Bayernwerk AG

Die Bayernwerk AG war ein bayerisches Energieversorgungsunternehmen. Es wurde 1921 gegründet, gehörte dem Freistaat Bayern und betrieb - unter anderem - das von Oskar von Miller gebaute und 1924 in Betrieb genommene Walchenseekraftwerk.

Bei der 1994 erfolgten Privatisierung der Bayernwerk AG wurde diese mehrheitlich von der VIAG übernommen und fusionierte 2000 zusammen mit PreussenElektra zur E.ON Energie.

Das ehemalige Firmenarchiv ist im Bayerischen Wirtschaftsarchiv gelagert.

Literatur

  • Kurzmann, Siegfried: 30 Jahre Bayernwerk AG: 1921 - 1951. Bayerische Landeselektrizitätsversorgung. München 1951.
  • Menge, August: Das Bayernwerk und seine Kraftquellen. Berlin: Springer 1925.
  • Pohl, Manfred: Das Bayernwerk: 1921 bis 1996. München: Piper 1996.
  • 25 Jahre Bayernwerk. München: als Manuskript vervielfältigt, ca. 1946.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bayernwerk — AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1921 Auflösung 13. Juli 2000 Auflösungsgrund Fusion mit …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische Elektrizitäts AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung Oktober 1927 Auflösungsdatum 14. Juli 2000 Auflösungsgrund Fusion Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Mittlere Isar AG — Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Mittlere Isar AG, Mauerkircherstr. 31, München Die Mittlere Isar AG war ein im Wesentlichen vom Freistaat Bayern gegründetes Unternehmen zum Bau und Betrieb des Mittlere Isar Kanals, womit die Nutzung der… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Energiewerke AG — Logo Die Vereinigte Energiewerke AG (VEAG) war ein deutsches Energieversorgungsunternehmen mit Sitz in Berlin. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 …   Deutsch Wikipedia

  • E.ON Energie AG — Unternehmensform Aktiengesellschaft Gründung 13. Juli 2000: Fusion von Bayernwerk AG und PreussenElektra AG …   Deutsch Wikipedia

  • Lausitzer Braunkohle AG — (LAUBAG) Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1990 Auflösung 2002 Auflösungsgrund Fusion zur Vattenfall Europe (weitergeführt als Vattenfall Mining) Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Ilse Bergbau AG — Werbegrafik von Kurt Fiedler Die Ilse Bergbau AG war im 20. Jahrhundert eines der führenden Bergbauunternehmen in der Lausitz. Geschichte 1871 siedelte sich das Berliner Chemieunternehmen Kunheim Co. in Bückgen bei Großräschen in der Lausitz an.… …   Deutsch Wikipedia

  • VIAG AG — VIAG AG,   Mischkonzern, gegründet 1923 vom Deutschen Reich für dessen Industriebeteiligungen als Vereinigte Industrie Unternehmungen AG, jetziger Name seit 1984; Sitz: München. Die Unternehmensgruppe wird von einer strategischen Management… …   Universal-Lexikon

  • PreussenElektra AG — PreussenElẹktra AG,   Energieversorgungsunternehmen, gegründet 1927 als Preußische Elektrizitäts AG; Sitz Hannover; Umsatz (1999): 14,9 Mrd. DM, Beschäftigte: 18 100. Das Unternehmen fusionierte 2000 mit der Bayernwerk AG zur E.ON Energie AG… …   Universal-Lexikon

  • Vereinigte Industrieunternehmen AG — Die VIAG AG (ursprünglich Vereinigte Industrieunternehmungen AG) war ein zuletzt in München ansässiger Holdingkonzern. Bis Mitte der 1990er Jahre war der aktive Sitz in Bonn und früher in Berlin. Im Jahr 2000 wurde die VIAG mit dem ähnlich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”