A. cerebri anterior
Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior.

Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie entspringt im Bereich des Circulus arteriosus cerebri an der Hirnbasis aus der Arteria carotis interna. Vor der Sehnervenkreuzung bildet sie eine Anastomose mit der Gegenseite, die Arteria communicans anterior genannt wird. Dieser präkommunikale Abschnitt wird A1-Segment genannt. Der postkommunikale Abschnitt, das A2-Segment, zieht im weiteren Verlauf zwischen den Großhirnhemisphären um den Balken herum. Die Arteria cerebri anterior wird hier auch als Arteria pericallosa bezeichnet.

Versorgungsgebiet

Das Versorgungsgebiet unterliegt einer gewissen individuellen Variabilität. Im Regelfall gehören dazu die vorderen Teile des Hypothalamus, der Großteil der Basalganglien (über die Arteriae centrales), die basale Fläche des Frontallappens und die mediale Hemisphärenfläche des Frontal- und Parietallappens bis hin zur Mantelkante. In den Endzonen ihres Versorgungsgebietes bildet sie kleine Anastomosen mit der Arteria cerebri media und der Arteria cerebri posterior. Kurze Äste versorgen das Chiasma opticum, den Sehnerv und den Tractus opticus

Ausfallerscheinungen

Ein Verschluss der vorderen Hirnarterie führt zu beinbetonten Paresen und variablen Beeinträchtigungen der motorischen Funktion durch Schädigung der Supplementär-motorischen Rinde. Wenn die Aa. centrales einbezogen sind, können durch Läsion der Capsula interna Aphasie, contralaterale Hemiparese und zentrale faziale Parese die Folge sein.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteria cerebri anterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • arteria cerebri anterior — [TA] anterior cerebral artery: divided into two parts, the precommunicating part (pars precommunicalis), and the postcommunicating part (pars postcommunicalis); origin, internal carotid artery; branches, (precommunicating part) anteromedial… …   Medical dictionary

  • A. carotis interna — Die Arteria carotis interna oder innere Halsschlagader gehört zu den hirnversorgenden Schlagadern. Über die Arteria ophthalmica versorgt sie auch das Auge. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Vergleichende Anatomie 3 Pathologie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Anterior cranial fossa — Base of the skull. Upper surface. (Anterior cranial fossa is the top of the three indentations.) Latin fossa cranii anterior Gray s …   Wikipedia

  • Anterior commissure — Brain: Anterior commissure Coronal section of brain through anterior commissure. (Label for anterior commissure is on left, third from bottom.) …   Wikipedia

  • Anterior choroidal artery — Artery: Anterior choroidal artery Latin arteria choroidea anterior Gray s subject #147 574 …   Wikipedia

  • Arteria cerebri rostralis — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebral anterior — Saltar a navegación, búsqueda Arteria cerebral anterior Superficie externa del hemisferio cerebral, mosrando las zonas irrigadas por las arterias cerebrales. La región irrigada por la arteria cerebral anterior está en azul …   Wikipedia Español

  • Circulus arteriosus cerebri — Der Circulus arteriosus (cerebri) (lateinisch Arterienring (des Hirns)) ist ein arterieller Gefäßring bei Säugetieren und zählt zu den extrazerebralen Anastomosen des Gehirns. Beim Menschen wird er durch drei Gefäße mit Blut versorgt und liegt… …   Deutsch Wikipedia

  • Cortex cerebri — Die Großhirnrinde (lat. Cortex cerebri) ist die äußere, an Nervenzellen reiche Schicht des Großhirns (Telencephalon). Sie ist je nach Region nur 2 bis 5 mm dick. Der Cortex ist ein Teil der grauen Substanz (Substantia grisea) des Großhirns. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”