Bazzano
Bazzano
Wappen
Bazzano (Italien)
Bazzano
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung: Bazàn
Koordinaten: 44° 31′ N, 11° 5′ O44.51666666666711.08333333333393Koordinaten: 44° 31′ 0″ N, 11° 5′ 0″ O
Höhe: 93 m s.l.m.
Fläche: 13 km²
Einwohner: 6.896 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 530 Einw./km²
Postleitzahl: 40053
Vorwahl: 051
ISTAT-Nummer: 037004
Demonym: Bazzanesi
Schutzpatron: Santo Stefano
Website: http://www.comune.bazzano.bo.it/

Bazzano ist eine italienische Gemeinde mit 6896 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der Provinz Bologna.

Geschichte

Die Geschichte von Bazzano ist eng mit der seiner Burg verbunden, die in allen Epochen sein Symbol und Wahrzeichen war. Im Gegensatz zur Legende, die überträgt, dass Mathilde von Tuszien die Burg erbauen ließ, gehen seine Ursprünge auf eine unbestimmte Zeit zurück, aber sicherlich vor dem Jahr 1000, als die ganze Po-Ebene mit kleinen Burgen oder Festungen verstreut war, um dieses Gebiet vor den Barbaren zu schützen.

1038 verpachtete der Bischof von Modena Guibertus die Burg und die Sankt-Stephanskirche an den Markgraf Bonifatius von Canossa, den Vater von Mathilde von Tuszien, die jeweils mit neun Jahren vererben wird. Mit dem Tod von Mathilde, die keine Erben hatte, kam die Burg wieder unter die Verwaltung von Modena. Im Laufe des 13. Jahrhunderts kesselten die Bologneser die Burg zweimal ein: 1228 versagte der Kriegsangriff, 1247 hingegen, konnten die Bologneser in die Burg - wahrscheinlich mithilfe eines Verrats - eindringen und ließen sie vollständig zerstören, um deren Bausteine nach Monteveglio zu bringen, wo diese zum Bau eines Turmhauses verwendet wurde, das für bolognesische Beamte dieses Bezirks benutzt wurde. Die Burg ließ später Azzo VIII. von Este zwischen 1296 und 1311 wieder aufbauen. 1317 wurde auch die Schalung auf dem Eintrittstor der Mauer, dem heutigen Uhrturm, wieder aufgebaut. Nach 1371 wurden auch die Mauern der Burg erweitert und der Markgraf von Este ließ auf seine eigenen Kosten das Eintrittstor dieser neuen Mauer aufbauen. Das heutige Aussehen der Burg leitet sich jedoch von einer folgenden Phase her, als zwischen 1473 und 1490 Giovanni II. Bentivoglio das Gebäude vollständig aufbauen ließ und lediglich den Turm im Innenhof und den nahegelegenen Flügel vom Kern aus dem 14. Jahrhundert aufbewahren ließ.

Charakteristisch für diese Phase ist die Loggia, die an der rechten Seite für diejenigen, die hineinkommen, im Hintergrund steht. Am Ende der Renovierung war die Burg keine Festung mehr, sondern ein vornehmes Schloss auf dem Land, wie viele andere, welche die Bentivoglios im Besitz hatten. Da war der Palast vollständig mit weißer Tünche bestrichen und war, sowohl innen als auch außen, von Fresken verziert, von denen heute nur labile Spuren im Innenhof überblieben sind. Besser aufbewahrt sind vielmehr die Fresken in den Sälen vom adeligen Stockwerk. Nach der Herrschaft der Bentivoglios kam die Burg unter die Verwaltung der Gemeinde Bologna, die diese als Verwaltungssitz verwendete.

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica vom 31. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bazzano — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Bazzāno — Bazzāno, Marktflecken an der Samoggia in der päpstlichen Delegation Bologna; 3000 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bazzano — Infobox CityIT img coa = official name = Bazzano name = Bazzano region = Emilia Romagna province = Province of Bologna (BO) elevation m = 93 area total km2 = 14.0 population as of = Dec. 2004 population total = 6386 population density km2 = 457… …   Wikipedia

  • Bazzano — Original name in latin Bazzano Name in other language Bazzano State code IT Continent/City Europe/Rome longitude 44.50216 latitude 11.08541 altitude 90 Population 6103 Date 2012 03 04 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bazzano (Begriffsklärung) — Bazzanao ist der Name folgender Orte in Italien Bazzano, eine Gemeinde in der Provinz Bologna Bazzano, ein Ortsteil von L Aquila Bazzano, ein Ortsteil der Gemeinde Neviano degli Arduini Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Hamlet Bazzano — Para otros usos de este término, véase Hamlet (desambiguación). Hamlet Bazzano Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • ExConvent - Bazzano di Spoleto — (Bazzano di Spoleto,Италия) Категория отеля: Адрес: Via Semina 36, 0 …   Каталог отелей

  • Pittsburgh crime family — The Pittsburgh crime family is a criminal organization based in Pittsburgh and parts of northeastern Pittsburgh in the United States.Impact of the Pittsburgh Crime FamilyThe Pittsburgh area Italian Sicilian underworld was fragmented through the… …   Wikipedia

  • Suburbana Bologna-Vignola — Die Suburbana Bologna–Vignola (wo Suburbana ungefähr dem deutschen Wort S Bahn entspricht) wurde bereits 1882 eröffnet und war die erste außerstädtische Dampfstraßenbahn in der Provinz Bologna, die die Innenstadt von Bologna mit der Stadt Vignola …   Deutsch Wikipedia

  • Suburbana Bologna–Vignola — Die Suburbana Bologna–Vignola (wo Suburbana ungefähr dem deutschen Wort S Bahn entspricht) wurde bereits 1882 eröffnet und war die erste außerstädtische Dampfstraßenbahn in der Provinz Bologna, die die Innenstadt von Bologna mit der Stadt Vignola …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”