Bayerischer Jugendring
Bayrischer Jugendring.svg

Der Bayerische Jugendring (BJR) KdöR ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände in Bayern und Landesjugendring für das Land Bayern. Zudem nimmt er Aufgaben eines Landesjugendamtes für Bayern wahr.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der BJR wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1947 als Folgeorganisation des von 1946 bis 1947 bestehenden Landesjugendausschusses gegründet. Der erste Vorsitzende war Alois Johannes Lippl. 1948 war Martin Faltermaier der Präsident des BJR. Der Vizepräsident war bis 1951 Heinz Beck. Im Geiste der Völkerverständigung wurden Weiterbildungen von Lehrkräften in Jugendleiterschulen, beispielsweise in Schloss Neubeuern und Niederpöcking, sowie ab Mitte 1949 auf Veranlassung der Jugendabteilung der amerikanischen Militärregierung in Bayern Austauschprogramme durchgeführt, in denen Delegationen (denen unter anderen Alfred Christmann, Gerhard Fauth, Willy Ginhold (DGB), Anton Graßl, Helene Guyot, Karl Maly (BJR) und Lilo Ramdohr angehörten) in die Vereinigten Staaten reisten[1]. Den Delegierten wurden moderne Erkenntnisse der Jugendpsychologie vermittelt, und diese flossen so erstmalig in die deutsche Jugendarbeit der Nachkriegszeit ein.

Landtagswahl 2008

Per Einstweiliger Anordnung ließ die ödp dem Bayerischen Jugendring untersagen den Wahl-O-Mat zur Landtagswahl freizuschalten, da die ÖDP berücksichtigt werden wollte.[2] Der Bayerische Jugendring sah nur die Berücksichtigung von Parteien vor, die im Landtag bereits vertreten sind oder bei den letzten Sonntagsfragen mehr als 3 % erreicht hatten. Da auf der Grundlage der Begründung des Verwaltungsgerichts München sieben weitere Klein- und Kleinstparteien die Beteiligung hätten erzwingen können, verzichtete der Bayerische Jugendring auf die Veröffentlichung des Wahl-O-Mats.[3]

Gliederung

Der Bayerische Jugendring gliedert sich heute in sieben Bezirksjugendringe, deren Zuständigkeitsbereich den bayerischen Regierungsbezirken entspricht, und in 96 Stadt- und Kreisjugendringe, entsprechend den Landkreisen und kreisfreien Städten. Diese Gliederungen des Bayerischen Jugendrings sind rechtlich nicht eigenständig, sondern vom Bayerischen Jugendring abhängig. In ihrer Entscheidungsfindung und ihrem Handeln sind sie aber weitgehend selbständig.

