Başesgioğlu

Murat Başesgioğlu (* 1. März 1955 in Kastamonu) ist türkischer Politiker und Staatsminister.[1]

Başesgioğlu absolvierte die Rechtsfakultät an der Universität Istanbul. [1] Danach arbeitete er als freier Anwalt.[1]

Während der 18, 19, 20 und 21 Legislaturperiode war Murat Başesgioğlu Abgeordneter der Mutterlandspartei (ANAP )für die Provinz Kastamonu in der Großen Nationalversammlung der Türkei. [1]In der 22. Legislaturperiode war er Abgeordneter der Adalet ve Kalkınma Partisi (AKP) für die Provinz İstanbul. [1]In der 55. Regierung der Republik Türkei war Başesgioğlu Innenminister. [1]In der 58. (Kabinett Gül) und 59. (I. Erdoğan Kabinett) Regierung war er Minister für Arbeit und Soziale Sicherheit. [1] Murat Başesgioğlu ist seit dem 29. August 2007 Mitglied des II. Erdoğan Kabinetts, in dem er Staatsminister ist. [2]

Murat Başesgioğlu ist für die Koordination der Gespräche über Kollektivverträge mit Beamten.

Murat Başesgioğlu verwaltet:

  • das Präsidium für Staatsbeamte (DPB)[2]
  • die Generaldirektion für Jugend und Sport (GSGM)[2]

Başesgioğlu ist Zuständig für die Beziehungen zu

  • dem Präsidium der Fußballföderation[2]
  • dem Amt für die Regelung des Marktes für Tabak, Tabakprodukte und alkoholische Getränke (TAPDK) [2]

Başesgioğlu spricht Französisch, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. [1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g h Große Nationalversammlung der Türkei: Biografie des Abgeordneten Murat Başesgioğlu abgerufen am 20. Juli 2008
  2. a b c d e Büro des Ministerpräsidenten - Generaldirektion für Presse und Informationen: Aufgabenverteilung der Staatsminister der 60. Regierung der Republik Türkei abgerufen am 20. Juli 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Murat Basesgioglu — Murat Başesgioğlu (* 1. März 1955 in Kastamonu) ist türkischer Politiker und Staatsminister.[1] Başesgioğlu absolvierte die Rechtsfakultät an der Universität Istanbul. [1] Danach arbeitete er als freier Anwalt.[1] Während der 18, 19, 20 und 21… …   Deutsch Wikipedia

  • Murat Başesgioğlu — (* 1. März 1955 in Kastamonu) ist türkischer Politiker und Staatsminister.[1] Başesgioğlu absolvierte die Rechtsfakultät an der Universität Istanbul. [1] Danach arbeitete er als freier Anwalt.[1] Während der 18, 19, 20 und 21 Legislaturperiode… …   Deutsch Wikipedia

  • Murat Başesgioğlu — Republic of Turkey This article is part of the series: Politics and government of the Republic of Turkey …   Wikipedia

  • Abdullatif Sener — Abdullatif Şener (TOBB Universität für Ökonomie und Technologie in Ankara/6. März 2007) Abdullatif Şener (* 1954 im Landkreis Gürün, Provinz Sivas) ist ein türkischer Politiker. [1] Er absolvierte die Fakultät für Politikwissenschaft an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ali Coskun — Ali Coşkun (* 1939 in Başpınar, Kemaliye, Erzincan) ist ein türkischer Politiker der islamisch konservativen AKP. Er war Handels und Industrieminister der Türkei. Er studierte Ingenieurwissenschaft an der Yıldız Teknik Üniversitesi. Coşkun war… …   Deutsch Wikipedia

  • Besir Atalay — Beşir Atalay (* 1. April 1947 im Landkreis Keskin, Provinz Kırıkkale) ist ein türkischer Soziologe, Hochschulprofessor, Politiker und Innenminister. [1] Atalay begann sein Studium an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Universität Ankara.… …   Deutsch Wikipedia

  • Cemil Cicek — Cemil Çiçek (* 1946 in Yozgat, Türkei) ist ein türkischer Politiker. Von 2002 bis 2007 bekleidete Çiçek die Ämter des Justizministers und des Regierungssprechers und seit August 2007 ist er stellvertretender Ministerpräsident und Staatsminister… …   Deutsch Wikipedia

  • Hüseyin Celik — Hüseyin Çelik Hüseyin Çelik (* 5. März 1959 im Landkreis Gürpınar, Provinz Van) ist ein türkischer Hochschulprofessor, Politiker und Bildungsminister.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Kürsad Tüzmen — Kürşad Tüzmen (* 9. Oktober 1958 in Ankara) ist ein türkischer Politiker und Staatsminister. [1] Tüzmen absolvierte sein Studium in Betriebswirtschaft an der Technischen Universität des Nahen Ostens (ODTÜ), danach absolvierte er die University of …   Deutsch Wikipedia

  • Kürsat Tüzmen — Kürşad Tüzmen (* 9. Oktober 1958 in Ankara) ist ein türkischer Politiker und Staatsminister. [1] Tüzmen absolvierte sein Studium in Betriebswirtschaft an der Technischen Universität des Nahen Ostens (ODTÜ), danach absolvierte er die University of …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”