Bayerische Hackerpost

Die Bayrische Hackerpost war ein von 1984 bis 1988 in München herausgegebenes Informationsblatt.

Es trug den Untertitel „Das Informationsblatt für den lebensbejahenden DFÜ-Benutzer“, bot technische und rechtlich-politische Informationen zur DFÜ und wurde von Mitgliedern der bayerischen Hacker-Szene herausgegeben.

Es gab 13 Ausgaben, die oktal nummeriert waren, die letzte Ausgabe trägt deswegen die Nummer 15, und je eine Sonderausgabe zu den Messen IFA und Systems.

Ein Höhepunkt war der erste deutschsprachige Artikel über Virusprogramme in Ausgabe 3, dessen Aussagen in der Folgezeit durch den ersten Virus für den C64 belegt wurden. Dieser Virus wurde ursprünglich nur als Beleg dafür geschrieben, dass die im Artikel beschriebene Verbreitung von Virenprogrammen auch ohne Netzwerke, sondern allein durch Diskettenaustausch erfolgen kann.

Auch die satirische Beschreibung der fiktiven Programmiersprache Vatical stammt von der Bayrischen Hackerpost.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayrische Hackerpost — Beschreibung Das Informationsblatt für den lebensbejahenden DFÜ Benutzer Fachgebiet Informationstechnik Sprache Deutsch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”