Bayerisches Staatsministerium der Finanzen
Bayerisches Staatsministerium der Finanzen
– StMF –
Coat of arms of Bavaria.svg
Staatliche Ebene Freistaat Bayern
Stellung der Behörde Ministerium
Hauptsitz München
Behördenleitung Staatsminister Markus Söder
Website www.stmf.bayern.de
Dienstgebäude des Ministeriums: Das Palais Leuchtenberg

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen (StMF) ist ein Ministerium des Freistaates Bayern mit Sitz in München. In seinem Geschäftsbereich sind etwa 29.250 Mitarbeiter tätig.

Inhaltsverzeichnis

Aufgaben und Zuständigkeiten

Es ist unter anderem zuständig für den Öffentlichen Dienst, die Vermessungverwaltung und die Verwaltung der Landesbetriebe.

Leitung

Zum Staatsminister wurde am 3. November 2011 der bisherige Umwelt- und Gesundheitsminister Markus Söder (CSU) ernannt, er ist Nachfolger Georg Fahrenschons (CSU), der sich um das Amt des Präsidenten des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands bewerben wird.[1] Staatssekretär ist Franz Pschierer (CSU). Der Ministerialdirektor Klaus Weigert leitet die Tagesgeschäfte.

Nachgeordnete Behörden

Nachgeordnete Fachgerichte

Betreuung der Eigenbetriebe

Dienstgebäude

Dienstsitz ist das Palais Leuchtenberg, Odeonsplatz 4, neben dem Bayerischen Staatsministerium des Innern. Das Gebäude wurde vom Münchner Architekten Leo von Klenze erbaut.

Amtsträger

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Markus Söder neuer Finanzminister. Abgerufen am 3. November 2011.
  2. www.stmf.bayern.de Behörden und Staatsbetriebe im Ressort. Aufgerufen 17. Juli 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”