Bayerische BB II
Bayerische BB II
DRG-Baureihe 98.7
DRG 98 727 in Bochum-Dahlhausen (1985)
Nummerierung: 2501 - 2531
DRG 98 701–731
Anzahl: 31
Hersteller: Maffei
Baujahr(e): 1899–1908
Ausmusterung: 1940 (?)
Bauart: B'B n4vt
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 10.010 mm
Drehgestellachsstand: 1600 mm
Dienstmasse: 42,6 t
Reibungsmasse: 42,6 t
Radsatzfahrmasse: 10,7 t
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Indizierte Leistung: 280 kW
Treibraddurchmesser: 1.006 mm
Zylinderanzahl: 4
ND-Zylinderdurchmesser: 490 mm
HD-Zylinderdurchmesser: 310 mm
Kolbenhub: 530 mm
Kesselüberdruck: 12 bar
Rostfläche: 1,40 m²
Verdampfungsheizfläche: 67,70 m²
Lokbremse: Saugluftbremse, später Druckluftbremse

Die Lokomotiven der Gattung BB II waren Nassdampflokomotiven der Bauart Mallet der Bayrischen Staatsbahn.

Sie wurden speziell für Nebenbahnen mit engen Kurvenradien entwickelt und in zwei Serien geliefert. Die erste Serie umfasste 29 Exemplare und wurde zwischen 1899 und 1903 gebaut. Die anderen beiden Maschinen kamen 1908 zur Staatsbahn und waren etwas länger und schwerer als die anderen Lokomotiven.

Obwohl die Deutsche Reichsbahn 1925 alle Fahrzeuge als Baureihe 987 übernahm, wurden sie aufgrund ihrer unbefriedigenden Laufeigenschaften in den 1930er Jahren bis auf drei Exemplare ausgemustert. Diese letzten Fahrzeuge fanden nach 1940 als Werklokomotiven Verwendung.

Ein Exemplar, die 98 727, wurde 1943 an das Werk Regensburg der Südzucker AG verkauft und erhielt dort die Betriebsnummer 4 sowie den Spitznamen "Zuckersusi". Sie wurde 1972 dem Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein gestiftet und ist bis heute erhalten. Nach längerer Abstellzeit wird sie derzeit betriebsfähig aufgearbeitet.

Zwei Loks landeten in Österreich, wo sie als Werkloks bei den Voradelberger Illwerken bzw. bei der VOEST in Linz eingesetzt wurden.

Literatur

  • Horst J. Obermayer: Dampflokomotiven. In: Deutsche Eisenbahnen. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1990, ISBN 3-89350-819-8, S. 243.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bavarian BB II — DRG Class 98.7 Number(s): DRG 98 701–371 Quantity: 31 Manufacturer: Maffei Year(s) of manufacture …   Wikipedia

  • Bayerische Räterepublik — Die Münchner oder Bayerische Räterepublik vom 7. April bis zu ihrer gewaltsamen Niederschlagung am 2. Mai 1919 war nach den sich überschlagenden Ereignissen der Novemberrevolution in Bayern ab dem 7. November 1918 und der Ermordung des ersten… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Landtagswahl — Logo des Bayerischen Landtags Das Landtagsgebäude „Maximilianeum“ Der Bayerische Landtag ist das Landesparlament von Bayern. Bis 1999 gab es al …   Deutsch Wikipedia

  • Pfälzische G 4.II — Bayerische BB I Nummerierung: Bayern: 2100 Anzahl: 1 Ausmusterung: 1924 Bauart: B B n4v Spurweite: 1.435 mm Länge über Puffer: 16.991–17.894 mm Dienstmasse: 55,6 t Reibungsmasse …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian D II — For the earlier tank engine with 2 coupled axles, see Bavarian D II (old). Bavarian D II DRG Class 89.6 Number(s): 2400 2472 DRG 89 601–670 Quantity: 72 Year(s) of manufacture: 1898–1904 Retired: 1960 Wheel arrangement: 0 6 0 …   Wikipedia

  • Liste der bayrischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Bayerischen Eisenbahnen aufgeführt. Die Lokomotiven und Triebwagen der zu Bayern gehörenden Pfalz sind in der Liste der pfälzischen Lokomotiven und Triebwagen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • Umzeichnungsplan der DRG für Länderbahnlokomotiven — Die Deutsche Reichsbahn begann im Jahr 1920, einen Umzeichnungsplan zur einheitlichen Bezeichnung der von den Länderbahnen übernommenen Dampflokomotiven zu entwickeln. Grundlage war ein entsprechendes Baureihenschema. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Umzeichnungsplan der DRG für Dampflokomotiven — Die Deutsche Reichsbahn begann im Jahr 1920, einen Umzeichnungsplan zur einheitlichen Bezeichnung der von den Länderbahnen übernommenen Dampflokomotiven zu entwickeln. Grundlage war ein entsprechendes Baureihenschema. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baureihen im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister — Die Liste der Baureihen im deutschen Fahrzeugeinstellungsregister bietet eine Übersicht über die Baureihen von Lokomotiven und Triebwagen von in Deutschland tätigen Eisenbahngesellschaften, die nach dem 1. Januar 2007 (Einführung des Registers)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen der DRG — Die in der Liste der Lokomotiv und Triebwagenbaureihen der DRG verzeichneten Triebfahrzeug Baureihen der (von 1924 bis 1937 existenten) Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (DRG) bzw. (ab 1937) der Deutschen Reichsbahn (DR) sind nach dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”