spielfelds weit über den Tribünenbereich hinausragt und damit den Besuchern auch vor dem Stadion Schutz vor Regen bietet. Geplant war ein überdimensionales Bayer-Kreuz über der Arena, das mit einem Durchmesser von 200 Metern aus 2000 transparenten Leuchtdioden gebildet worden wäre, die das Firmenlogo aus der Luft auch aus großen Entfernungen deutlich erkennbar machen sollten. Aus Kostengründen und nach Anwohnerkundgebungen, die sich erfolgreich gegen die Entfernung des bisherigen berühmten Bayer-Kreuzes als Stadtwahrzeichen richteten, wurde jedoch darauf verzichtet.

Die bisherigen Tribünenbereiche werden aufgestockt und in der Kapazität von derzeit 22.500 auf über 30.000 Sitzplätze erweitert. Der Hospitality-Bereich mit Restaurants und Logen wird von derzeit 812 auf über 2.000 Plätze ausgedehnt. Auch die Zahl der Arbeitsplätze für die Medienvertreter wird mit 228 nahezu verdoppelt. Mit einer Gesamtgröße von 2.600 Quadratmetern soll der Team- und Physiobereich mit Umkleiden, Behandlungs- und Massageräumen mehr als vervierfacht werden.[2]

Aufgrund gestiegener Rohstoffpreise sind sowohl der Bau des Dach-Kreuzes als auch der Bau eines Parkhauses derzeit zurückgestellt. Zudem können im Zeitraum der Rückrunde 2008/09 keine Fußballspiele in der BayArena stattfinden. Die Mannschaft trägt derzeit ihre Spiele in der LTU-Arena in Düsseldorf aus.[3]

Die deutsche Nationalmannschaft soll die umgebaute Leverkusener BayArena mit einem Länderspiel gegen Südafrika am 5. September 2009 eröffnen.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. rp-online: Frauen-Fußball WM: Vier Spiele in Leverkusen
  2. sport.bayer.de, BayArena wird modernisiert und auf über 30.000 Zuschauer erweitert, 3. Juli 2007
  3. Bayer 04 ab Ende 2008 in Düsseldorf

51.0380555555567.00194444444447Koordinaten: 51° 2′ 17″ N, 7° 0′ 7″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BayArena — Außenansicht BayArena F …   Deutsch Wikipedia

  • BayArena — Saltar a navegación, búsqueda BayArena Interior del BayArena Localización …   Wikipedia Español

  • BayArena — Généralités Noms précédents Ulrich Haberland Stadion (1958 1998) Adresse Bismarckstr. 122 124 51373 Leverkusen Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • BayArena — The BayArena is a football stadium in Leverkusen, Germany, which has been the home ground of Bundesliga club Bayer Leverkusen since 1958.The stadium was originally known as Ulrich Haberland Stadion (English: Ulrich Haberland Stadium ), named… …   Wikipedia

  • Lindner Hotel BayArena — (Леверкузен,Германия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Bismarckstra …   Каталог отелей

  • Ulrich-Haberland-Stadion — BayArena BayArena Adresse Bismarckstr. 122 124 51373 Leverkusen Début construction 23 avril 1956 Ouverture …   Wikipédia en Français

  • Bayer 04 — Leverkusen Voller Name Turn und Sportverein Bayer 04 Leverkusen e.V. Gegründet 15. Juni 1904 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • LG Bayer Leverkusen — Bayer 04 Leverkusen Voller Name Turn und Sportverein Bayer 04 Leverkusen e.V. Gegründet 15. Juni 1904 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • SV Bayer 04 Leverkusen — Bayer 04 Leverkusen Voller Name Turn und Sportverein Bayer 04 Leverkusen e.V. Gegründet 15. Juni 1904 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • TSV Bayer Leverkusen — Bayer 04 Leverkusen Voller Name Turn und Sportverein Bayer 04 Leverkusen e.V. Gegründet 15. Juni 1904 Stadion …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”