Mitgliedsverbände

  • Bayerische Sportjugend im BLSV
  • Bund der Deutschen Katholischen Jugend in Bayern
  • Evangelische Jugend in Bayern
  • Gewerkschaftsjugend im DGB, Bezirk Bayern
  • Bayerische Trachtenjugend im Bayerischen Trachtenverband
  • Jugend des Deutschen Alpenvereins, LV Bayern
  • Jugendfeuerwehr im Landesfeuerwehrverband Bayern
  • Bayerische Jungbauernschaft e.V.
  • djo - Deutsche Jugend in Europa, LV Bayern
  • Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg, Landesstelle Bayern
  • Deutsche Wanderjugend, LV Bayern
  • Pfadfinderinnenschaft Sankt Georg, AG Bayern
  • Solidaritätsjugend Deutschlands, LV Bayern
  • Sozialistische Jugend Deutschlands – Die Falken, LV Bayern
  • Bayerisches Jugendrotkreuz
  • Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, LV Bayern
  • Naturfreundejugend Deutschlands, LV Bayern e.V.
  • Deutsche Beamtenbund-Jugend Bayern
  • DLRG-Jugend Bayern
  • Jugendorganisation Bund Naturschutz, LV Bayern
  • Landesjugendwerk der AWO Bayern
  • Pfadfinderbund Weltenbummler Landesverband Bayern e.V.
  • Naturschutzjugend im LBV
  • Bayerische Fischerjugend im Landesfischereiverband Bayern
  • THW-Jugend Bayern
  • Malteser Jugend Bayern
  • Nordbayerische Bläserjugend e.V.
  • Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder, LV Bayern
  • Gemeindejugendwerk Bayern im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden
  • Bayerische Stenografenjugend
  • Bund der Kaufmannsjugend im DHV
  • Junge Menschen Freizeitclub e.V.
  • Arbeiter-Samariter-Jugend, Bayern
  • Jugendclub Courage der DFG – Vereinigte Kriegsgegner/innen, LV Bayern
  • Johanniter-Jugend Bayern
  • Adventjugend Bayern
  • Pfadfinderschaft Grenzland
  • Deutscher Pfadfinderbund Mosaik
  • Deutscher Pfadfinderbund
  • Bläserjugend im Allgäu-Schwäbischen Musikbund
  • Junge Briefmarkensammler in Bayern e.V.
  • Bayerische Esperanto Jugend - Bavara Julunaro
  • Junge Europäer Bayern e.V.
  • Jugendgruppe des Arbeiterkultur- und Bildungsvereins
  • Musikinitiativen Oberbayern e.V.
  • Evangelisch-Reformierte Jugend Süddeutschlands
  • Oberpfälzer Schützenjugend im OSB
  • Junge Presse Bayern e.V.
  • Christliche Pfadfinderschaft Kreuzträger e.V.
  • Bläserjugend im Musikbund von Ober- und Niederbayern
  • Bläserjugend des Musikverbands Untermain
  • Bund Alt-Katholischer Jugend in Bayern
  • Landesjugendorganisation Bayern im Deutschen Amateur-Radio-Club
  • Jugendorganisation AFS Interkulturelle Jugendbegegnungen, LV Bayern
  • Chorjugend im Fränkischen Sängerbund
  • Bayerisch-Schwäbische Fastnachtsjugend
  • Jugend im Maintal-Sängerbund
  • Club unterfränkischer SchülerInnen-Initiativen e.V.
  • Landesverband Bayerischer Junggärtner e.V.
  • Tierschutzjugend im Tierschutzbund Bayern
  • Kinder- u. Jugendwerk der Evangelisch-methodistischen Kirche Bayern
  • Landesjugendwerk des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden Bayern
  • Junge Tierfreunde im Verband Bayerischer Kaninchenzüchter
  • Bayerische Siedlerbundjugend im Verband Wohneigentum
  • Jugendnetzwerk Lambda Bayern e.V.
  • Fastnachtsjugend Franken im Fastnacht-Verband Franken
  • Landesverband der Alevitischen Jugendlichen in Bayern
  • Landesjugendgruppe im Verband Bayerischer Rassegeflügelzüchter
  • Bayerische Sportschützenjugend im BSSB
  • Jugendgruppen des Landesverbands für Gartenbau und Landespflege

Weblinks

Einzelnachweise

  1. [1] Ellen Latzin: Lernen von Amerika? Franz Steiner Verlag Stuttgart 2005, S. 359
  2. ÖDP will beim Wahl-O-Mat berücksichtigt werden
  3. Bayerischer Jugendring: Vorläufige Entscheidung des Verwaltungsgerichts – ÖDP-Antrag verhindert de facto Wahl-O-Mat zur bayerischen Landtagswahl 2008 – Jugendring prüft weitere Schritte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayrische Landtagswahl 2008 — Die Wahlen zum 16. Bayerischen Landtag fanden am 28. September 2008 statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent und damit rund einen Prozentpunkt höher als bei der vorangegangenen Landtagswahl. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnis 1.1 Auswirkungen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahl Bayern 2008 — Die Wahlen zum 16. Bayerischen Landtag fanden am 28. September 2008 statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent und damit rund einen Prozentpunkt höher als bei der vorangegangenen Landtagswahl. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnis 1.1 Auswirkungen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Landtagswahlen in Bayern 2008 — Die Wahlen zum 16. Bayerischen Landtag fanden am 28. September 2008 statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent und damit rund einen Prozentpunkt höher als bei der vorangegangenen Landtagswahl. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnis 1.1 Auswirkungen 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Wahl-o-mat — Der Wahl O Mat ist eine von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) betriebene Webpräsenz für interaktive Online Wahlinformationen. Zusätzlich steht der Wahl O Mat seit der Europawahl 2004 auch als herunterladbare Offline Software und… …   Deutsch Wikipedia

  • Wahlomat — Der Wahl O Mat ist eine von der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) betriebene Webpräsenz für interaktive Online Wahlinformationen. Zusätzlich steht der Wahl O Mat seit der Europawahl 2004 auch als herunterladbare Offline Software und… …   Deutsch Wikipedia

  • BezJR — Ein Stadt , Kreis , Bezirks , Landes und Bundesjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in der Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins, in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksjugendring — Ein Stadt , Kreis , Bezirks , Landes und Bundesjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in der Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins, in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • KJR — Ein Stadt , Kreis , Bezirks , Landes und Bundesjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in der Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins, in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreisjugendring — Ein Stadt , Kreis , Bezirks , Landes und Bundesjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in der Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins, in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • LJR — Ein Stadt , Kreis , Bezirks , Landes und Bundesjugendring ist ein Zusammenschluss mehrerer Jugendverbände; in der Regel in der Form eines rechtsfähigen Vereins, in Bayern als Körperschaft des öffentlichen Rechts, deren Aufgaben im Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”