Bayerische A IV
A IV (Bayern)
Nummerierung: Namen und  Inventarnrn.
Anzahl: 8
Hersteller: Maffei
Baujahr(e): 1852
Ausmusterung: 1883
(eine 1874 umgebaut)
Bauart: 1A1 n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 12.459 mm
Dienstmasse: 27,9 t
Reibungsmasse: 11,5 t
Radsatzfahrmasse: 11,5 t
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
Treibraddurchmesser: 1.524 mm
Laufraddurchmesser vorn: 915 mm
Laufraddurchmesser hinten: 915 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 381 mm
Kolbenhub: 559 mm
Kessellänge: 3.080 mm
Kesselüberdruck: 7 bar
Rostfläche: 1,21 m²
Verdampfungsheizfläche: 73,20 m²
Tender: 3 T 5
Wasservorrat: 5,0 m³

Die Bayerische A IV waren Lokomotiven der Königlich Bayerischen Staatsbahn.

Die Fahrzeuge wurden für Nachtfahrten und den Einsatz auf der Nord-Süd-Strecke entwickelt. Um die Fläche des Verdampfers zu erhöhen wurde der Kessel auf 3.080 mm Länge und einen Durchmesser von 1.219 mm vergrößert. Zusätzlich erhöhte man das Gewicht und den Kesselüberdruck. Zudem hatten diese Maschinen als erste einen Außenrahmen mit Außenzylindern. Diese Bauart verbreitete sich vor allem in Süddeutschland und in Österreich. Bis auf eine wurden alle Maschinen bis 1883 ausgemustert. Diese Lok wurde 1874 erst zu einer C, später zu einer 1B-Lok umgebaut.

Sie waren mit einem Schlepptender der Bauart 3 T 5 ausgestattet.

Literatur

  • Lothar Spielhoff: Länderbahn-Dampflokomotiven. Band 2. Baden, Bayern, Pfalz und Württemberg. In: Deutsche Eisenbahnen. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1990, ISBN 3-89350-819-8, S. 27.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayerische A V — A V (Bayern) Nummerierung: Namen und Inventarnrn. Anzahl: 24 Hersteller: Maffei Baujahr(e): 1853–1854 Ausmusterung: bis 1902 Bauart: 1A1 n2 Spurweite: 1435&# …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian A IV — Infobox German Railway Vehicle Baureihe= Bavarian A IV Farbe1= 0081FF Farbe2= FFFFFF Abbildung= Name= Nummerierung= Hersteller= Maffei Baujahre= 1852 Ausmusterung= 1883 Anzahl= 8 Achsformel= Wheel arrangement= 2 2 2 Bauart= 1A1 n2 Gattung=… …   Wikipedia

  • Bayerische B III — B III (Bayern) Anzahl: 18 Hersteller: Hartmann, Maffei Baujahr(e): 1852–1855 Ausmusterung: 1897 Bauart: 1B n2 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge  …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Eisenbahnen — Bayerische Eisenbahnen. Inhalt: A. Geschichtliche Entwicklung des Eisenbahnnetzes: I. Rechtsrheinische Eisenbahnen: 1. Die ersten Anfänge des Eisenbahnbaues. Privatunternehmungen bis 1840; 2. Die ersten Anfänge des Staatsbahnbaues bis 1856; 3.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Bayerische Motoren Werke — AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Motoren Werke AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Motorenwerke — Bayerische Motoren Werke AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Motorenwerke AG — Bayerische Motoren Werke AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Tapferkeitsmedaille — Bayerische Tapferkeitsmedaille, letztes Modell, Vorderseite …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische S 3/6 — DRG Baureihe 18.4 Nummerierung: DRG 18 401–434, 441–458, 461–548 Anzahl: 159 Hersteller: J.A.Maffei Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”