Bayerischer Landessportverband

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) ist die Dachorganisation der Fachsportverbände in Bayern und als solcher Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Dem BLSV gehören ca. 11.870 Vereine mit insgesamt fast 4,4 Millionen Mitgliedern an (Stand Juli 2008).[1] Sitz des Verbandes ist München.

Gegründet wurde der BLSV im Jahr 1945. Präsident ist seit 2004 Günther Lommer. Publikationsorgan des BLSV ist der Bayernsport. Der BLSV ist das Sprachrohr für den organisierten Sport in Bayern.

Mitgliedsverbände (Auswahl)

Weblinks

Nachweise

  1. http://www.blsv.de/blsv/blsv/statistik/stats_zahl.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayerischer Landes-Sportverband — − BLSV − Gründung: 18. Juli 1945 Präsident: Günther Lommer Vereine (ca.): 11.934 (DOSB Bestandserhebung 2009) Mitglieder (ca.): 4.265.711 (DOSB Bestandserhebung 2009) Verbandssitz: München …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Karate Bund — e.V. Gründung: 1982 Gründungsort: München Vereine (ca.): 7 Bezirke mit etwa 450 Vereinen Mitglieder (ca.): etwa 20.000 Homepage …   Deutsch Wikipedia

  • Landessportverband Baden-Württemberg — Logo des Landessportverbandes Baden Württemberg Der Landessportverband Baden Württemberg e. V. (LSV) ist die Dachorganisation der Sportselbstverwaltung in Baden Württemberg. Er hat seinen Sitz im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt und ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Landessportverband Schleswig-Holstein — Der Landessportverband Schleswig Holstein e.V. (LSV) ist der Dachverband der Sportvereine und Verbände im nördlichsten Bundesland Deutschlands, Schleswig Holstein. Er wurde am 25. Januar 1947 gegründet und zählt derzeit 2.698 Vereine mit 851.597… …   Deutsch Wikipedia

  • Landessportverband für das Saarland — Verwaltung und Sporthalle Der Landessportverband für das Saarland (LSVS) mit Sitz an der Hermann Neuberger Sportschule in Saarbrücken ist der Dachverband der saarländischen Sportverbände und vereine. Er ist eine Körperschaft des öffentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Skibob — Ein moderner Skibob Ein Skibob ist ein Sportgerät, mit dem Skipisten sitzend und mit angeschnallten Fußskiern befahren werden.[1] In Großbritannien heißt dieses Sportgerät Skibike und die Sportart auch Skibobbing. 1989 führte der ehemalige… …   Deutsch Wikipedia

  • DOSB — Deutscher Olympischer Sportbund Gründung: 20. Mai 2006 Gründungsort: Frankfurt Vereine (ca.) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Olympischer Sportbund — Gründung: 20. Mai 2006 Gründungsort: Frankfurt am Main Vereine (ca.) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Sport-Bund — Historische Entwicklung deutscher Sportdachverbände und Nationaler Olympischer Komitees Der Deutsche Sportbund (DSB) war die Dachorganisation der Landessportbünde und Sportfachverbände in Deutschland. Als Rechtsform war er ein eingetragener… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Olympischer Sportbund — logo National Olympic Committee Country  Germany …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”