A.Ş.

Die Anonim Şirket (abgekürzt: A.Ş., dt. anonymes Unternehmen) ist die Rechtsform einer Aktiengesellschaft in der Türkei.

Die Rechtsform der A.Ş. ist zwingend für Banken, Versicherungen, Leasingunternehmen und Kapitalanlageunternehmen vorgeschrieben[1] und wird insbesondere von den größeren türkischen Unternehmen genutzt. Die Gründung der Istanbuler Aktienbörse İMKB 1989 hat sich zeitweise für A.Ş. sehr positiv ausgewirkt.[2]

Die Gründung aller Gesellschaften zum Zwecke der Gewinnerzielung ist im türkischen Handelsgesetzbuch (Türk Ticaret Kanunu /TTK) in Art. 136 nach dem "Numerus clausus"-Prinzip geregelt. Zur Gründung einer A.Ş. sind mindestens fünf Kapitalgeber (juristische oder natürliche Personen) erforderlich, die alle im Gesellschaftervertrag aufgeführt sind und diesen auch unterschreiben.[3] Der als Satzung bezeichnete Gesellschaftervertrag muss einen bestimmten Mindestinhalt aufweisen (Gesellschaftszweck, Sitz der Firma, Art und Höhe des Grundkapitals, Anzahl der Aktien usw.) und durch das Handelsministerium genehmigt werden. Das Grundkapital bei Unternehmensgründung (in Form von Geld oder Sachleistungen) muss seit dem Jahr 2002 mindestens 50.000 TL betragen (Art. 272 TTK). Die Aktiengesellschaft besitzt nach Art. 269, 300 TTK mit der Eintragung ins Handelsregister eine eigene Rechtspersönlichkeit. Für Verbindlichkeiten haftet dann die A.Ş. mit ihrem Geschäftsvermögen; die Haftung der Anteilseigner ist auf ihren Aktienanteil beschränkt.[3]

Das türkische Handelsgesetzbuch von 1957 (TTK) wurde von Ernst E. Hirsch entworfen und vom schweizerischen und deutschen Handelsgesetz beeinflusst. Im Jahre 1999 wurde ein neues HGB geplant[4] und ein Entwurf liegt seit 2005 vor[5][6], hat jedoch bisher nicht Gesetzeskraft.

Literatur

  • Christian Rumpf: Einführung in das türkische Recht. C. H. Beck, München 2004, ISBN 978-3-406-51293-3, S. 349–355.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. imap analyse: Türkisches Gesellschaftsrecht
  2. Existenzgründung Türkei. Checkliste: Unternehmensformen isoplan.de
  3. a b Aktiengesellschaft ("Anonim Sirket", A.S.) IHK-Länderschwerpunkt Türkei
  4. Besonderheiten bei Handelsfinanzierungen in der Türkei Dr. Bozkurt Oktober 2005
  5. Entwurf eines neuen türkischen Handelsgesetzbuches Prof. Dr. Hilmar Krüger, Köln, Neueste Informationen IPrax Heft Januar 2006
  6. New Challenges For Turkish Commercial Law: Draft of the New Turkish Code of Commerce Dr. S. Anlam Altay, Dr. Serap Amasya. Deloitte Turkey, 2007

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A/S — anti spoofing …   Military dictionary

  • A.S. Roma — Roma Full name Associazione Sportiva Roma SpA …   Wikipedia

  • M*A*S*H (TV series) — M*A*S*H The M*A*S*H title screen (1972–77). Format Medical drama / Dramedy / Situation comedy / Black comedy / S …   Wikipedia

  • W.A.S.P. (band) — Infobox musical artist Name = W.A.S.P. Img capt = W.A.S.P. performing live in Stavanger, Norway. Img size = 250 Landscape = Yes Background = group or band Origin = Los Angeles, California, United States Years active = 1982 ndash;present Label =… …   Wikipedia

  • A — s. m. La première lettre de notre alphabet, et la première des voyelles. La lettre A. Un grand A. Un petit a. Un A majuscule. Un a romain. Un a italique. Des a mal formés. La voyelle A. A est long dans Blâme. A est bref dans Glace. A, dans les… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)

  • S.S. Lazio — Infobox Football club clubname = Lazio fullname = Società Sportiva Lazio SpA nickname = Biancocelesti (White and sky blue) Aquilotti (Young Eagles) Le Aquile (The Eagles) founded = January 9, 1900 ground = Stadio Olimpico Rome, Italy capacity =… …   Wikipedia

  • S-VHS — Introduced in Japan in 1987, S VHS (Super VHS) is an improved version of the VHS standard for consumer video cassette recorders. Technical detailsLike VHS, the S VHS format uses a color under modulation scheme. S VHS improves luminance resolution …   Wikipedia

  • S hypericifolia — Saint Saint (s[=a]nt), n. [F., fr. L. sanctus sacred, properly p. p. of sancire to render sacred by a religious act, to appoint as sacred; akin to sacer sacred. Cf. {Sacred}, {Sanctity}, {Sanctum}, {Sanctus}.] 1. A person sanctified; a holy or… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • À — préposition Lorsque à précède l’article masculin suivi d’une consonne ou d’un h aspiré, il se contracte en au. Il fait au pluriel aux. Il exprime cinq rapports différents : 1° Possession; 2° Tendance, direction vers un lieu, vers un objet; 3°… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 8eme edition (1935)

  • A — The letter A is the first letter in the Latin alphabet. Its name in English is a [ a , Merriam Webster s Third New International Dictionary of the English Language, Unabridged, (1993)] (pronEng|eɪ), plural A s, A s, a s, or a s . [ Merriam… …   Wikipedia

  • A* search algorithm — In computer science, A* (pronounced A star ) is a best first, graph search algorithm that finds the least cost path from a given initial node to one goal node (out of one or more possible goals). It uses a distance plus cost heuristic function… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”