Bayerischer Umweltpreis

Der Bayerischer Umweltpreis der Bayerischen Landesstiftung ist ein Umweltpreis, der seit 1985 verliehen wird.

Mit diesem Preis, der mit 30.000,- Euro dotiert ist, werden hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes gewürdigt, insbesondere praktische und wissenschaftliche Leistungen die in besonderem Maße zur Erhaltung und Verbesserung der Umwelt beitragen und zugleich einen engen Bezug zu Bayern haben. Im Wesentlichen werden Beiträge aus folgenden Gebieten berücksichtigt:

Ebenso in Frage kommen Leistungen mit Bezug zum Klimaschutz oder im Bereich des ökologisch nachhaltigen Wirtschaftens. Privatem ehrenamtlichen Engagement für die Umwelt kann bei der Vergabe des Preises eine besondere Rolle zukommen. Der Preis kann an Einzelpersonen oder an Gruppen, unabhängig von der Rechtsform, vergeben werden. Die Preisverleihungen waren für 2003 und 2004 ausgesetzt.

Durchführungsorgan ist das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) in Augsburg.

Preisträger (Auswahl)

  • 1999 Roland Benz, für die Regelung von Kläranlagen, die nach dem Belebtschlammverfahren arbeiten
  • 2005 Otto Siebeck, für sein langjähriges Engagement im Natur- und Umweltschutz
  • 2009 Jugend-Umwelt-Station KJG Haus Schonungen, für die Umweltbildung mit dem Klimobil
  • (unbekanntes Jahr) Prof. Dr. Wolfgang Haber, TU München, Landschaftsökologe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Euronatur-Umweltpreis — Der EuroNatur Preis (früher Euronatur Umweltpreis) wird von der Naturschutzstiftung EuroNatur seit 1993 vergeben. Der Preis ist undotiert und wird an Personen verliehen, die sich in herausragender Art und Weise für den Naturschutz eingesetzt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Umweltpreise — Inhaltsverzeichnis 1 Internationale Umweltpreise 2 Nationale Umweltpreise 2.1 Deutschland 2.2 Österreich 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bibelriether — Hans Bibelriether (* 1933 in Ezelheim) ist ein deutscher Forstmann und Naturschützer. Bibelriether studierte Geographie und Biologie an der Universität Würzburg und Forstwissenschaft an der Universität München und absolvierte anschließend von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Bibelriether — (* 1933 in Ezelheim) ist ein deutscher Forstmann und Naturschützer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Buchpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Literaturpreise — sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die Vergabe jährlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus Hipp — Claus Hipp (* 22. Oktober 1938 in München) ist ein deutscher Unternehmer und Geschäftsführer des Nahrungsmittel und Babykostherstellers Hipp. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Der Künstler 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Übersetzerpreis — Literaturpreise sind Auszeichnungen für besondere literarische Leistungen, die in regelmäßigen Abständen von staatlichen Institutionen, Verbänden, Akademien, Stiftungen, Verlagen, Vereinen oder Einzelpersonen verliehen werden. Meist erfolgt die… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Augsburg — Voller Name Fußball Club Augsburg 1907 e. V. Ort Augsburg Gegr …   Deutsch Wikipedia

  • Sonja Bernadotte af Wisborg — Sonja Bernadotte, Gräfin af (von) Wisborg (* 7. Mai 1944 als Sonja Anita Maria Haunz in Litzelstetten bei Konstanz; † 21. Oktober 2008 in Freiburg im Breisgau), war von 1981 bis 2006 Geschäftsführerin der Mainau GmbH. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”