Bayerschmidt
Uli Bayerschmidt
Spielerinformationen
Voller Name Uli Bayerschmidt
Geburtstag 3. März 1967
Geburtsort Deutschland
Position Abwehr
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1986–1988
1988-1991
1991-1994
1994-1995
FC Bayern München
1. FC Nürnberg
Hertha BSC
Tennis Borussia Berlin
4 (1)
41 (0)
83 (0)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Uli Bayerschmidt (* 3. März 1967) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Bayerschmidt spielte zunächst beim FC Bayern München. Dort kam er jedoch in zwei Jahren nur zu vier Einsätzen. Sein erstes Bundesligaspiel absolvierte er am 25. Spieltag der Saison 1986/87 gegen Werder Bremen. Sein erstes und einziges Tor in der Bundesliga erzielte er am letzten Spieltag der Saison 1987/88 gegen Bayer Leverkusen. Mit dem FC Bayern wurde er 1987 Deutscher Meister und erreichte im selben Jahr das Finale des Europapokal der Landesmeister.

Bayerschmidt absolvierte auch je ein Spiel im Europapokal der Landesmeister (am 1. Oktober 1986 gegen PSV Eindhoven) und im UEFA-Cup (am 7. September 1988 gegen Legia Warschau).

1988 wechselte er zum 1. FC Nürnberg und spielte drei weitere Jahre in der Bundesliga, bevor er schließlich drei Jahre für Hertha BSC zum Stammspieler in der 2. Fußball-Bundesliga wurde. Ausklingen ließ er seine Karriere schließlich bei Tennis Borussia Berlin.[1]

Quellen

  1. http://www.fussballdaten.de/spieler/bayerschmidtuli/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Uli Bayerschmidt —  Uli Bayerschmidt Spielerinformationen Geburtstag 3. März 1967 Geburtsort Deutschland Größe 183 cm Position Abwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Uli Bayerschmidt — Infobox Football biography fullname = dateofbirth = birth date and age|1967|3|3 cityofbirth = countryofbirth = West Germany dateofdeath = cityofdeath = countryofdeath = height = position = Defender currentclub = youthyears = youthclubs = years =… …   Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga 1986/87 — Erster in der Saison 1986/87 der deutschen Fußball Bundesliga und somit Deutscher Meister der Herren wurde der FC Bayern München. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonüberblick 2 Abschlusstabelle 3 Entscheidungen 4 Relegation …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga 1988/89 — Erster in der Saison 1988/89 der deutschen Fußball Bundesliga und somit Deutscher Meister der Herren wurde der FC Bayern München. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonüberblick 2 Abschlusstabelle 3 Entscheidungen 4 Relegation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bax–Baz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußball-Amateurmeisterschaft 1987 — Deutscher Fußball Amateurmeister 1987 wurde der MSV Duisburg. Im Finale im Duisburger Wedaustadion siegten sie am 21. Juni 1987 mit 4:1 gegen die Amateure des FC Bayern München. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmende Mannschaften 2 1. Runde 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Reuter — (November 7, 1810 ndash; July 12, 1874) was a German novelist.Reuter was born at Stavenhagen in Mecklenburg Schwerin, a small country town where his father was mayor and sheriff ( Stadtrichter ), and in addition to his official duties carried on… …   Wikipedia

  • Aldegundis — Statue der Heiligen Aldegundis in Hautmont bei Maubeuge, 2009 Die Heilige Aldegundis oder Adelgundis (* um 630 in Coulsore, Frankreich; † 30. Januar 684 (695 oder 700)) war die Gründerin und Äbtissin des Doppelklosters Maubeuge. Die Heilige wird… …   Deutsch Wikipedia

  • HC Erlangen — Voller Name Handballclub Erlangen e.V. Spitzname(n) HCE Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg — Diese Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg nennt alle Personen, die für den 1. FC Nürnberg in der Zeit zwischen 1900 und 1945 an mindestens zwei Fußballspielen oder seit 1945 an mindestens einem Ligaspiel teilgenommen haben. Spieler, die bereits… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”