Bayerischer Enzian
Bayerischer Enzian
Bayrischer Enzian (Gentiana bavarica)

Bayrischer Enzian (Gentiana bavarica)

Systematik
Asteriden
Euasteriden I
Ordnung: Enzianartige (Gentianales)
Familie: Enziangewächse (Gentianaceae)
Gattung: Enziane (Gentiana)
Art: Bayerischer Enzian
Wissenschaftlicher Name
Gentiana bavarica
L.

Der Bayerische Enzian (Gentiana bavarica) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Der Bayerische Enzian ist ein Hemikryptophyt und wird fünf bis 15 Zentimeter hoch. Die Pflanzen bilden Blüten- und reine Blättertriebe. Die Blütenstängel besitzen am Grund keine Blattrosette.

Die Blätter haben einen glatten Rand und sind alle fast gleich groß. Die unteren können kleiner und genähert sein. Die Blätter sind spatelförmig oder verkehrt-eiförmig und über der Mitte am breitesten. Die Spitze ist stumpf und ohne Knorpelspitze. Außer den dicht stehenden Rosettenblättern gibt es zwei bis vier Paare entfernt stehende Stängelblätter.

Die Blüten stehen einzeln am Triebende oder zu ein bis dreien in den Achseln der oberen Blätter. Der Kelch ist aufgeblasen mit gekielten oder schmal geflügelten Kanten. Die Krone ist tiefblau bis hellblau. Die Röhre ist walzenförmig und heller. Der Saum ist ausgebreitet und stieltellerförmig, über 15 Millimeter breit. Die Zipfel zwischen den Kronblättern sind nur kleine Zähnchen oder fehlen ganz. Der Griffel ist tief zweilappig. Die Blüte findet zwischen Juni und September statt.

Vorkommen

Der Bayerische Enzian kommt in den Alpen und den Karpaten vor. Er wächst in feuchten Matten, Schneetälchen, Gesteinsschutt und in Quellbereichen auf frischen oder feuchten, meist kalkhaltigen, steinigen Böden. Er kommt von der subalpinen bis subnivalen Höhenstufe vor (1500-2500 m, selten bis 3600 m).

Literatur

  • Siegmund Seybold (Hrsg.): Schmeil-Fitschen interaktiv (CD-Rom), Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2001/2002, ISBN 3-494-01327-6

Weblinks

 Commons: Gentiana bavarica – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Enzian (Niederbayern) — Enzian Enzian mitte rechts. Höhe 1.285 m Lage Bayern …   Deutsch Wikipedia

  • Enzian (Bayerischer Wald) — Enzian Enzian mitte rechts. Höhe 1.285 m …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Wald — Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes mit teilweise abgestorbenem Wald Der Bayerische Wald (auch Bayrischer Wald, Bayerwald oder Böhmerwald) ist ein etwa 100 km langes Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern und Tschechien. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzian — Der Begriff Enzian bezeichnet eine Pflanzengattung aus der Familie der Enziangewächse, siehe Enziane einen Berg im Bayerischen Wald, siehe Enzian (Bayerischer Wald) eine Spirituose, siehe Enzian (Schnaps) eine deutsche Flugabwehrrakete aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Nationalpark Bayerischer Wald — Typische Landschaft für den Nationalpark Bayerischer Wald: felsig …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Bayerischer Wald — Lage des Naturparkes in Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Naturpark Oberer Bayerischer Wald — Lage des Naturparks Oberer Bayerischer Wald Der Naturpark Oberer Bayerischer Wald ist mit 1.796 km² einer der größten Naturparks in Bayern. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Schwarzeck (Bayerischer Wald) — Schwarzeck Schwarzeck (links), Lamer Winkel und Ossergipfel (rechts oben) Höhe …   Deutsch Wikipedia

  • Gentiana bavarica — Bayerischer Enzian Bayrischer Enzian (Gentiana bavarica) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Gentiana — Enziane Clusius Enzian (Gentiana clusii) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”