Bayerische Verwaltungsschule

Die Bayerische Verwaltungsschule (BVS) wurde 1920 gegründet. Träger der Körperschaft des öffentlichen Rechts sind der Freistaat Bayern, die bayerischen Gemeinden, Landkreise und Bezirke. Sie nehmen ihre Rechte durch ihre Vertreter im Verwaltungsrat wahr.

Kernaufgaben sind die Aus- und Fortbildung für die Träger und andere Organisationen. Darüber hinaus ergeben sich weitere Geschäftsfelder.

Sie ist zuständige Stelle für die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellte für Bürokommunikation, Fachangestellte für Bäderbetriebe, Fachkraft für Abwassertechnik, Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice in Bayern. Darüber hinaus ist die BVS zuständig für die fachtheoretische Ausbildung und Prüfung im Mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst in Bayern.

Standorte finden sich in München, Nürnberg, Holzhausen am Ammersee, Lauingen (Donau) und Neustadt an der Aisch. Vorstand der Körperschaft ist seit 1. Oktober 2010 Michael Werner; sein Vorgänger war Dr. Josef Ziegler. Den Vorsitz im Verwaltungsrat führt Dr. Jürgen Busse, Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Bayerischen Gemeindetages.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verfassung des Freistaates Bayern — Basisdaten Titel: Verfassung des Freistaates Bayern Kurztitel: Bayerische Verfassung Abkürzung: Verf BY, BayVerf Art: Landesgesetz Geltungsbereich …   Deutsch Wikipedia

  • Angestelltenlehrgang 2 — Die Bezeichnung Verwaltungswirt wird im öffentlichen Verwaltungsdienst der Bundesrepublik Deutschland von Beamten und Angestellten geführt. Hierbei wird jedoch unterschieden zwischen dem akademischen Grad Diplom Verwaltungswirt als Abschluss bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Angestelltenlehrgang II — Die Bezeichnung Verwaltungswirt wird im öffentlichen Verwaltungsdienst der Bundesrepublik Deutschland von Beamten und Angestellten geführt. Hierbei wird jedoch unterschieden zwischen dem akademischen Grad Diplom Verwaltungswirt als Abschluss bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsfachangestellte — (VFA) sind ausgebildete Fachkräfte des öffentlichen Dienstes, arbeiten in den Verwaltungsbehörden des Bundes, der Bundesländer, der Kommunen, anderen öffentlich rechtlichen Körperschaften, seltener auch in Kirchenverwaltungen der evangelischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Vfa — Verwaltungsfachangestellte (VFA) sind ausgebildete Fachkräfte des öffentlichen Dienstes, arbeiten in den Verwaltungsbehörden des Bundes, der Bundesländer, der Kommunen, anderen öffentlich rechtlichen Körperschaften, seltener auch in… …   Deutsch Wikipedia

  • München — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Gemeindetag — Der Bayerische Gemeindetag ist einer der vier kommunalen Spitzenverbände in Bayern mit Sitz in München. Ihm gehören 2013 kreisangehörige Gemeinden, Märkte und Städte, 313 Verwaltungsgemeinschaften, 197 Zweckverbände sowie 58 kommunal beherrschte… …   Deutsch Wikipedia

  • Achselschwang — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bvs — Die Abkürzung BVS steht für: Bayerische Verwaltungsschule Bewertungs und Verrechnungsstelle der Prüfingenieure für Baustatik Bibliotheksverband Südtirol Bildverarbeitungssystem Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben Bundesverband… …   Deutsch Wikipedia

  • Geprüfter Meister für Bäderbetriebe — Schwimmmeister, umgangssprachlich auch Bademeister genannt, ist ein veralteter Meistertitel für Mitarbeiter im Schwimmsport und im Schwimmbad. Sie überwachen den gesamten Badebetrieb. Hierzu gehören Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit im Bad, die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”