Bayerische P 3/5 H
P 3/5 H (Bayern)
DRG-Baureihe 38.4
Nummerierung: DRG 38 401–480
Anzahl: 80
Hersteller: Maffei
Baujahr(e): 1921
Ausmusterung: 1955
Bauart: 2'C h4v
Spurweite: 1.435 mm
Länge über Puffer: 19.439 mm
Dienstmasse: 72,1 t
Reibungsmasse: 47,1 t
Radsatzfahrmasse: 15,7 t
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
Indizierte Leistung: 883 kW
Treibraddurchmesser: 1.640 mm
Laufraddurchmesser vorn: 850 mm
Zylinderanzahl: 4
Zylinderdurchmesser: 2×360/590 mm
Kolbenhub: 640 mm
Kesselüberdruck: 15 bar
Rostfläche: 2,77 m²
Überhitzerfläche: 34,92 m²
Verdampfungsheizfläche: 142,70 m²
Tender: bay 2'2' T 21,8
Wasservorrat: 21,8 m³

Nach Gründung der Deutschen Reichsbahn beauftragte deren Gruppenverwaltung Bayern die Firma Maffei mit dem Bau von 80 Lokomotiven der bayerischen Gattung P 3/5 H. Diese Maschinen basierten auf der Gattung P 3/5 N, hatten aber einen Heißdampf-Kessel. Die guten Erfahrungen mit diesen 1921 gebauten Fahrzeugen – sie wurden sogar im Schnellzugdienst eingesetzt – führte 1924 zum Umbau aller noch vorhandenen Fahrzeuge der Gattung P 3/5 N zu Heißdampflokomotiven.

1925 wurden die P 3/5 H mit den Nummern 38 401 bis 38 480 in die Baureihe 38.4 eingeordnet.

Alle 80 Lokomotiven überstanden den Zweiten Weltkrieg und kamen zur Deutschen Bundesbahn. Die letzte Maschine dieser Baureihe, die 38 432, fuhr in Bayern und Oberschwaben und wurde 1955 außer Dienst gestellt.

Die Fahrzeuge waren mit einem Schlepptender der Bauart bay 2'2' T 21,8 gekuppelt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayerische P 3/5 N — DRG Baureihe 38.0 Nummerierung: DRG 38 001–013 Anzahl: 36 Hersteller: Maffei Baujahr(e): 1905–1907 Ausmusterung: 1938 Bauart: 2 C n4v Gattung …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische Pt 3/5 — Pfälzische P 5 DRG Baureihe 77.0 Pfälzische Pt 3/6 Bayerische Pt 3/6 DRG Baureihe 77.1 Nummerierung: Pfalz: 310 321 DRG 77 001–012 Pfalz: 330 338, 401 410 Bayern: 6101 6110 DRG 77 101–129 Anzahl: 12 29 Hersteller: Krauss Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian P 3/5 N — DRG Class 38.0 Number(s): DRG 38 001–013 Quantity: 36 Manufacturer: Maffei Year(s) of manufacture: 1905–1907 Retired: 1938 Wheel arrangement: 4 6 0 Axle arrangem …   Wikipedia

  • Bayerische Pt 3/6 — Pfälzische P 5 DRG Baureihe 77.0 Pfälzische Pt 3/6 Bayerische Pt 3/6 DRG Baureihe 77.1 Nummerierung: Pfalz: 310 321 DRG 77 001–012 Pfalz: 330 338, 401 410 Bayern: 6101 6110 DRG 77 101–129 Anzahl: 12 29 Hersteller: Krauss Baujahr(e) …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerische P 2/4 — AA I, nach Umbau P 2/4 (Bayern) DRG Baureihe 36.8 Nummerierung: 1400 DRG 36 861 Anzahl: 1 Hersteller: Krauss Baujahr(e): 1896 Ausmusterung: 1933 Bauart: 2 aA1 n2v, nach Umbau 2 B h2 Spurweite …   Deutsch Wikipedia

  • Bavarian G 3/4 H — DRG Class 54.15–17 ÖBB 654 Number(s): DRG 54 1501–1725 Quantity: 225 Year(s) …   Wikipedia

  • Bavarian S 3/5 — N DRG Class 17.4 Number(s): Bavarian 3301 3328, 3330 3340 DRG 17 401–420 Quantity: 39 Manufacturer: Maffei Year(s) of manufacture …   Wikipedia

  • Pfälzische P 3 — Pfälzische P 3.1 DRG Baureihe 14.1 Nummerierung: DRG 14 101–105 Anzahl: 12 Hersteller: Krauss Baujahr(e): 1898–1904 Ausmusterung …   Deutsch Wikipedia

  • Pfälzische P 3.1 — DRG Baureihe 14.1 Nummerierung: DRG 14 101–105 Anzahl: 12 Hersteller: Krauss Baujahr(e): 1898–1904 Ausmusterung …   Deutsch Wikipedia

  • Pfälzische P 3.I — Pfälzische P 3.1 DRG Baureihe 14.1 Nummerierung: DRG 14 101–105 Anzahl: 12 Hersteller: Krauss Baujahr(e): 1898–1904 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”