Bayerische C II (Ostbahn)
C II (Bayern)
Baujahr(e): 1862–1863
Ausmusterung: 1910
Bauart: C n2
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Länge über Puffer: 14.150 mm
Dienstmasse: 35,5/36,5/38,5 t
Reibungsmasse: 35,5/36,5/38,5 t
Radsatzfahrmasse: 11,3–12,2 t
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Treibraddurchmesser: 1.524/1.540 mm
Zylinderanzahl: 2
Zylinderdurchmesser: 508 mm
Kolbenhub: 660 mm
Kesselüberdruck: 6/9/10 bar
Rostfläche: 1,50/1,61/1,65 m²
Verdampfungsheizfläche: 121,50/107,00/115,00 m²
Tender: 3 T 9
Wasservorrat: 9,0 ³

Die Baureihe C, später C II, war eine Lokomotive der bayerischen Ostbahn.

Diese Maschinen waren die ersten C-gekuppelten Fahrzeuge in Bayern mit Aussenrahmen. Zudem wiesen sie eine Stephensonsteuerung und, da die letzte Achse angetrieben wurde, eine sehr lange Treibstange mit Hallscher Kurbel auf. Aufgrund ihres großen Raddurchmessers konnten sie auch für Personenzüge verwendet werden.

Die Lokomotiven waren mit einem Schlepptender der Bauart 3 T 9 ausgestattet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayerische C III (Ostbahn) — C III (Bayern) DRG Baureihe 53.78 Nummerierung: DRG 53 7835–7864 Anzahl: 152 Baujahr(e): 1867ff. Ausmusterung: 1925 Bauart: C n2 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian C II (Ostbahn) — Infobox German Railway Vehicle Baureihe= Bavarian C II Farbe1= 0081FF Farbe2= FFFFFF Abbildung= Name= Nummerierung= Hersteller= Baujahre= 1862–1863 Ausmusterung= 1910 Anzahl= Achsformel= Wheel arrangement=0 6 0 Bauart= C n2 Gattung= Spurweite=… …   Wikipedia

  • Bayerische D II — Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe. Als Bayerische D II werden Lokomotiven der Bayerischen Staatseisenbahn bezeichnet: die Lokalbahnlokomotive Bayerische D II (1. Besetzung)… …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Ostbahn — Die Königlich privilegirte Actiengesellschaft der bayerischen Ostbahnen wurde im Jahre 1856 gegründet. Sie erbaute in nur zwei Jahrzehnten im bisher vom Schienenverkehr weitgehend unberührten Ostbayern, der Oberpfalz und Niederbayern, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian C IV — DRG Class 53.80 81 C IV Zwilling (two cylinder) C IV Verbund (compound) Numbers: Names, 1401 1441, 1452 1462 from 1926: DRG 53 8011 53 8064 Names, 1442 1451, 1463 1550 from 1926: DRG 53 8081 53 8168 Quantity: 87 100 Manufacturer …   Wikipedia

  • Bavarian BB II — DRG Class 98.7 Number(s): DRG 98 701–371 Quantity: 31 Manufacturer: Maffei Year(s) of manufacture …   Wikipedia

  • Bavarian D II — For the earlier tank engine with 2 coupled axles, see Bavarian D II (old). Bavarian D II DRG Class 89.6 Number(s): 2400 2472 DRG 89 601–670 Quantity: 72 Year(s) of manufacture: 1898–1904 Retired: 1960 Wheel arrangement: 0 6 0 …   Wikipedia

  • Bavarian C VI — and G 3/4 N DRG Classes 54.13 und 54.14 C VI G 3/4 N Numbering: 1551–1633 post 1918: DRG 54 1301–1364 PKP Ti101 1 to 7 Etat Belge 7379…7391 ČSD 334.601 1634–1670 post 1918: DRG 54 1401–1432 PKP Ti101 8 to 9 Etat Belge 7372…7393 ČSD 334.602 Anzahl …   Wikipedia

  • Bavarian C V — DRG Class 17.3 Number(s): DRG 17 301–322 Quantity: 42 Year(s) of manufacture: 1899–1901 Retired: 1930 Wheel arrangement: 4 6 0 Axle arrangement: 2 C n4v Gauge …   Wikipedia

  • Liste der bayrischen Lokomotiven und Triebwagen — In dieser Liste sind die Lokomotiven und Triebwagen der Bayerischen Eisenbahnen aufgeführt. Die Lokomotiven und Triebwagen der zu Bayern gehörenden Pfalz sind in der Liste der pfälzischen Lokomotiven und Triebwagen aufgeführt. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”