Bayern2Radio
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit & DAB
Sendegebiet: Bayern
Sendeanstalt: Bayerischer Rundfunk
Intendant: Thomas Gruber
Sendestart: 1950
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Liste von Hörfunksendern

Bayern 2 ist das zweite Hörfunkprogramm des Bayerischen Rundfunks und ein kultur- und informationsorientiertes Vollprogramm mit einem breiten Musikspektrum in verschiedenen Sparten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Senderlogo bis Oktober 2007

Ab 1950 sendete der Bayerische Rundfunk aus der UKW-Zentrale Nürnberg ein zweites Hörfunkprogramm, das sich inhaltlich mehr auf Franken konzentrierte. 1958 wurde es zum Vollprogramm ausgebaut und von München aus ausgestrahlt. Im Rahmen einer Programmreform 1974 erhielt es offiziell den Namen Bayern 2 und konzentrierte sich auf die Sendung von E-Musik, nahm aber auch die Jugend- und Musiksendung Club 16, sowie ab 1979 deren Nachfolger Zündfunk-Club, in das Programmschema auf. Nachdem das Spartenprogramm Bayern 4 Klassik im Oktober 1980 auf Sendung gegangen war und somit die Hörwünsche der Klassikhörer ausreichend befriedigt waren, hielten in Bayern 2 zunehmend reine Wortsendungen Einzug; schließlich wurde das Programm in Bayern 2 Wort umbenannt. 2003 wurden nach einer weiteren Programmreform wieder mehr musikalische Inhalte integriert und das Programm in Bayern 2 Radio umbenannt. Zum 8. Oktober 2007 wurde der Name wieder in Bayern 2 geändert.

Programm

Bayern 2 bietet Reportagen, Hörspiele und Feature. Es gibt Kabarett, Glossen sowie verbraucherorientierte Sendungen wie z. B. die Sendung Notizbuch. Informationen aus der Region bietet u.a. die Sendung Heimatspiegel, über kulturelle und politische Themen informieren die Sendungen Radiowelt, Kulturwelt, Jazz und Politik und Orange. In den Radiotexten gibt es literarische Lesungen, Medientipps gibt es im Diwan, den Bayern 2-Favoriten sowie in Kulturleben. Programm für Kinder macht Radiomikro.

Schwerpunkt im Programm ist der Bereich Wissen mit den Sendungen IQ – Wissenschaft und Forschung sowie Radiowissen, die auch zu den am häufigsten abgerufenen Podcasts gehören.

Musikalisch werden die verschiedensten Sparten von traditioneller Volksmusik über Jazz und Weltmusik bis hin zu Independent in verschiedenen Spezialsendungen abgedeckt. Klassische Musik findet sich – im Gegensatz zu vielen Kulturkanälen anderer Anstalten – im Programm kaum. Diese wird vorwiegend im Programm von Bayern 4 Klassik ausgestrahlt. Im Tagesprogramm (zwischen 5 und 24 Uhr) dürfte der Musikanteil durchschnittlich bei einem knappen Drittel liegen, wobei dieser in den einzelnen Sendungen zwischen Null und nahezu 100 % (Zündfunk-Nachtmix) variiert.

Ein eigenes Programm wird täglich zwischen 5 und 2 Uhr gestaltet. In der restlichen Zeit wird das ARD-Nachtkonzert übernommen.

Eine beliebte Sendung ist die inzwischen nach dem Moderator Michael Skasa benannte Sonntagsbeilage. Hier werden jeden Sonntag zu einem bestimmten Thema Texte und Musikstücke dargeboten, die den Hörer je nach Thematik zum Lachen, zum Nachdenken oder zum Zornigwerden reizen.

Zu den herausragendsten Eigenproduktionen des BR in jüngster Zeit gehören die über zehnstündigen Hörspielfassungen des Zauberberg nach der Romanvorlage von Thomas Mann und Moby Dick oder der Wal von Herman Melville, die im Jahr 2000 bzw. 2002 als Ursendung in Bayern 2 ausgestrahlt wurde sowie das 20-stündige Hörspiel Der Mann ohne Eigenschaften, Remix nach dem Roman von Robert Musil, erstmals zum Jahreswechsel 2004/2005 ausgestrahlt. Das elfteilige Hörspiel Doktor Faustus nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann, eine Gemeinschaftsproduktion mit dem Hessischen Rundfunk, wurde zum Jahreswechsel 2007/2008 erstmals gesendet.

Ein jährlicher Höhepunkt im Programm von Bayern 2 ist die Radio Revue, in der alljährlich zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag verschiedene Sendungen zu einem Schwerpunktthema sowie Hörspiele und Features gesendet werden.

Verbreitung

Das Programm ist bayernweit über UKW zu empfangen und wird innerhalb der terrestrischen Reichweite auch in alle Kabelnetze eingespeist. Zusätzlich bestehen Empfangsmöglichkeiten via Livestream, DVB-S und ADR. Das über DAB verbreitete Programm trägt den Namen Bayern 2+ und unterscheidet sich nur in der Sendestunde zwischen 23 und 24 Uhr von Bayern 2.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wiebke Puls — Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte …   Deutsch Wikipedia

  • Chaussy — Ulrich Chaussy (* 1952 in Karlsruhe) ist ein deutscher Journalist und Sachbuchautor. 1965 zog er nach München um und studierte dort Germanistik und Soziologie. Nach seinem Abschluss begann er als Journalist für den Hörfunk (BR, WDR, und Radio… …   Deutsch Wikipedia

  • Severin Groebner — (* 20. Oktober 1969 in Wien) ist ein österreichischer Kabarettist. Nachdem er einige Jahre in München und später in Mainz wohnhaft war, lebt er derzeit in Frankfurt am Main. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Severin Gröbner — Severin Groebner (* 20. Oktober 1969 in Wien) ist ein österreichischer Kabarettist. Nachdem er einige Jahre in München und später in Mainz wohnhaft war, lebt er derzeit in Frankfurt am Main. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Auszeichnungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Königlich Bayerisches Fliegerbataillon — Gemälde von Theodor Pixis: „Tausend Meter über München“, 1890. Ganz links ist Karl von Brug dargestellt. Das 1. Königlich Bayerische Fliegerbataillon war ein Verband der Bayerischen Armee, der in Oberschleißheim stationi …   Deutsch Wikipedia

  • Amelie Fried — Amelie Ilse Fried (* 6. September 1958 in Ulm) ist eine deutsche Moderatorin und Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen, Ehrungen 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Andrea Kutsch — (* 1967 in Frankfurt am Main) ist die erste von Monty Roberts autorisierte Instruktorin seiner Methoden im Umgang mit Pferden in Deutschland. Andrea Kutsch Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Atomkraftwerk Gundremmingen — f1 Kernkraftwerk Gundremmingen Das Kernkraftwerk Gundremmingen: Block A (links vorn), Blöcke B …   Deutsch Wikipedia

  • Atomzerfall — DIN 4844 2 Warnzeichen D W005 Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen (auch auf abschirmenden Behältern)(1) …   Deutsch Wikipedia

  • BVerfG — Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) ist in Deutschland das Verfassungsgericht des Bundes. Als Hüter der deutschen Verfassung hat das Gericht eine Doppelrolle einerseits als unabhängiges Verfassungsorgan und andererseits als Teil der judikativen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”