A/b-Schnittstelle
Deutschlandlastige Artikel Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern.

Die ab-Schnittstelle ist in der Telekommunikation die Schnittstelle zum Anschluss von analogen Endgeräten, zum Beispiel von Telefonen, Faxgeräten oder Modems, an eine Ortsvermittlungsstelle des Telefonnetzes oder an eine Telefonanlage.

Die ab-Schnittstelle verbindet ein Endgerät über eine zweiadrige Leitung (Doppelader) mit der Vermittlungseinrichtung. Die beiden Adern werden mit "a-Ader" und "b-Ader" bezeichnet; daher auch der Name der Schnittstelle.

Ursprünglich wurde die ab-Schnittstelle als genereller Netzabschluss im alten analogen Festnetz bereitgestellt, während sie in den heutigen Netzen über Umsetzer in der digitalen Teilnehmervermittlungsstelle oder über teilnehmerseitig installierte Endgeräte (Telefonanlagen, Terminaladapter, Analog-Telefon-Adapter, Integrated Access Devices, Mobilfunk-Gateways, etc.) realisiert wird.

Leistungen und Parameter der ab-Schnittstelle

Anschlusstechnik

Für den Anschluss der Endgeräte an die ab-Schnittstelle werden Telefondosen verwendet, in strukturierten Verkabelungen auch RJ45-Dosen. Früher wurden in Deutschland dafür sogenannte Verbinderdosen (VDo) oder Anschlussdosen (ADo) benutzt; diese Dosentypen werden nicht mehr neu eingesetzt, sind jedoch in Altinstallationen noch vorzufinden.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • A/b Schnittstelle — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Die ab Schnittstelle ist in der Telekommunikation die Schnittstelle zum Anschluss von analogen Endgeräten, zum Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

  • a/b-Schnittstelle — Kupferschnittstelle am analogen Fernsprechapparat …   Acronyms

  • a/b-Schnittstelle — Kupferschnittstelle am analogen Fernsprechapparat …   Acronyms von A bis Z

  • A/b-Adapter — Allgemein sind Terminaladapter (TA) Geräte, die es ermöglichen Endgeräte an Schnittstellen anzuschließen, an denen sie nicht direkt betrieben werden können. Mit der Bezeichnung Terminaladapter sind im Sprachgebrauch jedoch meist ISDN… …   Deutsch Wikipedia

  • A/b-Wandler — Allgemein sind Terminaladapter (TA) Geräte, die es ermöglichen Endgeräte an Schnittstellen anzuschließen, an denen sie nicht direkt betrieben werden können. Mit der Bezeichnung Terminaladapter sind im Sprachgebrauch jedoch meist ISDN… …   Deutsch Wikipedia

  • B! — „Kleiner Burschenschafterzirkel“. Die ineinander verschlungenen Buchstaben E, F und V stehen für den Wahlspruch der Urburschenschaft Ehre, Freiheit, Vaterland. Burschenschaften (abgekürzt „B!“) sind eine tradierte Form einer Studentenverbindung.… …   Deutsch Wikipedia

  • A. Ian Scott — Alastair Ian Scott (* 10. April 1928 in Glasgow; † 18. April 2007[1]) war ein schottisch stämmiger US amerikanischer Chemiker (Organische Chemie). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Schriften 3 …   Deutsch Wikipedia

  • B 482 — Basisdaten Gesamtlänge: 35 km Bundesländer: Niedersachsen Nordrhein Westfalen …   Deutsch Wikipedia

  • A-Festival — Ein Filmfestival ist eine periodisch stattfindende, kulturelle Veranstaltung mit Event Charakter, bei der an einem bestimmten Ort verschiedene aktuelle Filme gezeigt, diskutiert und meist von einer Jury bzw. dem Publikum beurteilt und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • ab-Schnittstelle — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Die a/b Schnittstelle ist in der Telekommunikation die Schnittstelle zum Anschluss von analogen Endgeräten, zum Beispiel… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”