Bayerische Kammerphilharmonie

Die Bayerische Kammerphilharmonie ist ein Orchester aus Augsburg.

Im Jahr 1990 entstand mit der Bayerischen Kammerphilharmonie ein Ensemble, das sich der Interpretation klassischer und zeitgenössischer Musik widmet. Seither hat sich das Kammerorchester in der Musikwelt etabliert. So wurde es bereits ein Jahr nach seiner Gründung für das Einweihungskonzert des „Joods Historish Museum" mit Werken jüdischer Komponisten aus Theresienstadt eingeladen.

1992 folgte die Teilnahme an den Eröffnungskonzerten der restaurierten Kolonialtheater in Brasilien. Die Musiker wurden auch für das alljährlich in Südfrankreich stattfindende Musikfestival „L‘été musical dans la vallée du Lot" engagiert.

Konzerte im In- und Ausland, Einladungen zu internationalen Festivals in Frankreich, die Schweiz (Montreux), Zypern, Polen und Tschechien, zahlreiche CD-Produktionen und die Zusammenarbeit mit Solisten und Dirigenten wie Reinhard Goebel, Dietrich Fischer-Dieskau, Mischa Maisky, Mario Venzago, David Geringas, Michel Plasson, Julia Varady, Mstislaw Rostropowitsch, Dave Brubeck, Chick Corea aber auch mit Persönlichkeiten wie Walter Jens und Norbert Blüm zeugen von der hohen Qualität des Ensembles.

Zahlreiche CD-Aufnahmen sind entstanden, bei Labels wie EMI, Deutsche Grammophon, OehmsClassics und Arte Nova, viele davon in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk. Im Jahr 1996 erhielt das Ensemble zwei wichtige europäische Auszeichnungen: den Förderpreis der europäischen Wirtschaft und den Kulturpreis der Europäischen Regionen. Die CD mit Hartmann/Mozart mit Karl Amadeus Hartmann Violinkonzert wurde von BBC3 zur besten Aufnahme dieses Werkes weltweit gewählt. Im Sommer 2007 wurde die gerade fertiggestellte CD-Aufnahme bei dem Label Sony BMG mit Arien aus „Armida“- Opern und der Sopranistin Annette Dasch bei den Salzburger Festspielen vorgestellt. Die CD mit Reinhard Goebel, die in Koproduktion mit dem Kulturbüro der Stadt Augsburg entstand, „Mozart in Paris“, wurde im Februar 2008 mit dem begehrten Preis „Diapason d’or“ ausgezeichnet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kammerphilharmonie — steht für Bayerische Kammerphilharmonie Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Kammerphilharmonie Leipzig Kammerphilharmonie dacapo München Wiener Kammerphilharmonie Siehe auch: Kammerorchester …   Deutsch Wikipedia

  • DE-BY — Freistaat Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Freistaat Bayern — Freistaat Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Aelia Augusta — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Der Stoinerne Ma — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schleifenstraße (Augsburg) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bayern — Freistaat Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orchester — Auf dieser Liste stehen bekannte Sinfonieorchester und Kammerorchester der klassischen Musik. Für Orchester im Bereich der Alten Musik siehe Liste von Barockinterpreten. Für Unterhaltungsorchester siehe Big Band. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G… …   Deutsch Wikipedia

  • Echo Klassik — Der ECHO Klassik ist ein deutscher Preis für Künstler und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Er zählt weltweit zu den begehrtesten Musikpreisen. Der ECHO Klassik wird jährlich im September oder Oktober von der Deutschen Phono… …   Deutsch Wikipedia

  • Echo Klassik (Preis) — Der ECHO Klassik ist ein deutscher Preis für Künstler und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Er zählt weltweit zu den begehrtesten Musikpreisen. Der ECHO Klassik wird jährlich im September oder Oktober von der Deutschen Phono… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”