A. cerebri media
Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 2 = Arteria cerebri media

Die Arteria cerebri media (lat. mittlere Gehirnschlagader) ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie ist der seitwärts gerichtete Endast der Arteria carotis interna und somit Bestandsteil des arteriellen Gefäßrings an der Gehirnbasis (Circulus arteriosus cerebri). Sie gibt in ihrem Verlauf mehrere kleine Äste ab, mit deren Hilfe Teile des Großhirn mit Sauerstoff und anderen Nährstoffen versorgt werden.

An der Arteria cerebri media (engl. middle cerebral artery, MCA) werden vier Segmente M1-M4 unterschieden:

  • M1: Das sphenoidale Segment reicht vom Abgang bis zur ersten Aufzweigung.
  • M2: Erstreckt sich in der Inselregion (Inselsegment).
  • M3: Der Verlauf entlang des Operculums.
  • M4: Das terminale Segment verläuft auf der Großhirnrinde (cortical).

Versorgungsgebiet

Die Arteria cerebri media ist das größte hirnversorgende Gefäß und beliefert vor allem die lateralen (seitlichen) Flächen von Stirn-, Scheitel- und Schläfenlappen. Ferner fallen unter ihr Versorgungsgebiet auch wichtige Schaltzentren im Zwischenhirn wie Teile des Thalamus, der benachbarten Basalganglien sowie die Capsula interna und die Inselrinde.

Erkrankungen

Gehirn eines Schafes mit Hirninfarkt infolge Verschluss der A. cerebri media

Schlaganfälle betreffen häufiger das Versorgungsgebiet der Arteria cerebri media (Mediainfarkt) als das der anderen Hirnarterien. Sie äußern sich in der Regel mit gesichts- und armbetonter Halbseitenlähmung und Spastik der gegenüberliegenden Körperhälfte sowie Gefühlsstörungen der entsprechenden Körperzonen. Gesichtsfeldstörungen, Sprachstörungen und Apraxien sind ebenfalls häufig.

Als seltene Fehlbildung kann die Arteria cerebri media sich in eine Vielzahl kleiner Gefäße umbilden. Diese Erkrankung kommt vor allem bei Japanern vor und wird Moyamoya genannt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A. cerebri anterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri media — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 2 = Arteria cerebri media Die Arteria cerebri media (lat. mittlere Gehirnschlagader) ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie ist der seitwärts gerichtete Endast der Arteria carotis interna …   Deutsch Wikipedia

  • A. carotis interna — Die Arteria carotis interna oder innere Halsschlagader gehört zu den hirnversorgenden Schlagadern. Über die Arteria ophthalmica versorgt sie auch das Auge. Inhaltsverzeichnis 1 Verlauf 2 Vergleichende Anatomie 3 Pathologie 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri caudalis — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior Die Arteria cerebri posterior (lat. für „hintere Gehirnschlagader“), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri rostralis — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebral media — Saltar a navegación, búsqueda La arteria cerebral media, arteria de Silvio o arteria silviana (NA: arteria cerebri media), es una de las arterias que irrigan el cerebro. Es rama de la arteria carótida interna y su irrigación sanguínea se divide… …   Wikipedia Español

  • Arteria cerebri posterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 4 = A. cerebri posterior Die Arteria cerebri posterior (lat. für ‚hintere Gehirnschlagader‘, abgekürzt auch PCA vom englischen posterior cerebral artery), bei Tieren als Arteria cerebri caudalis bezeichnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Circulus arteriosus cerebri — Der Circulus arteriosus (cerebri) (lateinisch Arterienring (des Hirns)) ist ein arterieller Gefäßring bei Säugetieren und zählt zu den extrazerebralen Anastomosen des Gehirns. Beim Menschen wird er durch drei Gefäße mit Blut versorgt und liegt… …   Deutsch Wikipedia

  • Arteria cerebri anterior — Circulus arteriosus des Menschen. Nr. 1 = A. cerebri anterior. Die Arteria cerebri anterior (lat. vordere Gehirnschlagader), bei Tieren als Arteria cerebri rostralis bezeichnet, ist eines der drei arteriellen Hauptgefäße des Gehirns. Sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Vena cerebral media-profunda — Sección sagital del cráneo, mostrando los senos durales. Las venas cerebrales están señaladas en el centro y a la izquierda …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”